Arbeitsspeicher mit 3 oder 4 Timings?

-Leon-

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
23
Hallo,

ich überleg für mein Gigabyte DS3 Board einen der beiden Speicher zu holen, die beide auch von Gigabyte empfohlen werden:

G.E.I.L. DIMM 2 GB DDR2-667 Kit (GX22GB5300DC) 240,-
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IBIE8G

G.E.I.L. Ultra DIMM 2 GB DDR2-667 Kit (GX22GB5300SDC) 260,-
http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=IBIE8K

der Unterschied sind 20 Euro und Timing Unterschied von 4-4-4-8 zu 3-4-4-8

Macht das im tägl. Betrieb einen nennenswerten Unterschied, ohne OC
Man muss ja im BIOS scheinbar auch manuell die Daten eingeben, wenn es nicht automatisch erkannt wird, besteht dadurch auch die Gefahr, dass das System instabiler läuft, oder ist das risikolos?

Danke für eure Hilfe
 
Der Unterschied besteht von 4-4-4-12 zu 3-4-4-8 !!!
und die Werte die angegeben sind werden auch so von jedem BIOS erkannt und du musst da nichts manuell einstellen.
Und den Unterschied wirst du soooo jetzt nicht auf den ersten Blick merken ...
 
Hi
Hab auch das Gigabyte DS3. Und auch G.E.I.L. Rams, allerdings DDR2 800 4-4-4-12. Auch ich musste die Rams manuell im BIOS auf DDR2 800 und CL4 einstellen.Mein Sys. läuft stabil, aber man muss beachten das auf den Rams 2,1V steht (Standart DDR2 1,8V). Auch das muss man im BIOS manuell einstellen. Wenn man das vergisst wird das Sys. wahrscheinlich instabiel laufen.
Generrel darf es aber nicht instabil laufen nur weil man die garntierte Leistung manuell im Bios einstellt.
Der Aufpreis auf 3-4-4-8 im "REAL LIFE" lohnt sich nicht. Nur in Benchmarks usw. evtl.

mfg
 
Macht keinen Unterschied: *klick*

Und je nachdem, wie gut das SPD der RAM´s programiert ist, mußt Du die Einstellungen von Hand im BIOS vornehmen, beim zweiten mußt Du zumindest Die Spannung erhöhen, da es sonst vorkommen kann, daß er nicht stabil läuft...
 
Naja, 3 Frames in der Spitze bei gleichem CPU-Takt...
 
Zurück
Top