News AMD: Sechs-Kern-CPUs mit 35 Watt auf Kurs

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.856
Während AMD kurzerhand die eBay-Gerüchte um die bereits begonnene Auslieferung der ersten Prozessoren mit zwölf Kernen bestätigt hat, kommen neue Gerüchte auf, die sich mit der Plattform beschäftigen, die unter den Prozessoren mit dem Codenamen „Magny Cours“ angesiedelt werden. Diese sollen vor allem beim Energiebedarf punkten.

Zur News: AMD: Sechs-Kern-CPUs mit 35 Watt auf Kurs
 

brot123

Ensign
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
228
Wann kommt dann die Plattform Nürburgring-Nordschleife mit 25 Km ähm Kernen:)

Nun ich bin sehr gespannt was da kommt, vor allem die 6 Kerner interressieren mich. Hoffentlich hört man auf der Cebit mehr... Wie war das eigentlich mit der Bulldozer Plattform? Die nutzt einen neuen Sockel oder wie war das!?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen (!!!, ???) entfernt. Bitte Regeln beachten!)

Jocotty

Banned
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.520
Tja, schade das sich ACP nicht durchgesetzt hat.
Schön wäre wenn sich beides durchgesetzt hätte.
ACP für den Stromverbrauch
und
TDP für den benötigten Kühler.
 

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.932
6W pro Kern, naja Kunststück bei nur 1,6 GHz. Beim PhenomII laufen die selben Kerne ja auch mehr als doppelt so schnell getaktet, und brauchen dann gleich die vierfache Leistung.
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Nun ich bin sehr gespannt was da kommt, vor allem die 6 Kerner interressieren mich. Hoffentlich hört man auf der Cebit mehr... Wie war das eigentlich mit der Bulldozer Plattform? Die nutzt einen neuen Sockel oder wie war das!??!
Bulldozer ist keine neue Plattform sondern eine CPU-Architektur. Und wie kommst du auf einen neuen Sockel?
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Wann kommt dann die Plattform Nürburgring-Nordschleife mit 25 Km ähm Kernen:)

Nun ich bin sehr gespannt was da kommt, vor allem die 6 Kerner interressieren mich. Hoffentlich hört man auf der Cebit mehr... Wie war das eigentlich mit der Bulldozer Plattform? Die nutzt einen neuen Sockel oder wie war das!??!
Die neue Plattform, auf der auch Bulldozer laufen kann, kommt gerade bzw. wird in einem Monate vorgestellt

------

6-Kern mit nur 35Watt ist verdammt gut.
Lustig, die Folie hatte ich total übersehen.

6W pro Kern, naja Kunststück bei nur 1,6 GHz.
das ist wirklich ein Kunststück.
Intel bekommt bei bei 1,6-Ghz-Quad nur 45Watt-Modelle raus.

So wie es aussieht, kommt auch eine 25Watt-Quad-CPU für Notebook und das könnte Intel nicht mehr anbieten.
 

JanEissfeldt

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
229
@Jocotty: acp war auch auf die Kühlleistung gemünzt nur eben das man da marketingmäßig einen kleineren Wert angegeben hat. Acp hat auch nix mit der echten Leistungsaufnahme zu tun gehabt!

Die 35W hören sich schon super an, aber eben nur bei 1,5 GHZ. Nicht das kunststück also. Wenn so ein Chip wenigstens 2,5GHZ hätte oder so kann man das effizient nenne aber so ist das ziemlich schwach. Vielleicht gibbet ja aber eine deutlich steigerung der pro-takt-Leistung, dann macht der Takt wenigstens nicht so viel aus. Aber mal abwarten. :evillol:
Komisch finde ich zum teil die lustigen Kommentare auf den Folien von Amd. Da solten die auch mal lernen, dass ahead of schedule genauso verplannt heißt wie zu spät. :evillol: Da hams sich einfach verkalkuliert, so oder so. Na ja, ist ja nur eine Kleinigkeit.
Hat denn eigentlich schon einer eine Idee was die Chips kosten werden? Mich würde sehr interessieren, ob sich die Stromeinsparung überhaupt lohnen wird wenn der preis stimmt. Kann man die Chips noch auf den aktuellen F-Boards betreiben? Wir haben hier im Institut ein paar Pcs zum mal auszurüsten und ein 12er wäre da echt ideal! :evillol:

@alano: Häh? INTEL hat sogar SU-Chips im Angebot, die pro kern nur 5W TDP haben. Also mal schön locker bleiben! :evillol: Die mobilen quads gibbet mit 45W TDP aber auch bei 2,6GHZ und mit Turbo sogar 3,06 GHz. Unn dass alles noch im alten 45nm prozess. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.764
gut dass ich nicht auf den neuen Intel Sockel 1xxx, 1366 umgestiegen bin :-) Jetzt wird zu AMD gewechselt!
 
Zuletzt bearbeitet:

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.932
ob sich die 35W für einen Sechskerner bei nur 1,6GHz auszahlen, können nur Effizienzbenchmarks zeigen, wie zB. Cinebench11.5, also wie viel Strom (kWh) für den Render-Job verbraucht wird. Eine langsamere CPU nimmt zwar weniger Leistung aus dem Netzteil auf, aber braucht dafür um einiges länger, und die restlichen Systemkomponenten brauchen in dieser längeren Zeit auch mehr Strom. Es ist also fraglich, ob es sich auch auszahlt, die CPU so niedrig runter zu takten. Da müsste man einen optimalen Punkt für höchste Energie-Effizienz erstmal finden.
 

0815CBuser

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
22
ist das für server oder für Normalverbraucher gedacht?
das wird wohl n neues mainboard fällig. 1900 pins, das ist echt krank man :)
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.764
@Floletni

diese 6 und 12.Kerner CPU wird es bald für Desktopbereich geben. Keine Angst denn AMD macht das schön fließig ;) :D :cool_alt:
 

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277

JanEissfeldt

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
229
@ M80331 danke für die Antwprt, aber das ist dann schon echter mist. :( Und wieso dann auch gleich zwei underschiedlich neue Sockel? reicht denn nicht schon, das die nicht mehr zum guten F-sockel nich mehr kompatibel sind und dann untereinander auch nicht mehr? Finde ich aber echt doof. Bei INTEL kann man ja wenigstens die meisten Serverchips auch fürn desktop einsetzen im LGA1366. Das geht bei amd auch net. Tolle wurst, der Kunde ist wieder der gearschte.
@complication: abber nicht den 12'er, obwohl es schon echt krass wär! :evillol:
 

kombinatore

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
53
das ist ja super. 35 W bei 6 Kernen. Auch wenn nur niedrig getaktet ist das bestimmt mehr als ausreichend für die meisten Rechner ausser zum Spielen.
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.085
@aklaa

na klar wird es irgendwann solche Prozessoren für den Desktop geben. Nur die Frage ist wann. Erstmal werden 6 Kerne kommen die die TDP voll ausschöpfen. Bis die mit 35 Watt kommen, fließt noch viel Wasser die Flüsse hinunter. Von 12 Kernen ganz zu schweigen.

Edit:
@ M80331 danke für die Antwprt, aber das ist dann schon echter mist. :( Und wieso dann auch gleich zwei underschiedlich neue Sockel? reicht denn nicht schon, das die nicht mehr zum guten F-sockel nich mehr kompatibel sind und dann untereinander auch nicht mehr? Finde ich aber echt doof. Bei INTEL kann man ja wenigstens die meisten Serverchips auch fürn desktop einsetzen im LGA1366. Das geht bei amd auch net. Tolle wurst, der Kunde ist wieder der gearschte.
Intel hat auch 2 Serversockel. Einmal einen Sockel für 2 Prozessoren und einen für 2+. Genau wie AMD. Es ist unlogisch ein System für 2 Prozessoren einen Sockel zu geben der bis zu 4 Prozessoren unterstützt. Das treibt einfach die Kosten in die Höhe. Achja der 1366 ist auch nur ein Server-Sockel der ans obere Ende der Desktops gezogen wurde.
Keine Ahnung wo hier der Kunde, deiner Ansicht nach, gearscht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Complication

Banned
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
Interessant ist auch schon die zugesicherte Kompatibilität mit später kommenden CPUs:
http://blogs.amd.com/work/2009/07/29/playing-20-questions-part-1/
In general, we plan to continue the approach of allowing a single platform to be able to support more than one generation of processors (though not mixed in the same system of course), sharing a common power/thermal envelope. Just as the Socket F (1207) allowed us to support Rev F dual -core, “Barcelona,” “Shanghai” and “Istanbul,” we believe that “Maranello” will support both the “Magny Cours” processors as well as the “Interlagos” processors. We expect the “San Marino” platform to support the “Lisbon” processor as well as its follow-on, the “Valencia” processor.
 
Top