ASUS FX502VM-FY291 Notebook Arbeitsspeicher Aufrüsten

IITREKKIEII

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
295
Hallo zusammen,

ich habe mir vor einigen Tagen das ASUS FX502VM-FY291 zugelegt.

Das Notebook hat 8GB fest verbauten GDDR4 Speicher. Dieser läuft im Single Channel.

Spiele wie Battlefield 1 laufen ohne Probleme. Bei Forza komme ich aber an seine Grenzen.

Schon allein wegen dem Dual Channel möchte ich auf 16 GB upgraden.

Da dies mein erstes Notebook ist weiß ich aber nicht wie es funktioniert und wollte daher mal Expertenrat einholen, weil ich weiß weder wie ich upgraden kann und welchen Speicherriegel ich genau benötige, da es ja mehrere GDDR4 Varianten gibt.

Daher wäre ich um eure Hilfe sehr dankbar.

Liebe Grüße Alex
 

Highspeed Opi

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.518
Ohne überhaupt zu gucken was das für ein Notebook ist, schließe ich aus deinem Text folgendes:

​Du musst dein Notebook umdrehen, eine längliche & rechteckige Klappe aufschrauben und genau dort den entsprechenden Speicher einstecken. Wie genau man es einsteckt, wirst du sicherlich mit logischem Menschenverstand sofort sehen, da es nur eine Möglichkeit dazu gibt.
​Notebooks bei denen man am RAM spart, lassen den zweiten Slot zum Aufrüsten immer frei.

​Mit CPU-Z beispielsweise kannst du herausfinden was du für einen Speicher verbaut hast. Genau diesen suchst du bei Geizhals.de
Beispielsweise: GDDR4 2400 MHz CL20-....
Oder du guckst in deine Rechnung oder suchst dein Modell im Internet, beispielsweise auf notebookcheck.de oder ebenfalls geizhals.de

Weil ich gerade Zeit habe:
https://www.speicher.de/arbeitsspeicher-asus/rog-notebook/fx502vm/rog-fx502vm-fy291.html
 
Zuletzt bearbeitet:

aroxx

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
877
GDDR4 ist das bestimmt nicht. Das ist DDR4-SDRAM.

https://www.notebookcheck.net/fileadmin/_processed_/0/2/csm_MG_0122_0ab52a0ddb.jpg
Das grüne Ding in der Mitte musst du einbauen. Das wie genau man Notebook RAM einsteckt ohne was kaputt zu machen, kannst du dir auf youtube anschauen

https://www.notebookcheck.net/Asus-FX502VM-AS73-Notebook-Review.199250.0.html sagt, dass hier folgender RAM verbaut wurde: (ACHTUNG: nicht exakt dein Modell, aber deine Serie)
8 GB SODIMM, 17-17-17-39
Würde das aber nochmal wie schon erwähnt mit CPU-Z überprüfen - auch wegen dem Takt.
 
Top