Asus Rampage III will nicht... =(

Crnagora94

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
16
Hallo Leute,

ich bin Heute soeben mit dem zusammenbauen meines neues PC fertig geworden :). Ist mein erster PC, den ich selber gebastelt habe. Nun habe ich ein Problem; bekomme kein Bild auf dem Display... Als Mainboard besitze ich einen Asus Rampage III Extreme, als CPU einen i7 920, als GraKa eine HD5770, als Netzteil einen Corsair HX850, als RAMs Corsair TR3X6G1866C9DF Dominator, als CPU Kühler einen Noctua NH-D14... Nach meiner Meinung nach, habe ich alle Kabel richtig verbunden. Wenn ich den PC mit Strom verbinden und starte, hört man die Lüfter wie sie drehen, ein paar Lämpchen leuchten auf dem Mainboard, doch auf dem Display erhalte ich kein Bild... Mir ist aufgefallen, dass bei Q-Led nonstop das rote Led bei CPU leuchtet...

Würde mich um Hilfe sehr freuen :). Danke schon im Voraus, LG :).
 
K

kavaciko

Gast
Hast du die Extra Stromversorgung für die CPU mit angeschlossen ? das ist meistens so ein kleiner anschluss neben der CPU.
 
X

xtreme80

Gast
Hört sich erstmal nach dem Speicher an.
Ist der für das Board freigegeben?
Mal nur mit einem Riegel probiert?
Falls es dann geht mal die Spannung richtig einstellen für den Speicher.

War bei Striker damals das selbe. Lag am Ram aber CPU stand da.

Edit:
Ram ist fürs Board schon mal nicht freigegeben! Sowas schaut man vor dem Kauf nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Crnagora94

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
16
Danke für Euren Antworten. Also der Rechner piepst nicht... Ja, ich glaube schon, dass ich alle Stromversorgung angeschlossen habe... tDas einzige was mir aufgefallen ist, dass am MB unter den Q-Leds CPU Rot leuchtet... Werde es gerade mit einem RAM ausprobieren und mich nochmals melden...
 
X

xtreme80

Gast
Wie gesagt, Ram ist nicht freigegeben.
Das heißt es kann gar nicht damit gehen, bzw nur mit einem Riegel usw.
Kannst aber auch Glück haben das du es zum laufen bekommst.
Selbst dann musst du ertmal prüfen ob dir der Rechner unter Belastung zb. Spielen nicht abschmiert.

Bei ASUS ist eigentlich Kingston immer die beste Lösung, sagen selbst die beim ASUS Support.
 

Crnagora94

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
16
Ob ein Piepser angeschlossen ist, weiss ich leider nicht :S. Es piepst nicht, wie schon erwähnt. Ein Teil, dass nach einem Piepser aussieht, habe ich in der Lieferung nicht erhalten :S. Nein, sind nicht in der 2.,4.,6. Bank eingesteckt :S
 
X

xtreme80

Gast
Piepser gibts doch heut gar nicht mehr mit zu.
Haben die Boards heute nicht selbst einen drauf?
Wenn ich nen Fehler hatte kam ein Piepton und ich habe keinen Piepser dran ;)
 

FreakZ1

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
982
Piepser ist bei den Q-LEDs doch unnötig da diese anzeigen wo ein Fehler vorliegt. Wenn die Q-LED bei der CPU dauernd leuchtet dann liegt auch dort der Fehler.
 

Blah

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
Bei mir ist kein Piepser auf dem Board vorhanden, war allerdings einer mit dem Case mitgeliefert, den man anschließen musste... ;)

Hast du denn beide 4pin CPU Stromanschlüsse angeschlossen? Bei meiner CPU gings zwar ca 3 Monate gut mit einem, allerdings kam ich damit nicht über die 2,7GHz hinaus und es gab ständig Bluescreens... Hab mich immer gewundert woran das denn liegt..^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Bandit480

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
364
Hast du das Diagnostic LED am Board angeschlossen? Das sollte eigentlich nen Fehler anzeigen! Wieso sollte der Ram nicht gehn? Ich hab auch Dominatoren drauf, zwar nur mit 1600 aber das is ja erstmal egal.

Bandit
 

Crnagora94

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
16
Also die Stromversorgung habe ich so angeschlossen; bei mir hat es 2x 12Volt Stecker, und je einer hat 8 Löcher, zu erst meinte ich, dass je einer 4 Löcher hat, weil auf den 4 anderen Löcher so ein Plastikstück war, dann habe ich auf den Beiden nur je 4 angeschlossen, also auf dem Einten 4 und auf dem anderem 4 mit dem Netzteil... Doch als ich gemerkt habe, dass ein Plastikstück die anderen 4 Löcher verdeckt, habe ich nur auf dem einen die 8 angeschlossen... Aber das Lämpchen bei CPU leuchtet bei jedem Start nocht Rot...
Ergänzung ()

Ich hab auch nur mit einem RAM ausprobiert, aber ging auch nicht...
 

Trienchen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
498
Rams sollten auf dem Board gehen, schau mal im Handbuch, das du sie aber auch in die richtigen Slots gesteckt hast, auf den anderen bekommst dann kein Bild.
 

Crnagora94

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
16
Ja die RAMs gehen, habe im HB nachgeschaut, sind in der Liste... Die RAMs habe ich jetzt in verschiedene Arten eingesteckt, doch das Lämpchen leuchtet immer noch... Noch zu Info; ich schlisse die GraKa mit einem HDMI Kabel am TV an... liegt vil. da das Problem?
 

Yiasmat

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.625
@ bandit480 :

Hast du das Diagnostic LED am Board angeschlossen? Das sollte eigentlich nen Fehler anzeigen!
Das Mainboard hat keinen Anschluss für ein externes LCD Poster wie beim Rampage II Extreme . Eins der vielen neuen und negativen eigenschaften des Rampage III Extreme . Anstatt dem LCD Poster ist nun eine QLED Reihe die beim Bootvorgang von links nach rechts wandern .



@ Crnagora94 :

Hast Du schon einmal ein CMOS Clear gemacht oder mal die CPU vom Sockel genommen und denn wieder drauf ? Dabei kannst Du gleich kontrollieren , ob auch ALLE !!! Sockelpins gerade sind un dnicht verbogen oder schlimmstenfalls sogar abgebrochen .

MfG



Yiasmat
 
Top