News Arbeitsspeicher: NRAM-Technologie geht in die Serienfertigung

Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
2.195
#4
10.000 Jahre... Gute Nachrichten für die Leute, die Hardware für so lange wie möglich behalten wollen. Da haben dann auch die Urururururuurururururur...-Enkel noch was davon.

Kann mir denken, dass große Server da zuerst zuschlagen. Ist ja fast immer so.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.434
#8
Hab heute morgen schon den Artikel auf heise.de gelesen und die Technik klingt fast zu schön, um schon praxistauglich zu sein.

Im direkten Vergleich zu DDR4 Modulen soll entsprechende NRAM Module also billiger herzustellen, schneller, stromsparender und nicht flüchtig sein.

Ich bin gespannt und warte auf erste Tests.
 

andi_sco

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.140
#9
15 Jahre, da hatte das Start-Up und die Investoren aber ordentlich Durchhaltevermögen gezeigt!

Zur Produktion: Futji ist doch schon als Kunde genannt
 

andi_sco

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.140
#10
Ja, nur eine Alternative, aber irgendwo muss man Anfangen. Von Null auf Hundert ist selten ;)

Ansonsten sitzt einer der Eigentümer/Entwickler ja auch bei der JEDEC
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.641
#11
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.797
#12
@m.Kobold: Hä, wieso Alternative? NRAM als Alternative zu DRAM, die Module sind dann im besten Fall kompatible DDR4-Module. Nur halt mit NRAM statt DRAM verbaut.
@yummycandy: Dazu jetzt noch die Taktraten und die Betriebsspannung, dann kann man das sogar vergleichen :) Aber sowas gibts vermutlich noch nicht.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.521
#13

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.641
#14
@yummycandy: Dazu jetzt noch die Taktraten und die Betriebsspannung, dann kann man das sogar vergleichen :) Aber sowas gibts vermutlich noch nicht.

Läuft anscheinend mit vergleichbaren Frequenzen wie DDR4-DRAM. DDR5 wird auch erwähnt.
 
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.741
#15
Mit welcher Datendichte pro Die hat denn Flash angefangen? Damit meine ich nicht die Versuche in den 70/80er Jahren sondern in den letzten 10-15 Jahren!
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.740
#16
TRFC = 0? heißt das, TRFC fällt raus? das wäre ja schon relativ interessant.

die restlichen timings sind mal gut mal mittelmäßig - aber das ist auf jeden fall interessant. freu mich wenn das zeug auf den markt kommt.

gibts auch infos zu den preisen? wird das teurer oder günstiger als normaler speicher?
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.641
#17
Mit welcher Datendichte pro Die hat denn Flash angefangen? Damit meine ich nicht die Versuche in den 70/80er Jahren sondern in den letzten 10-15 Jahren!
Angefangen ist relativ, aber vor knapp 10Jahren waren sie bei 1GB Chips: https://web.archive.org/web/2009020...c/download.php/35796/SSSI Wht Paper Final.pdf
Ergänzung ()

TRFC = 0? heißt das, TRFC fällt raus? das wäre ja schon relativ interessant.

gibts auch infos zu den preisen? wird das teurer oder günstiger als normaler speicher?
Japp, gewisse Timings fallen weg, aber Preise hab ich keine gefunden. Es gibt aber noch Probleme, weil z.B. zu lange Kohlenstoffröhrchen nicht benutzt werden können. (Kinderkrankheiten also)
 
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
877
#18
1000 Jahre lang die selben Riegel. Das ist doch schon mal was.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
378
#19
Das wirklich interessante ist, dass man dafür scheinbar keine fundamental neuen Fertigungsanlagen braucht. Damit wäre es relativ schnell in Masse herstellbar zu einem erschwinglichen Preis. Das ist ja das generelle Problem bei irgendwelchen "revolutionären" Ansätzen mit neuen Materialien oder Verfahren: Unbezahlbar.
 

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.214
#20
Genau richtig fürs Cloud-Zeitalter. VM einfach ein Ausschalten und alles bleibt im RAM. Könnte für Betreiber ne Menge Geld sparen.

Auch privat einfach Geräte Ein-/Ausschalten, ohne sich einen Kopf machen zu müssen, ob man etwas gespeichert hat, netter Komfortgewinn.

Mal gespannt ob noch mehr Hersteller auf den Zug aufspringen.
 
Top