[ArchLinux] Netzwerkkarte falsch eingestellt

_Aqua_

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.539
Moin,


folgende Situation:

Desktop Computer (Windows 7)
Verbindung zu dem Switch: 10.0.0.3 / 255.255.255.0 (LAN)
Verbindung zu dem Server: 10.0.1.2 / 255.255.255.0 (CrossOver)

Server (ArchLinux)
Verbindung zu dem Switch: 10.0.0.2 / 255.255.255.0 (LAN)
Verbindung zu dem Desktop: 10.0.1.1 / 255.255.255.0 (CrossOver)

Der Desktop-Rechner soll, wie man sieht, eine Direktverbindung zum Server erhalten.
Über den Switch sind beide Computer im selben Netzwerk, weswegen die Direktverbindung in einem anderen Subnetz liegen muss. Sonst nehmen die Pakete vielleicht den falschen Ausgang und es kommt zu Fehlern. (Ich denke hier muss ich trotzdem noch die Routen verändern.)

So weit so gut, aber:
Konfiguration rc.conf:
eth1="eth0 10.0.1.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.1.255"
eth2="eth2 10.0.0.2 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.0.255"
INTERFACES=(eth0 eth1 eth2 wlan0)

gateway="default gw 10.0.0.1"
ROUTES=(gateway)

nach /etc/rc.d/network restart kommt aber das:
up: error fetching interface information: Device not found
lo Link encap:Local Loopback
inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:0
RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)

up: error fetching interface information: Device not found
eth0 Link encap:Ethernet HWaddr 54:E6:FC:80:57:2C
inet addr:10.0.1.1 Bcast:10.0.1.255 Mask:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:1 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:247 (247.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
Interrupt:40 Base address:0x2000

eth2 Link encap:Ethernet HWaddr 40:61:86:F5:BF:BE
inet addr:10.0.0.2 Bcast:10.0.0.255 Mask:255.255.255.0
UP BROADCAST RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
RX packets:17 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
TX packets:17 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:1
collisions:0 txqueuelen:1000
RX bytes:1618 (1.5 Kb) TX bytes:3672 (3.5 Kb)
Interrupt:42

Der Server hat drei Netzwerkkarten (eth0 bis eth2), wobei eth2 die onboard-Karte ist und die anderen beiden zugesteckte Karten. Ich habe noch nicht herausgefunden, ob ich eth0 oder eth1 für die Direktverbindung verwenden muss (also wo das Kabel dran ist).
Edit: eth0 ist die richtige Karte. Sie ist jedenfalls auf Gigabit geschaltet. eth1 läuft bei 10 MBits/s.

Hat jemand eine Idee, was hier kaputt ist?


Gruß, Laurin


Edit:
Ich habe offenbar etwas fehlinterpretiert. Das Ganze geht doch! Ich habe immer versucht, vom Linux-Server aus, den Desktop-Rechenr auf seine zweite NIC anzupingen. Das ging nicht. Umgekehrt geht es aber schon! Selbst SSH ist möglich.
Was allerdings die Fehlermeldung beim Starten des Netzwerks soll, habe ich allerdings noch nicht herausgefunden. Es ist auch weiterhin nicht möglich, vom Linux-Server aus die zweite NIC anzupingen. Ich tippe darauf, dass er einfach die Paket über die falsche NIC herauswirft. Ich muss da wohl noch die Routen etwas umbiegen.

Edit 2:
Ich bekomme es nicht gebacken. Im Moment ist das eingestellt:
rc.conf
Code:
eth0="eth0 10.0.1.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.1.255"
eth1="eth1 10.0.2.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.2.255"
eth2="eth2 10.0.0.2 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.0.255"
INTERFACES=(eth0 eth1 eth2)

desktop="-net 10.0.1.0 netmask 255.255.255.0 gw 10.0.1.1"
laptop="-net 10.0.2.0 netmask 255.255.255.0 gw 10.0.2.1"
gateway="default gw 10.0.0.1"
ROUTES=(desktop laptop gateway)
route -n gibt das hier aus:
Code:
Kernel IP routing table
Destination     Gateway         Genmask        Flags Metric Ref Use Iface
10.0.0.0        0.0.0.0         255.255.255.0  U     0      0      0 eth2
10.0.1.0        10.0.1.1        255.255.255.0  UG    0      0      0 eth0
10.0.1.0        0.0.0.0         255.255.255.0  U     0      0      0 eth0
10.0.2.0        10.0.2.1        255.255.255.0  UG    0      0      0 eth1
10.0.2.0        0.0.0.0         255.255.255.0  U     0      0      0 eth1
0.0.0.0         10.0.0.1        0.0.0.0        UG    0      0      0 eth2
Der Rechner kommt aber weder raus noch rein. Wenn ich den Router anpinge (10.0.0.1), kommt destination host unreachable als Antwort. :(

Sieht jemand den Fehler?


Edit 3:
Es funktioniert jetzt:
rc.conf
Code:
eth0="eth0 10.0.1.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.1.255"
eth1="eth1 10.0.2.1 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.2.255"
eth2="eth2 10.0.0.2 netmask 255.255.255.0 broadcast 10.0.0.255"
INTERFACES=(eth0 eth1 eth2)

gateway="default gw 10.0.0.1"
ROUTES=(gateway)
und danach einen Rechnerneustart machen. (Darauf muss man erst mal kommen. Wir sind hier bei Linux und nicht bei Windows.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top