News AMD Radeon RX 5700 (XT): Asus ROG Strix OC und TUF Gaming X3 gesichtet

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.306

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.590

RitterderRunde

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Bei mir war die Vega 64 Strix stellenweise 105°C heiß.. (VRMs)
 
Zuletzt bearbeitet:

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
433
endlich gehts los, hoffe die custom version schlagen eine rtx 2070s :D
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
925
Bin schon gespannt, wie Custom OC Modelle takten werden. Die OC-Ergebnisse der 5700 XT sind jedenfalls sehr vielversprechend.

Hab mich zwar letztes Monat mit einer V56 Pulse eingedeckt (P/L unschlagbar), verfolge dennoch Navi sehr gespannt.
 

RyzenGenesis

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
19
Auf dem Foto der STRIX kann man wieder sehr gut das Wärmeleitpad erkennen - mit dem identischen Defizit wie bei den VEGA-Modellen (56 und 64). Das Pad ist wieder zu klein und man kann jetzt schon davon ausgehen, dass die VRMs wieder am Temperaturlimit laufen werden - im Normalbetrieb (ohne OC) versteht sich.
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.971
Bei mir war die Vega 64 Strix stellenweise 105°C heiß..
Ja, die VRMs werden sehr heiß. Der Chip bleibt - zumindest bei mir - aber recht kühl. Aber die VRMs heizen sogar die Seitenwand meines Gehäuses so stark auf, dass es an der Stelle fühlbar gut warm wird.

Asus ROG Strix? Ich dachte, dass die AMD-Karten jetzt alle Arez heißen müssen. Weil Nvidia irgendwie Stress gemacht hatte.

... Wärmeleitpad ... mit dem identischen Defizit wie bei den VEGA-Modellen (56 und 64). ... und man kann jetzt schon davon ausgehen, dass die VRMs wieder am Temperaturlimit laufen werden - im Normalbetrieb (ohne OC) versteht sich.
Also obwohl die VRMs bei mir auch über 95°C heiß werden, gab es niemals irgendwelche Anzeichen von Limitierungen, ergo Taktreduzierungen oder Abstürze. Asus bietet immer drei Jahre Garantie und scheint auch in diesem Fall davon überzeugt zu sein, dass die Karten zumindest so lange funktionieren. Meine 639€ ROG Vega 56 zeigt nach knapp 19 Monaten jedenfalls noch keine Alterungserscheinungen.

Klar anfassen würde ich die VRMs nicht gerade, wenn die so aufgeheizt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

ShiftyBro

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
116

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.870
Ich bin mal gespannt, ob die Customer Grafikkarten mit dem gleichen Preis wie die Referenz Designs aufgerufen werden, oder ob man hier wieder deutlich mehr zahlen muss.
 

Rage

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.143
@neofelis Das GPP-Programm wurde letztes Jahr im Mai schon wieder beendet, sodass die zusätzlich eingeführten Gaming-Marken bei den Partnern auch wieder zu Grabe getragen werden konnten.

@Zotac2012 Die von Powercolor sollen zu den Preisen des Referenzdesigns losgehen, bei den ROG und vermutlich auch den TUF-Karten würde ich persönlich von einem (ordentlichen) Aufschlag ausgehen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
24.811

Zitterrochen

Bisher: Thommy-Torpedo
Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.430
Asus ist doch mittlerweile leider überbewertet, da liefert die Konkurrenz das selbe oder mehr für weniger Geld.

Allein für die Arez Geschichte wären sie bei mir schon raus
 

Graf_Koks

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
53
Ja, die VRMs werden sehr heiß. Der Chip bleibt - zumindest bei mir - aber recht kühl. Aber die VRMs heizen sogar die Seitenwand meines Gehäuses so stark auf, dass es an der Stelle fühlbar gut warm wird.

Asus ROG Strix? Ich dachte, dass die AMD-Karten jetzt alle Arez heißen müssen. Weil Nvidia irgendwie Stress gemacht hatte.


Also obwohl die VRMs bei mir auch über 95°C heiß werden, gab es niemals irgendwelche Anzeichen von Limitierungen, ergo Taktreduzierungen oder Abstürze. Asus bietet immer drei Jahre Garantie und scheint auch in diesem Fall davon überzeugt zu sein, dass die Karten zumindest so lange funktionieren. Meine 639€ ROG Vega 56 zeigt nach knapp 19 Monaten jedenfalls noch keine Alterungserscheinungen.

Klar anfassen würde ich die VRMs nicht gerade, wenn die so aufgeheizt sind.
Habe die damals reklamiert und bekam eine Karte mit veränderten Pad
 

Rage

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.143
@rg88 Das würde ich so definitiv nicht unterschreiben. Die ROG RX 480 fand ich persönlich gut und rückblickend hätte ich mir einfach die statt der Fury X kaufen sollen. Mit einem kleinen bisschen Eigenaufwand war die sogar richtig still. Die RX 580 ist ja im Prinzip durchs Mining völlig unkaufbar gewesen, für die hätte ich aber genau das gleiche gesagt. Bei den Vegas: Kann ich nicht beurteilen.

Wenn die TUF-Karte ein bisschen mehr RGB hätte, dann wär die wirklich was für mich. Design gefällt mir deutlich besser als bei der ROG.
 

Payne19

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
441
ASUS kann doch eh nur Mainboards.

Alle anderen Produke sind nur mehr schlecht als recht und das zu Premiumpreisen...

ROG Jünger lieben sie trotzdem 🤣
 

n0ti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
433
glaube ich verkauf meine Zotac 2070S Twin Fan wieder und hole mir eine 5700 XT Custom, eigentlich hat es AMD dieses Jahr mal verdient :D, evtl werden die Custom Versionen ja 2070s einholen oder gleichziehen :D
 

Graf_Koks

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
53
@rg88 Das würde ich so definitiv nicht unterschreiben. Die ROG RX 480 fand ich persönlich gut und rückblickend hätte ich mir einfach die statt der Fury X kaufen sollen. Mit einem kleinen bisschen Eigenaufwand war die sogar richtig still. Die RX 580 ist ja im Prinzip durchs Mining völlig unkaufbar gewesen, für die hätte ich aber genau das gleiche gesagt. Bei den Vegas: Kann ich nicht beurteilen.

Wenn die TUF-Karte ein bisschen mehr RGB hätte, dann wär die wirklich was für mich. Design gefällt mir deutlich besser als bei der ROG.
Hatte damals von Gigabyte, MSI, Asus und Sapphire RX480er Karten und die Strixx war mit Abstand die lautesteste und teuerste hatte die aber zum Glück vor dem Minning Boom gekauft und in selbigen verkauft, ergo guter Deal
 
Top