Notiz AMD: Ryzen 7, 5, 3 und Threadripper aktuell im Preis gesenkt

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.199
#1
Prozessoren vom Typ AMD Ryzen Threadripper, 7, 5 und 3 sind aktuell deutlich günstiger zu bekommen als es zuletzt üblich gewesen ist. Große Auswirkungen hat das auf Ryzen Threadripper und Ryzen 7. Wie ComputerBase aus dem Handel erfuhr, läuft die Aktion am 2. Dezember aus.

Zur Notiz: AMD: Ryzen 7, 5, 3 und Threadripper aktuell im Preis gesenkt
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.887
#2
Heftiger Preisnachlass, ein 1950X 220€ günstiger als noch im August. Das armotisiert ja schon das Mainboard komplett. Wird direkt nochmal hochattraktiv. Vielleicht gibt es gegen Weihnachten wieder eine ähnliche Aktion
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.758
#8
Und der 1600x ist teurer geworden.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
336
#9
All die Nachlässe sind allerdings Makulatur wegen der absurden RAM-Preise. Wer mit 16GB nicht auskommt, zahlt für den RAM mehr als für einen Achtkerner. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass Ryzen noch stärker eingeschlagen wäre, wenn der RAM günstiger gewesen wäre, denn eigentlich fand ich die Launch-Preise und somit erst Recht die Augustpreise eigentlich sehr gut für das gebotene.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.610
#10
Erfreulich hinsichtlich einer gestiegene Auswahl bei Käufern mit begrenztem Budget. Macht die CPUs allerdings weder schneller noch langsamer im Vergleich zur Konkurrenz, nur attraktiver im P/L.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
198
#11
@C.J. Stimmt leider. Ich würde meinen 3770K gerne in Rente schicken aber mir ist der Ram schlichtweg zu teuer. Würde am liebsten gleich 32GB verbauen (ja ich weiß braucht man eigentlich nicht) aber so werde ich die Sache aussitzen.

Der 1800X wird langsam auch echt interessant.
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.152
#12
199€ für den 1700x wäre dann auch eher so Heiligabend 2017 gewesen...;-)
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
329
#13
Die sollen lieber die gesponnenen Grafikkartenpreise senken. Anfang Oktober ging meine RX 480 kaputt und ich müsste jetzt, trotz voller Kaufpreiserstattung, noch Geld drauflegen um die Leistung von vor einem Jahr wiederzuhaben. :freak::rolleyes:
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.464
#14
@C.J. Stimmt leider. Ich würde meinen 3770K gerne in Rente schicken aber mir ist der Ram schlichtweg zu teuer. Würde am liebsten gleich 32GB verbauen (ja ich weiß braucht man eigentlich nicht) aber so werde ich die Sache aussitzen.
Hat auch nen Vorteil....Wenn der RAM wieder günstiger wird,wohl erst zweite Hälfte 18,gibts schon zen+ :p
 
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.152
#15
Blöd nur, dass DDR4 nicht mehr signifikant im Preis sinken wird.
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
839
#18
DDR4 wird Signifikant im Preis sinken, die Chinesen steigen da gerade ganz groß in den Markt ein. Ich schätze ich 12 Monaten sind wir wieder bei 80€/16GB

Zwischendurch gabs den 1700X btw. sogar für 250€, die Preise schwanken z.Z. stark.

Und der 1900X besteht aus 2 Dies, der 1800X aus einem. Daher die offiziell doppelte TDP.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#19
TDP bedeutet nicht gleich, dass der Prozessor auch so viel Strom verbraucht. Es ist nur ein Wert, den die Kühllösung zu schaffen hat und mit dem 1900X sind es ja nunmal trotzdem 2 vollwertige Dies die Hitze unter dem Heatspreader generieren statt nur einem.
Das ist mir klar, aber auf dem Papier sehen 1900X und 1800X fast gleich aus. Hatte der 1800X nicht auch 2 Dies mit jeweils 4 Kernen?
edit: schon beantwortet von ZuseZ3, Thx.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
562
#20
Hab gestern Abend mich schon riesig gefreut, als bei CSV-Computer der Ryzen 7 1800 für 308€ drin stand. Sofort zugeschlagen und heute früh die Ernüchterung: Rücktritt vom Kaufvertrag seitens CSV man entschuldige sich für den "Tippfehler" -.-'
Aber gut 350€ ist auch noch besser als die > 400 von letzter Woche.
 
Top