Test Arctis 1 Wireless im Test: Headset mit ohne Kabel von SteelSeries

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.160
tl;dr: Mit dem Arctis 1 Wireless hat SteelSeries auch eine Funkvariante des Arctis 1 veröffentlicht. Doch konnte bereits der kleine Bruder nur mäßig überzeugen, bietet die neue Version definitiv zu wenig für den verlangten Preis. Neuer Kritikpunkt ist die unterschiedliche Mikrofonqualität bei Nutzung mit und ohne Kabel.

Zum Test: Arctis 1 Wireless im Test: Headset mit ohne Kabel von SteelSeries
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.797
@mischaef
"Materialwahl und die gestalterische Aspekte wurden gänzlich vom kabelgebundenen Arctis 1 (Test). " .. da fehlt wohl "übernommen" :)
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.987
Alles in allem also teurer Schrott, schade, es sieth ja eig sehr angenehm aus... kein Bling Bling, eher dezent.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
272
Ich hab schon seit langem das Arctis 7 Wireless. Die Toneigenschaften sind für Sprache ok und das Mikro ist wirklich gut.

Leider hat das Plastik keine so gute Haltbarkeit. Irgendwann, nach ca. 1 Jahr fängt das Headset an zu knarzen, sobald Bewegung reinkommt. Entweder durch sprechen (Gesichtsmuskulatur bewegt sich) oder kauen.

Würde ich ein neues kaufen, wäre wohl das von Corsair an der Reihe.

Wäre schön, wenn sie das beim 1er mit dem neuen Design endlich in den Griff hätten. Tragekomfort ist nämlich auch mal locker eine 2+, besonders für Brillenträger.
 

Polaros

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
130
Arctis 1 Wireless für 120€ ist viel zu teuer, vor allem wenn man schon das bessere Modell Arctis 7 für 130€ bekommen kann.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.569
Verdammt!
Im ersten Moment dachte ich ihr habt endlich das Arctis Pro Wireless getestet :D

Ich hab mir das jetzt gegönnt und muss sagen ich bin rundum zufrieden. Habe trotzdem auf einen detaillierten Test von euch gewartet, da die verlinkten Tests auf der Produktseite dann doch eher nach Werbung als solidem Test klingen. Vielleicht kommt ihr ja irgendwann nochmal dazu :daumen:
 

grincat64

Ensign
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
152
Öhh, 120€ sind ein absoluter Mondpreis.
Man bekommt für weit unter 100€ bessere Vertreter ihrer Art.
Steelseries dreht hier und da mal ordentlich am Rad und ab und der Test sagt genug.
 

Cavaille

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
95
Also... wenn das "mit ohne Kabel" ein Wortspiel sein soll, dann ist es wenig gelungen. Vielleicht irgendwie kenntlich machen? Ungefähr so als würde ich sagen "Der hat 'nen abben Arm" ;)
 

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
272
@chilladolic

Warum? Es gibt durchaus wertige Hardware im Gamingbereich. Man kann nicht alles über einen Kamm scheren. Immer diese Pauschalaussagen „Gaming“ sei ausschließlich Schrott 🙄

Ich hatte vorher eine Superlux/Mic Kombo und die ging mir deutlich schneller kaputt. Das Superlux hat angefangen zu Rauschen und Tragekomfort war eher 3-.

Und Freedom Baby war damit auch nicht. Nie wieder mit Kabel.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.050
Es gibt durchaus wertige Hardware im Gamingbereich.
Die Reviews hier auf CB zeigen aber immer wieder dass ein Großteil der auf "Gamer" ausgelegte Ein- und Ausgabegeräte einfach nur überteuerter Schrott sind. Auch in Corsair habe ich die Hoffnung verloren, Mausrad war in kürzester Zeit im Arsch und sowohl K95 als auch K95 RGB haben mittlerweile ihren Geist aufgegeben. Trotz extrem hohem Preis werden hier auch keine PBT Tastenkappen geliefert.
 

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
272
Ich hab mit Corsair keine Erfahrungen. Bisher hatte ich Peripherie von Logitech, Microsoft und Razer und fahre bis heute mit Razer ziemlich gut. Das Zeug hält bei mir 5 Jahre+. Steelseries war halt eine Enttäuschung (weil das Material so schnell ermüdet). Würde ich auch nicht wieder kaufen.
 

Stuxi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.569
Ich hatte das Razer Tiamat vorher. War eigentlich auch immer zufrieden. Bis jetzt das Arctis Pro kam. Das sind Welten und das Tiamat würde ich nicht mehr anfassen. Wenn ich überlege, dass das damals fast das gleiche Geld gekostet hat... :freak:
 

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
272
@Sappen

War es bei dir auch Materialermüdung? Oder woran liegt’s?
 

neo243

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
574
Ich versteh Steelseries da nicht die H Wireless waren Top das habe ich heute noch.
 

Sappen

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
81
Der Klang war absoluter Mist im Gegensatz zum alten hyper x Cloud. Die Qualität des Headsets, also das fragwürdige fragile dings wo das micro dran hängt 😂 nach 3 Tagen zurück nach Amazon und das hyper x Cloud flight gekauft.
 

Bouncer503

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
17
"mit ohne Kabel " ?!?

entweder sollte es "mit keinem" oder eben einfach nur "ohne Kabel" heißen tuen tun … ;-)

MfG, Föhn.
Also die Älteren von euch erinnern sich bestimmt noch.
Nach den Telekom Werbespots mit Markus Majewski zur Jahrtausendwende ist "mit ohne Schnur" oder ähnliche Ausdrücke eigentlich jedem bekannt der vor 1980 geboren wurde :-)
 
Top