News Apple prüft iPhone mit bis zu sechs Zoll

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Registriert
Apr. 2001
Beiträge
15.329
Apple prüft intern die Machbarkeit eines iPhones mit bis zu sechs Zoll großem Display. Das berichtet das Wall Street Journal auf Basis gut informierter Kreise. Vier Tage vor der erwarteten Präsentation des iPhone 5S und iPhone 5C am 10. September mehren sich damit die Anzeichen, dass Apple auf das aktuelle Marktumfeld reagiert.

Zur News: Apple prüft iPhone mit bis zu sechs Zoll
 
6 Zoll Display also? Wie sieht das dann aus?
Wie ein iPhone 5 in dreifacher Länge? :D

Mal ehrlich, was soll der Spaß dann kosten, wenn das normale iPhone schon übertrieben viel Geld kostet?
 
War aber abzusehen das sie einlenken mußten....

Denn alleine die Verkaufszahlen mit neuen Verkaufsländern zu schminken ist
eben unterm strich auch nur sägen am holzbein :)
 
Ein iPhone mit 4,7" würde ich sehr begrüßen. Nichtsdestotrotz bin ich mit dem 4" iPhone 5 sehr zufrieden.
 
Worin unterscheidet sich das jetzt von dem Gerücht, das das WSJ schon im Juli verbreitet hat?
 
Das iPhone muss man heute mittlerweile als Micro-Phone bezeichnen. Selbst das HTC One Mini ist mit 4.3 Zoll größer. Ich denke dieser Strategie- und Paradigmenwechsel ist ein Zeichen von Schwäche. Genauso wie das iPhone 5C(heap). Apple wird nervös und merkt die Konkurrenz im Nacken. Ich glaube nicht, dass es das unter Steve gegeben hätte. Auch hätte es nie ein iPad mini gegeben (wir erinnern uns alle: Steve hatte mal behauptet, dass alles unter 10 Zoll zu klein sei).
 
Meine ganzen Apple-Jünger sagen bisher: Die werden das niemals bringen, weil man es nicht braucht.

Mal sehen wie schnell sich diese Meinungen ändern wenn es doch größere gibt ;)
 
Zu diktieren was in oder out ist war doch Apple's Stärke unter Jobs. Irgendwie habe ich das Gefühl als hätte man dort nun in Panik nicht mit der Konkurrenz mithalten zu können. Ein noch größeres Phone zu bringen würde (berechtigte) Aussagen die in der Vergangenheit getroffen wurden konterkarieren. Das könnte einen erheblichen Imageschaden nach sich ziehen und dafür sorgen dass ein Teil der "trendigen" Kundschaft zu denjenigen wechselt die die Trends setzen.
 
Es war nur eine Frage der Zeit bis auch Apple auf diesen Zug aufspringen muss. Bei Samsung is für jeden was dabei. Bei Apple gibt es entweder 4 Zoll IPhone der dann das IPad Mini. Viele Leute wollen einfach mehr als 4 Zoll, da es obwohl es vielleicht unhandlich ist, durchaus Praktisch sein kann etwas mehr Platz am Bildschirm zu haben.

Da Problem das die Entwickler wieder haben werden ist die Auflösung. Denn mit nahezu jeder neuen Generation kommen neue Auflösungen dazu. Aber auch dieses Problem werden sowohl Apple als auch die Entwickler meistern.

Das größte Problem an dem aber die ganze Handy, Handheld, Tablet Sparte leidet ist, dass es seit dem Touchscreen keine wirklichen Innovationen mehr gibt. Irgendwann bringen mehr Ram, mehr Kerne und mehr Auflösung auch nichts mehr. Ich denke hier hat Apple immer noch das Potential und die Klugen Köpfe die Konkurrenz in die Schranken zu weißen.
 
Naja, man kann ja problemlos die iPad-Aufloesung auf 6" schrumpfen oder die iPhone-Aufloesung nochmal verfierfachen und dann auf 6" aufplustern... denke um Fragmentierung muss man sich da keine Sorgen machen.
 
Der Vorteil von Apple war immer, dass man sich nicht dem Mainstream gebeugt hat, sondern ihn teilweise definierte.
Ich kann mich noch an Diskussionen zur Einführung des ersten iPhones und des ersten iPads erinnern,
wo die Konkurenz fragte: Wofür soll das denn gut sein?! Akku mit Display!

Ich habe mir gerade deshalb kein S4 oder ähnliche Boliden gekauft , da ich mein Handy mit einer Hand bedienen will.
6" ist nun wirklich Aktionissmus, da brauchen sie nur die Telefoniefunktion des iPad mini freischalten, schon hat man ein 7" Handy.
 
Das wäre zu 100% sofort gekauft. Ansonsten wirds halt das Nokia Bandit :p
 
Apple ist einfach mit allem was sie tun zu langsam, es gibt immer nur inoffizielle Meldungen über Möglichkeiten und was sein könnte anstatt so ein Teil auf den Markt zu werfen.
 
Entspricht dieser Größenvergleich der Realität? Wie transportiert man denn solch ein Handy in der Hosentasche? Selbst das iPhone 5 ist mir manchmal zu groß...

Allen Anschein nach werden solche Geräte aber gut verkauft und wenn Apple weiterhin ein 4 Zoll Modell anbietet können die ruhig auch ein 6 Zoll Modell veröffentlichen. Dann gäbe es für jeden ein iOS modell; 4 Zoll iPhone, eventuell ein 6 Zoll iPhone, 8 und 10 Zoll iPad.

@nebukadnezar.II
Hat Jobs nicht expliziert von 7 Zoll Tablets gesprochen? Apples 8 Zoll Variante hat ja zum Glück auch ein anderes Seitenverhältnis als die 7er.
 
Gixxer schrieb:
Apple ist einfach mit allem was sie tun zu langsam, es gibt immer nur inoffizielle Meldungen über Möglichkeiten und was sein könnte anstatt so ein Teil auf den Markt zu werfen.

Es wird halt nur das produziert bei dem sich Apple sicher ist, dass sie auf dem Müll nicht sitzen bleiben. Lieber weniger Geräte die gut durchdacht sind als jede Woche was neues woran eh keiner Interesse hat.

Achja und 6", bitte nicht :/
 
Also seit Jobs abtreten ist 'innovativ' Geschichte?

Nur noch Ausbaustufen bis der Droide & Microsoft aufgeschlossen haben?
 
War doch klar dass das irgendwann kommen muss, ist doch auch völlig lächerlich den Kunden vorschreiben zu wollen welche Displaygröße sinnvoll ist. Dann sind wir im Forum auch endlich das ständige Nachplappern dieses "mehr als 4" kann man nicht bedienen" los (seit dem IP5 sind die Daumen ja im Schnitt um 0,5" gewachsen).
 
nebukadnezar.ll schrieb:
Das iPhone muss man heute mittlerweile als Micro-Phone bezeichnen. Selbst das HTC One Mini ist mit 4.3 Zoll größer. Ich denke dieser Strategie- und Paradigmenwechsel ist ein Zeichen von Schwäche. Genauso wie das iPhone 5C(heap). Apple wird nervös und merkt die Konkurrenz im Nacken. Ich glaube nicht, dass es das unter Steve gegeben hätte. Auch hätte es nie ein iPad mini gegeben (wir erinnern uns alle: Steve hatte mal behauptet, dass alles unter 10 Zoll zu klein sei).

Natürlich..
Das IPhone ist ein Micro Phone.
Ich meine die Sony Ericson W Reihe etc war auch immer viel zu klein.

Schon mal drauf gekommen, dass nicht jeder ein riesen Smartphone möchte.

Und ein Zeichen von Schwäche ist es sicher nicht.
Man geht eifnach mit dem Markt und bedient seine Kunden.

Nach deiner These würde jedes Unternehmen nur nach Schwäche Handeln. Unternehmen gleichen Produkte immer an.
War schon immer so und wird auch immer so bleiben.
 
Zurück
Oben