News Arbordale Plus: Erste Intel-SSDs mit PCIe 4.0 für Server

benneq

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
10.169
Eine Intel SSD für all die AMD Server? :D Bis Ice Lake-SP dauert's ja bestimmt noch ein bisschen. Oder gibt's noch andere Intel Hardware die PCIe 4.0 kann?
 

Schokolade

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
35
Eine Intel SSD für all die AMD Server? :D Bis Ice Lake-SP dauert's ja bestimmt noch ein bisschen. Oder gibt's noch andere Intel Hardware die PCIe 4.0 kann?
Steht doch alles im Artikel ;)

Um die maximale Leistung abrufen zu können, muss allerdings ein Server mit PCIe-4.0-Support vorliegen. Dies bieten aktuell nur Plattformen von AMD und IBM, denn bei Intel wird erst Ice Lake-SP PCIe 4.0 voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2020 mitbringen. Es ist denkbar, dass Intel die PCIe-4.0-SSDs daher auch erst zum Marktstart der neuen Serverplattform auf den Markt bringt, doch liegt noch kein konkreter Verfügbarkeitstermin vor. Die Preise bleiben zunächst ebenfalls offen.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.219
Den Absatz habe ich gerade überarbeitet, Intel sagt doch jetzt verfügbar. Also bleibt vorerst nur mit Handbremse auf PCIe 3.0 oder im AMD-Server mit PCIe 4.0.

Da Intel heute auch die Verfügbarkeit der SSDs ankündigt, können diese mit voller Geschwindigkeit vorerst nur auf Plattformen der Konkurrenz oder mit Drosselung auf PCIe 3.0 auf Intel-Servern eingesetzt werden.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.400
Adorable...
Gibts auch was neues zu Next Gen 3DXpoint?
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.668
Immerhin hier ist man auf Höhe der Zeit. Feine Sache. Für private leider uninteressant.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.765
Jetzt einen kleinen m.2 -> u.2 Adapter basteln und die 7.68TB Variante in die PS5 einbauen, schnell genug ist sie ja :)

Dann hat die PS4 die zehnfache Kapazität für den zehnfachen Preis des Gesamtsystems (schätzungsweise) :freaky:
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
57.730
Samsung bietet in den Serien PM1733 und PM1735 mehr Speicherplatz (bis 30,72 TB) und mehr Leseleistung (bis 8 GB/s).
Wobei die 8GB/s aber nur von der Version im AiC Formfaktor mit PCIe 4.0 x8 Schnittstelle erreicht werden, die vergleichbare U.2 Ausführung kommt nur auf 6,4GB/s. Die 7GB/s dieser Intel das Limit für PCIe 4.0 x4 sein und U.2 erlaubt halt maximal 4 PCIe Lanes, denn es ist doppelt so viel wie die 3,5GB/s die mit PCie 3.0 x4 möglich sind, der Rest muss wie immer dem Overhead der Layer des Protokolls geopfert werden.

Wenn Intel jetzt diese SSD vorstellt, dürfte Ice Lake-SP wohl schon früh im zweiten Halbjahr kommen.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.765

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.668
Ja wobei ich es jetzt schon gerne habe, weil es sicherlich bei den GPUs in der nächsten oder übernächsten Generation relevanter wird. Besonders mit den ganzen neuen Techniken und den warscheinlich großen Sprüngen in der Leistung.

Aber ja. Stand jetzt noch nicht so relevant. Aber den Unterbau behalt ich etwas deshalb war mir das wichtig beim Kauf
 

PPPP

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2020
Beiträge
332
Ja wobei ich es jetzt schon gerne habe, weil es sicherlich bei den GPUs in der nächsten oder übernächsten Generation relevanter wird. Besonders mit den ganzen neuen Techniken und den warscheinlich großen Sprüngen in der Leistung.

Aber ja. Stand jetzt noch nicht so relevant. Aber den Unterbau behalt ich etwas deshalb war mir das wichtig beim Kauf
Bestimmt "sicherlich" :rolleyes: Einer RTX 2080 Ti nutzt gerade einmal die Bandbreite von PCIe 2.0 x16 und nun soll auf einmal das Doppelte in 1-2 Generationen plötzlich nicht mehr ausreichen?
Der einzige "sinnvolle" Einsatzzweck für PCIe 4.0 bei einer Grafikkarte ist eine speicherverkrüppelte Grafikkarte wie die RX 5500 die massig in den RAM auslagern muss.
Aber gut, wenn wir hier von >5 Jahre Nutzungsdauer sprechen könnte es mal interessant werden.
 

PS828

Captain
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
3.668
Ja so ungefähr diesen Zeitraum meine ich ^^ war für mich Blödsinn noch auf. 3.0 zu setzen besonders bei dem Preis. Außerdem habe ich durchaus Anwendungen die GPUs viel Bandbreite abverlangen. Da passt das so.
 

sdffffds.sadofi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
47
Einer RTX 2080 Ti nutzt gerade einmal die Bandbreite von PCIe 2.0 x16 und nun soll auf einmal das Doppelte in 1-2 Generationen plötzlich nicht mehr ausreichen?
man sollte auch beachten, dass bei der gleichzeitigen verwendung von mehreren pcie-slots die lanes aufgeteilt werden, zb x8 x8 x4.
und dann könnte die pcie4-unterstützung einer grafikkarte plötzlich wieder relavant sein, wenn sie in einem x4-slot steckt.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
57.730
Wie viele Leute stecken denn Grakas in einen x4 Slot? Die Boards haben entweder einen x16 Slot mit 16 Lanes oder teilen diese 16 Lanes auf 2 Slots zu je x8 auf und da gehören die Graka(s) rein. Zumal SLI oder CF sowieso praktisch tot sind, erst recht mit mehr als 2 Grakas und diese Slots daher reichen. PCIe 4.0 braucht man nicht, sondern will es allenfalls haben.
 
Top