News AMD Renoir-APU: Für Notebooks mit 15 bis 45 Watt und im Desktop auf AM4

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.111
Ein öffentlich zugängliches AMD-Dokument liefert Hinweise zu kommenden Prozessoren und deren Plattform. Von der kommenden APU-Generation Renoir gibt es dadurch die Bestätigung, dass diese Lösung im Notebook mit 15 bis 45 Watt auf dem neuen BGA-Sockel FP6 platziert wird, im Desktop ist nach wie AM4 am Start.

Zur News: AMD Renoir-APU: Für Notebooks mit 15 bis 45 Watt und im Desktop auf AM4
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.482
Renoir-APUs unter dem Label Ryzen 3 bis Ryzen 9 und von 15 bis 45 Watt? Ich bin davon überzeugt, Zen2 und eine optimierte Vega können eine Klasse APU ergeben. Bin mal gespannt was uns da erwartet, auch wenn wohl jeder bereits Navi mit der RDNA-Architektur hätte sehen wollen.
 

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.100
Also in meinem Laptop steckt ein A10-5750m und der hat keine 10 Kerne. Traditionell gibt das bei AMD die Größe der Grafikeinheit an.

A4: 128 Streaming Processors
A6: 192 Streaming Processors
A8: 256 SPs
A10: 384 SPs
A12: 512 SPs

Ich könnte mir vorstellen das sie das Schema wieder aufnehmen. Es war auch wirklich brauchbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.157
VEGA in 2K19.

Hat schon bei VEGA II nicht funktioniert.

Warum schmeißt man nicht direkt eine Bomben-APU auf den Markt mit NAVI?
 

aldaric

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.435

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.331
(Oh nein, schon wieder eine AMD-News! Wie tragisch, dass Intel derzeit weniger Beachtung findet, weil sie ins Hintertreffen geraten sind und deswegen alle vermuten, dass nur noch Fanboys unterwegs sind...)

Mein Pseudo-Mobil wird jetzt ein MiniITX-Desktop. Dennoch bin ich tierisch gespannt auf den Einzug von Zen 2 in Laptops. Das wird in Zukunft noch richtig interessant werden.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.331
@SV3N ich wollte es schon erwähnen, dass Intel nicht erwähnt wird :D Ja mein Gott, die Entwicklungen bei AMD generieren derzeit verdienterweise einen Hype, und der Hersteller selbst gibt regelmäßig News aus. Soll Intel halt hinne machen, ist ja nicht so, als würden wir Stillstand begrüßen wollen, im Gegenteil: Hier startet ja endlich einer durch und das macht Spaß, aber deswegen ist man als IT-Mensch doch kein Fanboy, der absichtlich nur in eine Richtung guckt.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.482
Ich wäre der erste der eine neue Intel-Architektur in 10, 7 oder 5 nm feiern würde, aber darum soll's hier und heute in diesem Thread ja nicht gehen.

Den Ansatz zur Nomenklatur von @Ned Flanders finde ich interessant. Ich bin davon überzeugt, genau so wird man das wieder aufgreifen, nur die Anzahl der SPs wird sich wohl ändern.
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
299
Kann es sein, dass mit B6, B8, B10, B12 die Kernzahl gemeint ist?
Ich meine dann hätte ja der "kleine" Ryzen 3 sechs Kerne. Klingt an sich unlogisch, aber wenn man bedenkt, dass Picasso bereits 4 Kerne 8 Threads hat, dann wäre wieder ein Faden erkennbar.

..... ich gehe eine rauchen.....
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.482
@SV3N
Auch hier ist die Page der AMD Seite, die als Quelle angeben wurde leer?
@Jim Panze in beiden Artikeln handelt es sich um die selbe Quelle, den AMD Product Master, der direkt auf der AMD Website abrufbar war, nun aber offensichtlich von AMD vom Netz genommen wurde. Die PDF konnte frei heruntergeladen werden, es wird sich sicher wer im Netz finden, der diese postet.

Ich werde sie hier nicht hochladen! ;)
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.360
Das Problem der AMD Chips ist nicht deren maximale Leistung, sondern deren Idle Verbrauch. Bei leichter Belastung hält Intel noch immer gut 30% Prozent länger durch und auch wenn Leistung gelegentlich gebraucht wird, ist vor allem Akkulaufzeit wichtig. Und wenn ich die Wahl habe, ob 30% mehr Laufzeit oder doppelte gpu Leistung, nehme ich die Akkulaufzeit.
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
299
Hat jemand Infos zum BGA-Sockel FP6, Pinzahl und Dimension bspw.?

Das muss ein mächtige Teil sein wenn zwei CPU-Chiplets (zwölf Kerner) + I/O-Die + GPU-Chiplet darauf Platz haben sollen. Auf der anderen Seite wäre das nicht auf den AM4 Sockel anwendbar.
Es sei denn AMD hat ein CPU-Chiplet mit 12 Kernen entwickelt. So würde wieder ein Schuh draus, falls es auch eine 12 Kern APU für den AM4 Sockel geben soll.
Gebe zu ich kann gerade selbst nicht glauben was ich da schreibe.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.482
Und wenn ich die Wahl habe, ob 30% mehr Laufzeit oder doppelte gpu Leistung, nehme ich die Akkulaufzeit.
Diesem Problem (ob in dieser Ausprägung vorhanden oder nicht) könnte man ja durch den 7-nm-Prozess beim CPU und GPU-Part Herr werden.

Renoir-APUs könnten von der Wirkung her für Notebooks sein, was Ryzen 2000 für den Desktop. Endlich eine gute Alternative zu Intel im mobilen Bereich. Dass macht die Intel Chips ja nicht schlechter.

Wird auf jeden Fall spannend.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA
Top