Test Android 7.0 Nougat im Test: Googles Mobil-Betriebssystem war noch nie so produktiv

MichaW

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
967
Das klingt ja durchaus positiv.

Ich bin auf die Praxisberichte der Anwender gespannt.
(Auch wenn ich selber wohl nicht in den Genuss kommen werde)
 

Kiergard

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2016
Beiträge
426
Danke für die Übersicht. Klingt ja soweit ganz gut.

Ich würde mich mal freuen wenn ich die Schnelleinstellungen unten hätte. Bei den riesen Displays macht es null aber auch wirklich null Sinn die oben zu haben.
 

mac4life

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.272
@Kiergard

Ohja, das wäre echt nicht schlecht.
Dieses Google Now oder so können Sie nach oben packen.

Ich warte noch weiter auf Android 6 auf meinem A5 (2016).

Was mir noch lieber wäre, ein stabiles System.
Das eine ist die Versionsnummer, das andere sind Ruckler, Aussetzer und unübersichtliche Menüführung.
Da hätte ich mir bei Samsung und einem 300 € Gerät deutlich mehr erwartet. Da läuft das S3 meiner Oma nicht viel schlechter...
 

marco490

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
65
Auf dem Papier hat Google da wohl echt gute Arbeit gemacht :) Dann freue ich mich schon auf das Update nächstes Jahr (hab ein S6 von Samsung)

Ich muss aber auch sagen das sich Android von Version zu Version doch immer schon deutlich verbessert hat. Bei 6 stimmte dann auch die Perfomence und AkkuLeistung. Schade das verhältnismäßig aber noch recht viele bei der 4er rum gurken müssen weil die Hersteller ihre Smartphones einfach nicht mehr supporten...
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.994
Das hört sich ja mal super an :)

Ich hoffe mal das CM jetzt fleißig daran arbeitet CM14 heraus zu bringen :)
 

Knighty

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
406
Also ich bin, meine ich, bei DP3 eingestiegen und habe die OTAs per Hand eingespielt. Das OTA auf die final habe ich gestern auf normalem Wege gemacht und bei mir ist der Nachtmodus weiterhin da und aktiv.
 

riloka

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
269
War nicht die Rede davon dass man nun nicht mehr so einfach Apps mit eigenen Zertifikaten beobachten konnte beim Datenaustausch?
Würde mir fehlen als Möglichkeit.

Welchen Linux Kernel nehmen sie hier eigentlich als Basis? Gab ja mal nen Projekt die Unterschiede abzubauen.
 

HamHeRo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
995
Weil zum Beispiel Smartphones mit großem Bildschirm meistens nur alles größer darstellen, anstatt auch mehr Inhalt anzuzeigen, kann dies eine sinnvolle Option sein, um mehr Inhalt in verkleinerter Darstellung zu erzwingen.
Das ist nicht richtig, bei den allermeisten existierenden Apps wird umgekehrt ein Schuh draus. Was das neue Feature bringt, ist eine virtuelle Pixeldichte.
 

CaptainIglo

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.370
Die zweite größere Veränderung für Android 7.0 sind überarbeitete Benachrichtigungen – eine seit jeher große Stärke von Android, die iOS und Windows selbst nach Jahren nie so gut reproduzieren konnten.
Ähm, was? Hier ist doch Google eindeutig Windows "nachgelaufen" - denn dort ist es seit 1511 bzw. 1607 schon so umgesetzt (Gruppen, Direktantwort, gezieltes Muten, ...). Ich finde es ja gut, wenn man sich gegenseitig gute Dinge "abschaut", aber die "wir haben es erfunden" obwohl es andere schon (lange) haben Taktik kannte ich bisher nur von Apple ;)...
 

Rockhound

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.041
Android 7 ist unter den Images noch nicht verfügbar: https://developers.google.com/android/nexus/images

Und diese Reihenfolge sollte noch immer gehen oder?
fastboot flash bootloader bootloader.img
fastboot reboot-bootloader
fastboot flash radio radio.img
fastboot reboot-bootloader
fastboot flash recovery recovery.img
fastboot flash boot boot.img
fastboot flash system system.img
fastboot format cache
fastboot format userdata
fastboot reboot
 

wannabe_nerd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
584
Splitscreen und verbesserte Schnelleinstellungen klingen schon mal ganz gut. Bei dem Doze-Modus habe ich aber beim Lesen schon wieder Bauchschmerzen bekommen - dieser nervt mich nämlich auf meinem Nexus 5X mit einem fiesen Bug beim WLAN. Egal was ich unter "WLAN-Einstellungen -> Erweitert -> WLAN im Ruhemodus immer aktiviert lassen" einstelle, das Nexus meldet sich nach einiger Zeit IMMER von WLAN Ap ab. Da ich zuhause gerne Mobiles Internet abschalte führt das dann zu einem offline Smartphone -.-' es meldet sich erst wieder am WLAN an, wenn ich das Display einschalte. Irgendwie beeinflussen kann man dieses Verhalten leider nicht.

Apropos Mobiles Internet- mein zweiter Kritikpunkt seit android 5: warum muss ich zwei mal Klicken um Mobiles Internet abzuschalten? Früher gab es klasse Widgets direkt auf dem Homescreen und eine Schaltfläche in den Schnelleinstellungen dafür.

Hoffentlich fixt Google das noch mal, aber ich habe so den Verdacht, dass der WLAN Burg bis auf alle Ewigkeit bleibt und das mit dem zwei mal Klicken für Mobiles Internet Absicht ist :/
 
Zuletzt bearbeitet:

Meannekes

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
102
Google hat die mit Android 5.0 Lollipop vollständig eingeführte Android Runtime (ART) außerdem um einen Just-in-time-Compiler (JIT) erweitert.

Das war doch das gute an ART.. dass das Ruckeln und die Ladezeiten beim starten von Apps nicht mehr vorhanden war..
Und dafür hatte man nur etwas mehr Speicherverbrauch.
Jetzt wird ernsthaft JIT wieder eingeführt?!
Wiki:
Dadurch werden Verzögerungen beim Start einer Anwendung weitestgehend vermieden.[3] Durch das Wegfallen der Just-in-time-Kompilierung wird der Prozessor weniger in Anspruch genommen, was sich in geringerem Energieverbrauch bemerkbar machen soll.
Nachteilig dagegen ist die längere Dauer der Installation von Anwendungen und beim Vergleich der beiden Kompilationsprozeduren der erhöhte Speicherverbrauch um durchschnittlich 20 Prozent.

Da will ich auch den Cache für die häufig genutzten Apps nicht haben..
 

mercsen

Bisher: Mercsen
Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.499
schön wäre noch wenn man fenstter auskoppeln und durchegehend im vorderungrund hat, wie manche video player oder SMS apps das machen. Das fenster ist dann frei verschiebbar und nimmt nicht zwingend eine ganze hälfte des Bildschirms ein, was bei videos eh oft zu massiven schwarzen balken führt.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.867
Hatte schon Android 7.0 Beta auf meinem 5x. Gestern dann gleich die Final Version installiert.

Ich bin echt angetan von Android 7.0. Laeuft sehr gut, sieht gut aus, die Benachrichtigungen sind wirklich super.

Bildschirmteilen habe ich so auf dem Handy noch nie benutzt. Ist aber sehr gut umgesetzt und denke vor allem auf dem Tablet eine echte Bereicherung.

Ich finde auch die Quick Settings und das Hambugermenu echt gelungen.

Android 7.0 ist zwar sonst optisch keine wirkliche Erneuerung, aber fuer mich bis jetzt das beste Android.
 

Popey900

Commander
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
2.675
@Meannekes

ART hat Dalvik abgeklöst.

Und Du hast recht, ART hatte den Vorteil das es eine Ahead-of-Time-Decodierung hatte.
Dalvik hatte eine Just-in-time-Kompilierung.
Vielleicht kann CB uns aufklären, was da genau passiert.

Im ersten Moment klingt es so das ART mit JIG = Dalvik ist ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

M4deman

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.014
Nahtlose Updates ohne nervige Wartezeit

Ab Version 7.0 unterstützt Android nahtlose Updates ohne Wartezeit für den Nutzer. Wie bei Chrome OS verfügt das neue Betriebssystem über zwei System-Partitionen, von denen eine im laufenden Betrieb aktualisiert werden kann, ohne dass der Nutzer dies im Alltag mitbekommt. Nach einem Neustart wird dann zur aktualisierten Partition gewechselt und die alte für das nächste potenzielle Update zur Seite gestellt. Die bisher nach einem Systemupdate auftretende Wartezeit beim Neustart, währenddessen alle installierten Anwendungen optimiert werden mussten, fällt damit endlich weg.


Zwei Fragen dazu:
1.) Wieso belegt das System dann nicht doppelt Speicher? (Siehe Größenvergleich zu Android 6, selbst mit Compiler Änderung)
2.) Heißt das, ich bekomme solange keine Updates, bis ich neustarte?
 
Top