Antenne für DVB-T am DVD-Recorder

tigerente

Cadet 3rd Year
Registriert
Mai 2004
Beiträge
46
Hallo,
ich möchte mir in den nächsten Tagen den DVD-Recorder Panasonic DMR EX75EG-S kaufen.
Jetzt benötige ich auch noch eine Antenne. Bei der Gerätebeschreibung steht u.a. das dass Gerät einen zuschaltbaren aktiven Antennen-Ausgang hat. Also gibt es auch Antennen, die eine eigene Spannungsversorgung haben. Natürlich ist mir die vom Gerät lieber.
Was für eine Antenne sollte ich mir kaufen. Gibt es da etwas zu beachten?
Vom Empfangsgebiet her (Dortmund) erwarte ich keine Probleme.

FDank für Tips
Gruß
Tigerente
 
Ja es gibt auch Antennen, welche zusätzlich noch ein Netzteil haben, meist diese grösseren Zimmeranantennen. Aber das ist nicht wirklich notwendig, wenn Du nur DVB-T nutzen willst und noch dazu eine gute Signalqualität im Wohnort hast.

Kauf Dir eine DVB-T (Stab-) Antenne mit integriertem Verstärker (aktiv, ca. 18 db)
Zum Empfang natürlich vorher dann im Rekorder die Spannungsversorgung für DVB-T Antennen im Setup zuschalten.
Ohne Zuschaltung ginge auch, aber dann funzt natürlich der integrierte Verstärker der Antenne nicht mehr und sie verhält sich ähnlich einer passiven Antenne. Wenn Deine Empfangslage super gut ist, ginge auch das, Antenne im Fenster kann auch noch bisserl was rausholen.
Hier gibts einen Überblick inkl. Kundenbewertungen.
 
Ich würde her eine Flachantenne nehmen, zum einen schicker imho und zum anderen etwas besseren Empfang als Stabantennen für gewöhnlich aber auch etwas teurer.
Die besten sind die von Kathrein, die habnen dann auch noch einen GSM-Filter.
 
Wir haben einen Fersehschrank, da möchte ich gerne die Antenne im Schrank hinter
dem Ferseher stellen.

Dann ist wohl eine Stabantenne doch besser (weniger Platz).

Könnt Ihr mir eine empfehlen? Sonst muss beim Saturn mich auf den Verkäufer verlassen.
 
Also Antenne in Schrank hinter Fernseher halte ich für weniger gut, aber probiers ruhig, vllt. haste ja auch Empfang.

empfehlungen kann ich so pauschal keine geben, weil da jeder je Empfangsgebiet und Mauerdicke andere Erfahrungen hat. Nimm einfach eine aktive und mittelteure und tausch sie bei Bedarf um (Umtauschmöglichkeit vereinbaren).
Wichtig ist evt. wie @dogio schon sagte mgl. eine mit GSM-Filter, so dass zb. Dein DECT-Telefon nicht den Empfang stört.
Aber wie gesagt kannste wirklich nur erstmal ausprobieren.
 
Zurück
Oben