News AMD Radeon RX 5600 XT: Neue Grafikkarten werben jetzt mit 7.000-MHz-GDDR6

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.151
Dreieinhalb Monate nach dem Start der Radeon RX 5600 XT haben Hersteller damit begonnen, die damals kurzfristig von AMD freigegebenen höheren Spezifikationen deutlich sichtbar im Handel anzupreisen. Der vielerorts schon per BIOS-Update verfügbare RAM-Takt von 7.000 MHz wird so zum Verkaufsargument vermeintlich neuer Modelle.

Zur News: AMD Radeon RX 5600 XT: Neue Grafikkarten werben jetzt mit 7.000-MHz-GDDR6
 

wern001

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.858
Wieviel speicherdruchsatz schafen die jetzt? Ähnlich einer Radeon VII?
 

Berlinrider

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.500
Dieses Hick Hack um die 6 GB Speicherkrüppel, da hat sich AMD wirklich keinen Gefallen getan.

Mich wundert es das die "zweite Charge" erst jetzt im Handel auftaucht, da wurden dann scheinbar vor Marktstart viele in der ersten Version gefertigt und es lohnte sich natürlich nicht die vor Verkauf zu updaten...kann ja der Kunde selber machen. Die Hersteller trifft dabei allerdings auch wenig Schuld, das wurde ja sehr kurzfristig von AMD freigegeben.
 

KuestenNebel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.139
6 GB mögen bei einer Karte um oder unter 200 Euro noch akzeptabel sein (etwa bei der GTX 1660), doch bei der RX 5600 XT oder der RTX 2060 empfinde ich diese Speichergröße als Unverschämtheit - insbesondere bei der 2060, weil RTX reichlich Speicher frisst. Begriffe wie "Speicherkrüppel" hingegen sind nicht nur unangemessen, sondern darüber hinaus auch peinlich.
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.628
Die Speichergröße ist auch das Hauptproblem was ich mit der Karte habe. Effizient ist sie ja ohne ende. Das Wirrwarr hier ist halt doof. Hier brauchts zumindest Eine Einheitliche Kennzeichnung
 

StockholmSyndr.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
518
Sry, aber eine Grafikkarte herauszubringen, die frisch nach dem Kauf geflasht werden muss, ist einfach nicht mehr feierlich. V.a. da bei vielen Karten zum Release die Kühlung nicht mit dem hochgeprügelten RAM-Takt mithalten konnte.

Plötzliche Reboots aus heiterem Himmel, weil die GPU den Overclock nicht verkraftet sind echt ne feine Sache.
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.628

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.418
Sowas hätte man früher zu X8xx Zeiten einfach 5600 XT-PE genannt. Wäre wirklich gut gewesen, hätte AMD wie schonmal geschrieben einfach 2 verschiedene Modelle rausgebracht. Einmal als 5600, dafür günstiger und dann noch als 5600 XT und evtl. jetzt noch als XT PE oder so und dafür hätte man sogar 3 Preisbereiche abdecken können und die 5500 8GB endlich dahin befördert, wo sie hingehört: Unter 200 Euro.

nVidia ist damit ohne viel zu tun (Sie machen es ja ähnlich) deutlich breiter aufgestellt.
 

KuestenNebel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
1.139

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.893
Ich finde das bei den kleinen Navis echt komisch. Erst muss man ewig warten und dann dieses Hin und Her bei den Karten... Speichertakt und Coretakt ändern sich ständig und müssen teils vom Kunden per Bios Update aufgespielt werden, x8 PCIe Interface und hohe Preise.

So richtig einen gefallen hat sich AMD damit nicht getan, in meinen Augen. Hoffentlich wird das Lineup mit RDNA2 wieder interessanter, denn in der Breite finde ich das Navi Lineup nicht so wirklich toll.

AMD muss mal wieder in der breite ein gutes Lineup an Karten liefern, dass war gefühlt früher bei AMD deutlich besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.628
@KuestenNebel Wenn ich mich recht erinnere ist die sogar in der Effizienzrangliste von CB auf Platz 1. Definitiv keine schlechte Wahl für Dauerbebrieb und Dauerlast. Wobei man meiner Erfahrung nach mit radeon pro auch nix falsch macht.
 

ol'Dirty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
70
Sowas hätte man früher zu X8xx Zeiten einfach 5600 XT-PE genannt. Wäre wirklich gut gewesen, hätte AMD wie schonmal geschrieben einfach 2 verschiedene Modelle rausgebracht. Einmal als 5600, dafür günstiger und dann noch als 5600 XT und evtl. jetzt noch als XT PE oder so und dafür hätte man sogar 3 Preisbereiche abdecken können
Oh Obacht, DAS wäre ja mal back to the roots und damit unmodern..Kunden verwirren ist doch viel moderner.
Die Grafiksparte sollte wieder ausgegliedert werden und ATI heißen.
 
I

iqhigherthanshi

Gast
Läuft das der 5700 Karte nicht den Rang ab? (Ok 2GB Ram extra)
 
Top