News AMD streicht Athlon 64 für den Sockel 754

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.100
Irgendwie war es zu erwarten, doch wahrhaben wollte es niemand so recht. Nun ist es nah, das Ende des Athlon für den Sockel 754; der Plattform, auf der dieser Prozessor einst sein Debüt feierte und seine ganz persönliche Erfolgsgeschichte startete. Es ist trotzalledem ein Abschied in Frieden.

Zur News: AMD streicht Athlon 64 für den Sockel 754
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Hat sich ja schon länger angebahnt, von daher keine so große Überraschung!
 

Daffy_D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
488
wenn man bedebkt wie viele chipsätze für sockel A kamen dann relativieren sich die 5 jahre, die immer als lebensdauer angepriesen werden

der 939er wird spätestens anfang 2007 auch weg sein zugunsten vom M2
 

Zenya

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
109
Na toll, fängt jetzt AMD genauso an wie es INTEL schon seit langen macht! :(

Man hat sich im Jahr 2004 den AMD64 mit "SOCKEL 754" geleistet und ein Jahr später kommt dann sowas!!!
Da hätte man auch bei INTEL bleiben können! *trotz*
 
Zuletzt bearbeitet:

Leon

Banned
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Ich weiss noch ganz genau, was ich von einigen Leuten in der Kaufberatung zu hören bekam, bezüglich dem Sockel 754. Sinngemäß war der Wortlaut wie folgt: ...du hast ja keine Ahnung der Sockel 754 wird es noch lange geben... oder.... warum zum Sockel 939 greifen, der 754 wird noch sehr lange zu haben sein!

:evillol: So Jungs, ich sage es ja nicht gerne, aber wer hatte jetzt Recht? Ich habe den Hype damal nicht mitgemacht und greife jetzt zum Sockel 939, da habe ich zumindest vorläufig noch was davon :evillol:

Ausserdem braucht man sich wegen dem Sockewechsel gar nicht aufregen. Wenn ich hier so in den Sigs lese, was hier alles gleich bei erscheinen gekauft wird, dürfte es doch kein Problem sein, auch in Zukunft immer das Neueste zu kaufen.

Warum soll es AMD anders machen als INTEL?

Für mich ist das lediglich der Fortschritt, es wird immer wieder etwas neues und besseres geben.

Also, warum Aufregen, bringt nix! :D
 

jimmybeam

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
63
Nicht´s ist für die Ewigkeit. Schon gar nicht im EDV - Markt. Solange die Leistung stimmt sehe ich keinen Grund zu auf 939 zu wechseln. Mein A64 754 hat noch einen langen weg bis zur Rente.

In diesem Sinne

angenehme Nachtruhe Freunde

Gruß Jimmy
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
783
es war ja auch zuerwarten und so schlimm ist es ja auch nicht
denn der Sempron(bald nicht mehr) und Turion bleiben dem Sockel erhalten
und die Preise werden noch attraktiver für A64-Einsteiger

und wenn man einen 2800+ oder 3000+ besitzt kann man ja immer noch auf den 3700+ aufrüsten
 

a r e s !

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.083
Tja als ich meinen PC letzten Sommer gekauft hab, gab es den Sockel 939 nur noch nicht, er bahnte sich erst bei diversen Preissuchmaschinen an, bloß zu kaufen gab es noch nix. Die Entscheidung nicht mehr weiter zu warten habe ich aber nicht bereut. Der 939 mit DualChannel ist im direkten Vergleich zum 754 bei mehreren Benchmarks genau gleich auf, bleibt also nur die Zukunftssicherheit. Nur bis mein 3200+ Newcastle die Kraft ausgeht, lohnt es sich für mich mehr gleich ein ganz neues System mit Unterstützung für DDR2 oder gar schon DDR3 Ram zu kaufen. Dann kommt nach dem K6 (mit MMX), K7 (Athlon Thunderbird) und K8 (Athlon 64) der K9 mit Dualkern in die nächste Computerkiste :)
 

triumvirn

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
888
ich finds etwas lustig wenn leute mit 1500 € PC und mehr rumheulen, sorry :D , weil ein läppisches 100-150 € Mainboard ausgetauscht werden muss. Bei intel kosten die Dinger ja bis 200-250 € da kriegt man für amd schon fast zwei.
die neue Graka kostet dreimal so viel. Auf jedem neuem Mainboard ist etwas, zugegeben mehr oder weniger, Sinnvolles verbaut. Die Zusatz-raid-sound-netzwerk-firewall..... chips haben auch ihren Mehrwert. Oder was wäre ein athlon fx auf einem pentium I board??? :D
Also ein Board ist doch nicht so schlimm? Wenn der Umstieg auf ddrII und ddrIII(bei meinen Enkeln :D ) kommt kann ich 2 GB arbeitsspeicher ersetzen. Die kosten ein bisschen mehr. Oder ich sag nur agp--->pci-express

prost! *keinen persönlich angreif*
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.156
Das ständige Sockel-Hopping bei AMD ist zwar ätzend, aber in diesem Fall kann keiner sagen er wusste von nix... es war schon vor ca. einem Jahr bekannt daß der 754 mit dem 3700+ enden wird und genau so ists nun gekommen.
Weiß denn jemand ob AMD bald mal wieder einen Sockel plant, auf den ich auch in 2 Jahren noch neue Prozessoren stecken kann? Für die DualCore-CPUs vielleicht?
 

Bergheimer

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
860
dann mal gucken wie lange 989 s. auf dem Markt bleibt :D
 

Rumbah

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
688
Ich habe sowieso immer so lange mit dem Aufrüsten gewartet, bis ich ein neues Mainboard brauchte und habe auch nie im entferntesten die beim Kauf eines Boards die Vorstellung gehabt, dass ich das Board für meinen nächsten Rechner benutzen kann. Das war noch nie so, und wird wahrscheinlich auch so bleiben ...
 

Andy4

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
6.001
Also ich frage mich warum manch eine(r) sich so aufregt. Die Leute, die jetzt noch ein Board mit Sockel 754 haben (so auch ich), können diese Systeme bestimmt noch 2-3 Jahre nutzen. Ist doch nicht schlim. :)

Gruß Andy
 
Zuletzt bearbeitet:

meikel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
493
@Leon,

Ich bin auch einer der ein 754-Board hat...na und?mein 3200 rennt noch mindestens 2 Jahre bevor er auch nur für irgendwas zu langsam sein sollte.
Meinst du dann gibts noch ein 939-Board?*lol*
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.940
Aus eigener Erfahrung: Die ganze "Zukunftskompatiblität" bei Mainboards ist eh Quatsch mit oder ohne Soße: Nur Spezialisten (z.B. eine Serverfarm mit richtig teuren Boards und viel viel Speicher) rüsten heutzutage nur die CPU auf. Bei 99 % der Computerkäufer überwiegt die Geilheit auf neue Features (Raid, 463+1 onboardsound etc) sowie Boardbedingte Geschwindigkeitsschübe (Chipsatzverbesserung, schnellere oder ganz neue Speicheranbindung).
Desweiteren sind auch bei ein und demselben Socket Inkompatiblitäten Vorhanden: Wer in ein Asus KT7 133 einen Barton mit 200 MHZ FSB zum laufen bekommt (in voller Geschwindigkeit versteht sich), werde ich als neuen Hardwaregott verehren!

cu! sloven
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
Finde es auch nicht schlimm, dass sie den AMD64 für den Sockel 754 streichen. Empfehle schon länger allen immer den Sockel 939 und werde somit nichts vermissen.
 
W

Willüüü

Gast
War klar allein das fehlende Dual Channel Interface ist ein Grund ihn heraus zu nehmen. Bloß schade um die Käufer die kaum noch aufrüsten können. Ich muss mir erst ein neues Mainboard kaufen.

Gruß

Willüüü
 

mb2704

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
238
Wieso denn drüber aufregen? Ich persönlich verspreche mir (bzw. anderen, ich hab ja schon Sockel 939 *g*) vom Turion ne Menge Leistung bei geringer Wärmeentwicklung. Ist doch toll, wenn der auf Sockel 754 passt.
 
Top