Notiz Apple: iOS 11.2.2 und macOS 10.13.2 mit Spectre-Patch veröffentlicht

Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.994
#4
Sowohl auf MacBook Pro, iPhone 6S als auch HackMac keine Veränderungen spürbar.

EDIT: Die Systeme laufen sogar eher besser, weil ich sie nun nach 2-3 Monaten das erste mal neu gestartet habe :D
 

KnuT!

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
757
#8
Ich warte diesmal eine woche ab und lese was alles (nicht) passiert.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
748
#9
Auf dem iPhone X bisher alles beim Alten. Bisher nichts negatives in Erscheinung getreten.
 
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
872
#10
Ist in diesem Update auch die aktualisierte Anzeige der Akkustatistik drin, die Apple für Anfang dieses Jahres angekündigt hat? Oder kommt da ein separates Update?
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
748
#11
Nein. Die ist noch nicht dabei. Sehe zumindest nichts unter dem Punkt Batterie.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.192
#12
Gibt es eine Info, ob ältere MacOs/OSX Versionen auch noch einen Patch kriegen? Zumindest noch bis El Capitan?
Oder muss man ältere Macs jetzt in den Müll werfen, wenn man kein High Sierra mehr darauf installieren kann?
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
576
#13
@highks: Ist noch unklar. Es gab eine Apple-Seite, auf der Stand, dass Sierra und El Capitan Updates bekommen, dieser Hinweis ist aber wieder verschwunden (siehe ifun). Für die beiden älteren OS gabs gestern auch noch ein Safari-Update, die könnten sich also schon noch kümmern.
 
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
664
#15
same here, läuft gut sowohl auf einem iPhone 8 plus als auch auf einem MacBook Pro Mid 2014. Sollte ja eigentlich Standard sein, aber was Apple gerade unter iOS in letzter Zeit fabriziert hat, ist leider traurig und deshalb muss (darf) man sich schon freuen, wenns gut läuft :-)
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
769
#16
@speedlimiter
Es geht nicht um die Akku spezifischen Regelungen sondern schlicht und ergreifend das iOS 11.2.2 einfach langsamer läuft auf dem iPhone 6.
 

Morph007

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
33
#17
Schön, dass Apple zumindest die Sicherheitsupdates schnell liefert.
Noch schöner wäre es, wenn Sie endlich mal das Temperaturproblem des LED-Blitzes in den Griff bekommen. Nervt schon extrem, dass man mit einem 1000€ Smartphone bei unter 10°C keine Fotos mit Blitz machen kann.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
748
#18
Da gab es doch auch ein Update um das Problem in den Griff zu bekommen. Aber Apple selbst weiß wohl nicht ob es ein Hardware oder Software Problem ist.
Bisher hat mein iPhone X dahingehen noch keine Probleme, hoffe das bleibt auch so.
 
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
576
#19
Man sollte unabhängig von der Temperatur nie und nimmer Fotos mit Blitz machen. Sieht immer Kacke aus. ;)
 
Top