News Samsung Tech Day: 970 Evo Plus mit 96-Layer-TLC, Z-SSDs mit PCIe 4.0

Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
147
#4
Hat mal jemand neuere SSDs von Samsung dahingehend gecheckt, dass altere Modelle in Puncto Performance, mit der Zeit, eingeknickt sind?

Das war ziemlich hässlich und wurde von Samsung bis zum Schluss nicht ordentlich gefixed.
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.379
#5
In einem pci4.0 x16 Slot könnte so eine ssd den RAM für alltägliches ersetzen :)
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.988
#6

smart-

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.522
#7
Smart-SSD ist wirklich sehr interessant.
Schade, dass solche Technologien immer so lange benötigen.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
200
#8
Gibt es irgendwelche Informationen bezüglich Verfügbarkeit und Preis?
Hab mir gestern ne 970 Evo bestellt und nun steht die Entscheidung an, sie gleich zurück zu schicken und auf die Evo Plus zu warten, falls diese nicht exorbitant teurer ist und bald verfügbar sein wird.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
143
#9
Schon heftig was Samsung da schon wieder aus dem Hut zaubert.
Bin gespannt wie sich die QLC Produkte schlagen und wie sie sich einordnen.
Eine 860 QVO mit 6-8 TB könnte für viele das endgültige Ende der HDD bedeuten.
Es wird und bleibt spannend.

MfG
Christian
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.918
#10
Wie sieht es eigentlich mit der Standzeit aus bei der QLC NAND SSD's aus? Meines Wissens nach, wäre ein TLC oder MLC oder gar SLC viel langlebiger und Perfomanter, oder hat sich in diesem Punkt was geändert?
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
24.988
#12
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.414
#13
In einem pci4.0 x16 Slot könnte so eine ssd den RAM für alltägliches ersetzen :)
Langfristig wird man das wohl anstreben. Aktuell? Leider noch nicht drin.

Die Bandbreite ist nicht zu weit weg aber ...

Zum einen misst man die Latenzen bei SSDs in Mikrosekunden währen man bei RAMs bei Nanosekunden sind. Sprich Faktor 1000 bzw. drei Größenordnungen.

Zum anderen wären SSDs, notwendige Bandbreite und Latenz vorausgesetzt, binnen Minuten kaputtgeschrieben.

Ohnehin wird der Fortschritt bei SSDs keinen zweiten WOW Effekt bescheren den man erlebte als man die HDDs ersetzte. Mit RAM Disk kann man jetzt schon ausloten was die SSDs theoretisch erreichen können werden.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.116
#14
Langsam kommt wieder ein bissel Schwung in die SSD Welt :)
 
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
72
#15
Datacenter geht immer noch mehr tempo, Consumer braucht das ohne Virtualisierung oder Datenbanken wohl nicht (bemerkt er nicht) aber hört sich für meinen Serverupgrade 2019 für die Datenbank-VMs gut an!
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
141
#16
Interessant wäre wann endlich die DMI3 Grenze/Schnittstelle bei Consumerplattformen fällt.
Das ist aktuell die Begrenzung auf 3.500Mb/sec.
Stimmt schon, aber ich denke mal, ein Chipsatz mit PCI-E 4.0 unterstuetzung wuerde auch DMI mittels PCI-E 4.0 betreiben, also wuerde die Geschwindigkeit auch hoeher sein.

Sollte man aber ein solches SSD auf eine PCI-E 3.0 Steckkarte bauen und dann auf einen 3.0 Steckplatz einstecken, der vom Chipsatz betrieben wird, klar, da wird DMI3 das Limit.

Ich wuerde schon gerne wissen, wann denn PCI-E 4.0 fuer die Massen verfuegbar wird.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.313
#17
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
72
#18
Stimmt schon, aber ich denke mal, ein Chipsatz mit PCI-E 4.0 unterstuetzung wuerde auch DMI mittels PCI-E 4.0 betreiben, also wuerde die Geschwindigkeit auch hoeher sein.

Sollte man aber ein solches SSD auf eine PCI-E 3.0 Steckkarte bauen und dann auf einen 3.0 Steckplatz einstecken, der vom Chipsatz betrieben wird, klar, da wird DMI3 das Limit.

Ich wuerde schon gerne wissen, wann denn PCI-E 4.0 fuer die Massen verfuegbar wird.
PCIe 4.0 wird hoffentlich server und mainstream gleichzeitig von Intel ausgerollt bekommen. AMDs Zen2?
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
147
#19

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
36.265
#20
Top