News „Assassin's Creed III: Liberation“ erscheint für den PC

Tec

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
334
Das wird nix. Max. € 20. Das Spiel war leider nicht so gut wie erhofft. Für AC Fans werden zudem noch die Nebenmissionen fehlen.

Der Port ist wohl notwendig, da das Spiel aufgrund der notwendigen Touchscreeneingaben nicht auf PS VITA TV spielbar sein wird.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Ich hab es für die Vita (war im bundle dabei als download code!) und der PC hat bis jetzt nichts verpasst glaubt mir.
Ist einer der schlechtesten Assasins Creed Teile wobei ich nur die ersten 3-4 Stunden gespielt habe wie es danach ist kann ich nicht sagen aber vermute es wird ähnlich weitergehen.
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.722
Ich hatte es letztes Jahr auf der Vita durchgespielt (zum Glück nur bei verleihshop.de ausgeliehen).

Mit etwas mehr Feinschliff hätte es ein richtig gutes Spiel werden können, viele Ansätze und Ideen waren recht spaßig und das Setting sowie die Hauptfigur waren nach meinem Geschmack. Aber es musste ja pünktlich zum Weihnachtsgeschäft unfertig auf den Markt geprügelt werden.

Wenn die Macken in der HD-Version jetzt ausgebügelt sind, werde ich mir diese irgendwann kaufen, wenn sie mal im Angebot ist.
 

Psychodelik

Ensign
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
187
Ich habe da mal eine Frage, ist das Thema "Assassin's Creed" nicht irgend wie ausgelutscht ?

Es gibt zig Tausend Versionen davon, Teil 1, Teil 2, Teil 3, die überspitzt ausgedrückt zich Hundert Add-Ons und die zich 75.000 DLC´s !!!

Volk scheint eine Melkkuh zu sein und Ubisoft verdient sich eine goldene Nase dadurch und sorgt bis zum heutigen Tage nicht, das diese U-Play-Sache sicher läuft.

Wurde glaube ich ein paar mal gehacked oder nicht !

Naja Ubisoft, ich halte von diesem Laden nichts.
 

Crumar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
506
Ich habe da mal eine Frage, ist das Thema "Assassin's Creed" nicht irgend wie ausgelutscht ?

Es gibt zig Tausend Versionen davon, Teil 1, Teil 2, Teil 3, die überspitzt ausgedrückt zich Hundert Add-Ons und die zich 75.000 DLC´s !!!

Volk scheint eine Melkkuh zu sein und Ubisoft verdient sich eine goldene Nase dadurch und sorgt bis zum heutigen Tage nicht, das diese U-Play-Sache sicher läuft.
.
Erstmal: Uplay läuft tadellos bei mir. Nothing more to say.. besser als Origin, nicht ganz so gut wie Steam, aber Uplay ist noch relativ in Ordnung.

Zweitens:
Es gibt:
Assassins Creed (1. Teil, zur Zeit der Kreuzzüge, mehr eine Techdemo als ein Spiel, trotzdem ganz lustig, vor allem wenn einen die Story interessiert)
Assassins Creed 2 (,Rennaisance, einfach nur genial, super Inszenierung, spiel ist zwar auch noch extrem wiederholend, aber es liegt im Rahmen)
Dazu eigenständige Spiele, die die Story von 2 weiterführen
-Brotherhood
-Revelations
Dazu kommt noch Assassins Creed 3, wieder neues Setting (Amerikanischer unabhängigkeitskrieg), super story meiner meinung nach.
Ich habe einfach bei allen Teilen stundenlang Spaß am Spielen gehabt.. auch wenn die neueren Teile doch etwas kürzer als 2 waren, ging das noch in Ordnung.

Deswegen bin ich eine Kuh die gemelkt wird?

Den Multiplayer der zwischendurch dazukam, lass ich mal weg.. Der hat ne Menge Potenzial, dafür müssten aber Dinge umgesetzt werden, die das Spiel kompetiver machen. Aber da hört ja niemand bei Ubi auf mich.
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.139
Ich habe da mal eine Frage, ist das Thema "Assassin's Creed" nicht irgend wie ausgelutscht ?
AUSGELUTSCHT? Das ist noch gar kein Ausdruck! Bei mir stauen sich die billig gekauften Assasins Creed Titel auf der Festplatte meiner XBOX 360! Ich hab bisher Assasins Creed, Assasins Creed 2 und Assasins Creed Brotherhood gespielt, auf der Platte sammeln sich Assasins Creed Revalations und Assasins Creed 3 und warten darauf, gespielt zu werden. Assasins Creed 4 ist im anrollen.

Mal ganz ehrlich, langsam fühle ich mich überfordert von der Masse an Releases. Ich mag Assasins Creed, trotz einiger Schwachpunkte, aber ich glaube ich habe keinen Bock, jedes Jahr eines davon zu zocken. Da ich auch nicht gerne Lücken in meiner Story habe werde ich wohl irgendwann damit aufhören. Zu viel ist zu viel.

Ich bin eh der Ansicht, das es kaum Spiele gibt, bei denen die neuen Releases einen vernünftigen Abstand haben. Entweder muss man viel zu lange auf einen neuen Titel warten, oder man bekommt sie viel zu schnell hinterher geworfen.

Viel zu lange Warten muss man beispielsweise auf ein neues Elder Scrolls Game, nachdem Skyrim nun durchgespielt ist und keine weiteren Addons erscheinen würde ich im Herbst gerne TES 6 kaufen, nur werde ich da sicher noch 2-3 Jahre darauf warten müssen. Die Online MMORPG Version will ich mal nicht mit einrechnen! Das gleiche gilt für Fallout, da war ich schon sehr dankbar das man New Vegas nachgeschoben hat. Auch diese tollen Games würde ich ungern jährlich zocken, aber ein Release alle zwei Jahre währe doch toll.

Auf der anderen Seite sind viele Spiele im jährlichen Rhytmus unterwegs, wie Assasins Creed. Auf diese weise wird meiner Meinung nach das Franchise so schnell ausgelutscht das es bald keiner mehr sehen kann.
 

Crumar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
506
Das hängt ja von dir persönlich ab.. andere, wie ich, haben die Teile davor schon durch... mehrmals.. für die leute ist dann ein Jahr richtig, für dich eben 2
 

Suma

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.528
@Motzerator:

Schonmal BF3 gespielt? :D da gibts jetzt schon mehr addons als bei WoW... das ist reine Geldmacherei...bei bfbc2 gabs den kram noch kostenlos, abgesehen vom Vietnam addon, was für sich schon fast ein neues Game war! Da habe ich die 15€ noch gerne bezahlt!

Wenn man mal bedenkt, was man bei Wow geboten bekommt und ein Addon 35€ kostet(Ja man muss 13€ im Monat zahlen, aber hier gehts mir nur um die reine Erweiterung des Spiels, also was man zusätzlich bekommt...)

Da wird mir schlecht, wenn ich daran denke, was EA einem bietet...

für 4 neue Waffen und 1 Map 15€ Zahlen? Nein Danke... oder gleich Premium für 50€...absolute Schande... wird bei BF4 genauso laufen... ich werd mir gut überlegen, ob ich den Scheiß spielen werde...

AC2 war meiner Meinung nach der beste Teil der ganzen Games.. Brotherhood und Revelations fand ich etwas kurz und langweilig

AC3 war i-was dazwischen...

und ja, anscheinend ist Assassins Creed mittlerweile ausgelutscht... Merkt man am Dritten Teil... Das richtige Assassinen Feeling wie bei AC2 wird es nie wieder geben...

um jetzt zu erläutern warum AC3 schon anfängt ausgelutscht zu wirken, müsste ich spoilern, aber so viel kann ich sagen:

Was haben Assassinen mit Piraten zu tun?(Assassins Creed 4)

Wird ein richtiger Reinfall...ist meine persönliche Vermutung...
 
Zuletzt bearbeitet:

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.088
Bei BFBC2 gab es die Map-Packs nur für den PC kostenfrei, auf der Konsole nicht. ;=)
 

Brink_01

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.006
@AbstauBaer
Der Code zur Aktivierung für die DLC´s war aber fast bei jedem dabei :D


@T
Jetzt wird schon von der Vita auf den PC portiert -.-
 

WilliTheSmith

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.015
Ich finde die Arbeit, die Ubisoft in der AC-Reihe leistet echt bemerkenswert! Teil 1 war mehr ne Techdemo, ja, aber dennoch interessant. Teil 2 hat einen riesen Sprung gemacht und war einfach super! Die beiden Erweiterungen haben die Story dann weiter geführt und eher kleinere, aber dennoch sehr tolle Features wurden hinzugefügt.

Teil 3 war meiner Meinung nach bisher der beste Teil. Die Kämpfe auf offener See sind einfach super und das Kampfsystem auf dieser ist auch sehr ausgereift und bietet vielfältige taktische Möglichkeiten. Das Spiel bietet viel Abwechslung und es wurde mir praktisch nie langweilig.

Bisher fand ich die Story auch einfach super, sowohl in den Erinnerungen, als auch außerhalb dieser mit "die, die davor kamen". Am Ende von Teil 3 saß ich da, wie bei einem Spielfilm und habe mich gefragt was jetzt kommt, einfach fesselnd und spannend!

Ich freue mich schon enorm auf Teil 4, das Piraten-Setting, eine riesige Welt zu Land, als auch zu Wasser und selbstverständlich auch auf die Fortsetzung der Story.


Jetzt nochmal was zu der Meinung einiger, das das kein Assassins Creed mehr ist: Was stellt ihr euch vor sollte man machen? Das Setting von Teil 2 weiter führen? Ganz ehrlich, die Ezio-Triologie plus den ersten Teil war weder zu viel, noch zu wenig, doch jetzt nochmal in dieser Zeit spielen? Das würde mich eher nicht mehr begeistern, weshalb ich die neuen Settings einfach super finde!

Im großen und ganzen: Schade das noch nicht Ende Oktober ist...
 
Top