News AOL startet Blogdienst für Teenager

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.866
AOL bietet einen Blogdienst für seine jugendlichen Mitglieder an. Auf Red Blogs können Mitglieder ihr Tagebuch anlegen und bestimmen, ob ihr Blog öffentlich oder nur für eingeladene Gäste einsehbar ist. Jugendliche bis 15 Jahren dürfen ihre Blogs nämlich nicht veröffentlichen. Jedes Mitglied kann bis zu zehn Blogs anlegen.

Zur News: AOL startet Blogdienst für Teenager
 
F

Faustpfand

Gast
Ich hoffe das ist ein Aprilscherz:
„Eine von AOL in Auftrag gegebene Umfrage unter Jugendlichen ergab, dass 49 Prozent ihre Gefühle lieber einem Blog anvertrauen würden als ihren Eltern. 84 Prozent wollen nicht, dass ihre Blogs von einer beliebigen Person gelesen werden.“
 

ussbeethoven

Banned
Dabei seit
März 2005
Beiträge
50
..................................
 
Zuletzt bearbeitet:

der2of6

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
542
Also ich glaube ich habe das gestern schon auf Heise gelesen, von daher wird es wohl stimmen.
 

Naghiro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
56
Wo ist das gute alte Tagebuch geblieben, dessen Stammplatz immer unter dem Bett, oder versteckter Weise im Kleiderschrank war.
Mit einem Pseudoschloß versehen, welches der Inhaberin trügerische Sicherheit vorgaukelte. Erinnern wir uns nicht gerne daran, wie wir das Tagebuch der Schwester geknackt und gelesen haben, um mit dem so erworbenen Wissen über Ihr Gefühlsleben unsere Schwester zu erpressen ???!
Ja das waren herrliche Zeiten. Es waren die guten alten Zeiten.

Ich schreibe keine Blogs, ich kann mir einen Psychotherapeuten leisten.


MfG.
 

XoD

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
65
@Naghiro
hehe ;)
Jetzt muss halt n Keylogger mitlaufen und dann kann man auch ganz easy mitlesen.


"...spannender als gewöhnliche Webseiten, da sie dort bestimmen können..."
Ach und das geht mit ner "gewöhnlichen" Website nicht? Komisch.
 
F

Faustpfand

Gast
„Ich schreibe keine Blogs, ich kann mir einen Psychotherapeuten leisten.“

Ich fordere einen Quote-Bot fürs Forum :-)
 
O

onlyJR

Gast
@2) Faustpfand: Naja soooo abwegig ist das auch nicht. Früher hat man Tagebuch geschrieben, das hätte man im Zweifelsfall auch lieber irgendjemand fremdes gezeigt als einem Angehörigen.
 

hzb

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
12
seh ich auch so..
tagebuch schreiben war ja wie fuer "irgendjemand" schreiben um dann reden zu koennen..
vielleicht ist das heutzutage dann mit blog oder wie auch immer einfacher auch mal drueber zu reden äh.... zu mailen
;-)
 
Top