News Apple TV: App fasst alle verfügbaren Streaming-Apps zusammen

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.527
Die neue App „TV“ für tvOS und iOS aggregiert alle vom Anwender auf dem jeweiligen Gerät genutzten Streaming-Angebote, die diesen Dienst unterstützen. Im Vorfeld der Präsentation hieß es, Netflix sei nicht darunter, Apple hat das bisher nicht bestätigt. Die App erscheint im Dezember. Vorerst nur in den USA.

Zur News: Apple TV: App fasst alle verfügbaren Streaming-Apps zusammen
 

Luke2kk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
510
"Im Vorfeld der Präsentation hieß es ist, Netflix ist nicht darunter, Apple hat das bisher nicht bestätigt."

Wie schaut es mit Sprachsteuerung und Informationsabfragen zu Filmen/Schauspielern etc. aus? Läuft das mittlerweile auch unter Netflix (über den Apple TV) ?
 

Computer_Nooby

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
649
Sehr gut was Apple heute vorstellt. Wird den neuen Standard setzen, an dem sich andere Hersteller orientieren werden müssen!
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.545
Ach das ist toll. Maxdome+Prime+Watchever usw. usf. - macht monatlich nur 90€ -.-

Schön wärs gewesen mmn wenn Apple wenigstens eine Art "Rabatt" raushandeln hätte können...
 

Simpl3Moe

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
222
Sehr gut was Apple heute vorstellt. Wird den neuen Standard setzen, an dem sich andere Hersteller orientieren werden müssen!
Was ist sehr gut? Sprichst du über Apple TV oder allgemein das Event.
Ich fand alles auch recht langweilig. Die OLED Leiste ist ganz nett aber naja für mich kein Killer-Feature. Die MBPs sind wie immer gute solide Geräte aber das war es dann auch schon. Positive Überraschung: die größeren MBPs haben noch einen alten USB-A Anschluss und Klinke wenn ich das richtig verstanden habe
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.844
USB-A habe ich da nicht erkennen können.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.259
Das eigentliche Problem ist ja die Fragmentierung, auf diese Art und Weise dem entgegenzuwirken ist wie bereits von anderen angemerkt witzlos.
Selbst habe ich im Moment nur Netflix, wenn aber Grand Tour startet bin ich mehr oder weniger gezwungen :heul: mir noch Prime zuzulegen.
Wenn man dann noch liest wie viel Schotter von Amazon, Netflix usw. in exklusive Angebote investiert wird :pcangry:

Was die Vorstellung von Apple angeht ist es zwar der erste Schritt, dennoch aber eher lächerlich ein einfaches SSO für 'Dienste die es Unterstützen'... WTF
 

Bradylicious

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
17
Das war insgesamt doch etwas schwach. Nur ein normales update. Die TouchBar ist jetzt kein absolutes Killer Feature. Und die Preise sind nochmal ordentlich angezogen! Das MacBook Pro OHNE TouchBar kostet schon 1699EUR (das alte war 1449EUR) Mit TouchBar sind wir bei 1999EUR. DAS ist einfach viel zu teuer inzwischen. Da ist man bei Windows inzwischen viel besser aufgehoben. Vor allem dank den Surface Modellen. Für mich als MacBook Retina Early 15 gibt es gar keine Grund upzugraden.

Schade Apple, das zieht sich dieses Jahr durch das ganze Lineup. Angefangen bei den neuen iPads über zu den iPhones und jetzt bei den Macs das gleiche. Das iPhone ist dabei noch das beste Update!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (ein paar überflüssige ! entsorgt)

Simpl3Moe

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
222
Da liegst du leider falsch. Sowohl 13", als auch 15" haben nur noch Typ C.
Mhh dachte im Liveticker USB 3.1 gelesen zu haben und habe es dann mit USB-A gleichgesetzt.

Das war insgesamt doch etwas schwach. Nur ein normales update. Die TouchBar ist jetzt kein absolutes Killer Feature. Und die Preise sind nochmal ordentlich angezogen!!!! Das MacBook Pro OHNE TouchBar kostet schon 1699EUR (das alte war 1449EUR) Mit TouchBar sind wir bei 1999EUR. DAS ist einfach viel zu teuer inzwischen. Da ist man bei Windows inzwischen viel besser aufgehoben. Vor allem dank den Surface Modellen. Für mich als MacBook Retina Early 15 gibt es gar keine Grund upzugraden.

Schade Apple, das zieht sich dieses Jahr durch das ganze Lineup. Angefangen bei den neuen iPads über zu den iPhones und jetzt bei den Macs das gleiche. Das iPhone ist dabei noch das beste Update!

Ich finde das Surface Book extrem geil und da Apple vom Preis nochmal einen drauflegt, von mir aus definitiv die bessere alternative. Auch wenn man die Geräte nicht direkt miteinander vergleichen kann.


Edit: Mein MBP 2012 hab ich damals als Student für 999€ bekommen + 5 Jahre Garantie und 1 T-Shirt :D
 
Zuletzt bearbeitet:

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.167
Weshalb labbert ihr hier vom MBP? Dazu gibt es doch ein Beitrag...

999€? Direkt bei Apple? 13"er ohne alles? ;)

Ich finde die Idee ganz nett, dennoch eine wirkliche Lösung ist es nicht. Man würde eine All in One Lösung benötigen! Ich selbst hab keine Lust auf zig Apps und dazu noch zig Abos. Aktuell Netflix und Prime. Prime nehme ich eher so mit und nutze es eher wegen der Versandflatrate. Die Angebote bei Prime Video finde ich nun nicht so toll... ein paar Dinge sind gut (Mr. Robot), aber dafür ein extra Abo? Nee...
 
Zuletzt bearbeitet:

GameOC

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.167
Ja, ist mir bekannt. Etwas beschämend für Apple. Dennoch ganz nett, aber nicht ideal. Entweder es funktioniert alles in einem oder ich kann darauf verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpl3Moe

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
222
Weshalb labbert ihr hier vom MBP? Dazu gibt es doch ein Beitrag...

999€? Direkt bei Apple? 13"er ohne alles? ;)

Ich finde die Idee ganz nett, dennoch eine wirkliche Lösung ist es nicht. Man würde eine All in One Lösung benötigen! Ich selbst hab keine Lust auf zig Apps und dazu noch zig Abos. Aktuell Netflix und Prime. Prime nehme ich eher so mit und nutze es eher wegen der Versandflatrate. Die Angebote bei Prime Video finde ich nun nicht so toll... ein paar Dinge sind gut (Mr. Robot), aber dafür ein extra Abo? Nee...
Jein nicht bei Apple aber da war es nicht teurer. Beim Shop gab es die 5 Jahre Garantie und das T-Shirt oben drauf. ;) Jup das 13er mit dem 2,5Ghz i5
Ergänzung ()

Mhh dachte im Liveticker USB 3.1 gelesen zu haben und habe es dann mit USB-A gleichgesetzt.




Ich finde das Surface Book extrem geil und da Apple vom Preis nochmal einen drauflegt, von mir aus definitiv die bessere alternative. Auch wenn man die Geräte nicht direkt miteinander vergleichen kann.


Edit: Mein MBP 2012 hab ich damals als Student für 999€ bekommen + 5 Jahre Garantie und 1 T-Shirt :D
Edit2: es ist von 2011 :rolleyes:
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.630

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Die Frage ist, ob sich das die Hersteller gefallen lassen. Ein weitere Hürde für Amazon Video, Maxdome und alle anderen Streaming-Dienste, die wahrscheinlich nie für das Apple TV programmiert werden, wegen den sinnlosen stark beschränkten Anforderungen und exorbitant hohen Gebühren für die App-Entwickler.

Und ich schätze, dass das in Deutschland erst in Jahren ankommt. Wir haben hier nicht einmal richtige private Sender, weil der öffentliche Mist mit den Milliardeneinnahmen aus GEZ fast die gesamte Konkurrenz an der Weiterentwicklung hindert und so auch die Entwicklung von Mediatheken und Streaming-Diensten. Prosieben-Sat1 hat erst dieses Jahr eigenständige Apps für ihre Sender entwickelt. Beim Apple TV ist noch nichts angekommen. Zum Vergleich: In den USA gibt es von jeder Mediengruppe Apps, Streaming, Mediatheken auf jeder denkbaren Plattform, wie z.B. Bloomberg, ABC, CBS, NBC, HBO, Fox usw. Für alle die einen Apple TV 4 haben: Wechselt mal bei den Einstellungen in den US-App Store und ihr werdet erstaunt sein, was es dort alles gibt.
 

Alphanerd

Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
2.521
Sehr gut was Apple heute vorstellt. Wird den neuen Standard setzen, an dem sich andere Hersteller orientieren werden müssen!
Ja. Apple ist immer erster.

Gut, dass Amazon Netflix Inhalte nicht mittlerweile direkt in die Suche einbindet. Sonst wäre Apple ja nicht erster.

An alle, die hier Sarkasmus vermuten: mal andere Posts vom nooby gelesen? Entweder trollt der hart (über dutzende Postings) durch, oder, was wahrscheinlicher ist: er meint es ernst.
 

ZeusTheGod

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
621
Die Frage ist, ob sich das die Hersteller gefallen lassen. Ein weitere Hürde für Amazon Video, Maxdome und alle anderen Streaming-Dienste, die wahrscheinlich nie für das Apple TV programmiert werden, wegen den sinnlosen stark beschränkten Anforderungen und exorbitant hohen Gebühren für die App-Entwickler.
...
Exorbitante Gebühren? Kannst Du das näher ausführen?


@Topic: Eigentlich ganz nett, allerdings mit der deutschen Struktur schwer vereinbar. Und das Amazon nicht drauf angeboten wird, liegt einfach daran, dass Amazon seine Fire-Sticks verkaufen will. Ärgerlich aber verständlich.
 

supermanlovers

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.484
Die nehmen Netflix halt nicht rein weil sie die größte Konkurrenz sind. Ist doch das gleiche wie die Gängelung von Spotify unter iOS.
 
Top