News Asus ROG Ryuo und Ryujin: Marktstart der Wasserkühler steht bevor, Preise bekannt

fahr_rad

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
853
Ist ja vielleicht ganz interessant auf einer Messe wo man dann im RGB-PC auch das Logo des jeweiligen Prozessorherstellers o.ä. zeigen könnte.
Zuhause würde ich mir das Asus Logo aber nicht anschauen wollen, die Prozessortemperatur ist aber vermutlich eine nette Spielerei, sofern denn überhaupt korrekt :D
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
11.100
... und ich hatte mich schon gefreut, dass Asus ROG hier was für Custom Loops auf den Markt bringt. Leider sind es dann doch nur AiOs, schade. :(
 

PickNick

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.122
Wär geil wenn das Display auch Videos abspielen kann, dann würde ich eins von Linus in Dauerschleife laufen lassen wie er sich RGB Beleuchtung anguckt :D
 
R

rob-

Gast
Für den Preis kann man sich auch richtige Wakü Komponenten kaufen :D
Tripple Radi ~80€, Pumpe 50€, Ausgleichsbehälter 20-50€, Schläuche und Tüllen ~25€, CPU Kühler 50-100€ oder all in one mit Ausgleichsbehälter, 3x Lüfter... das wärs dann auch schon. Kaum teurer, dafür aber 100% modular und erweiterbar nach Wunsch.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Eff*Hunt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.654
@über mir
Stimmt, wobei die großen ja scheinbar sogar Noctua Lüfter verwenden. Die haben sicher auch etwas gekostet.
 

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.886
Man man Anus ähm Asus muss ja großes Vertrauen ihn seine ROG Marke haben bei den Preisen die sie aufrufen... :lol::freak:
Wollen wir mal hoffen das das nicht Durchschnitts Müll zum Premiumpreis wird.
 

Markenprodukt

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
181
Für den Preis kann man sich auch richtige Wakü Komponenten kaufen :D
Tripple Radi ~80€, Pumpe 50€, Ausgleichsbehälter 20-50€, Schläuche und Tüllen ~25€, CPU Kühler 50-100€ oder all in one mit Ausgleichsbehälter, 3x Lüfter... das wärs dann auch schon. Kaum teurer, dafür aber 100% modular und erweiterbar nach Wunsch.

Das Stimmt natürlich, aber ich hab da persönlich keine Lust zu. Vielleicht kommt das noch, aber ich hab jetzt eine Silentloop 280 drin und bin voll zufrieden. Könnt nur n bisschen leiser sein.

B2T:

Schöne Spielerei, aber man muss schauen ob die Leistung auch stimmt.
 

Markenprodukt

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
181
Ist echt n Oxymoron. :D:D

Mein Dark Rock Pro 3 war deutlich leiser, aber darum solls jetzt nicht gehen. Ich werd die Lüfter eh bald tauschen.
 

Dandelion

Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
2.407
Gesalzene Preise... aber immerhin Noctua-Lüfter! :)
Mir gefällt das Design tatsächlich. All-in-One-CPU-Kühler finde ich grundsätzlich auch gut; meine BeQuiet Silentloop war jedoch ein Reinfall.
Der Ben Nevis macht nen erstaunlich guten Job, aber die aufgeräumte Optik der AIOs gefällt mir einfach. Ich brauche halt wenigstens ein bisschen Optik :mussweg:
Wenn die Pumpe richtig leise wäre... vielleicht irgendwann die teurere 240...
mal schauen :hammer_alt:
 

krucki1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
517
Das Stimmt natürlich, aber ich hab da persönlich keine Lust zu. Vielleicht kommt das noch, aber ich hab jetzt eine Silentloop 280 drin und bin voll zufrieden. Könnt nur n bisschen leiser sein.

B2T:

Schöne Spielerei, aber man muss schauen ob die Leistung auch stimmt.
Ist echt n Oxymoron. :D:D

Mein Dark Rock Pro 3 war deutlich leiser, aber darum solls jetzt nicht gehen. Ich werd die Lüfter eh bald tauschen.
Ich dachte bei einer Wasserkühlung geht's, abgesehen vom Potenzial zum Übertakten, genau darum, leiser zu werden.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.773
Leider kann man nichts auf den Bildern erkennen, schade. Soweit sehen sie aber sehr gut aus. Und ich gehe davon aus, auch wenn es nicht im Text steht, dass sie sich mit Aura verbinden lassen.
Ich dachte bei einer Wasserkühlung geht's, abgesehen vom Potenzial zum Übertakten, genau darum, leiser zu werden.
In Physik nicht aufgepasst?
Die Wärme bleibt die gleiche, die abgeführt werden muss, ergo gleich viele Lüfter. Zusätzlich braucht man jedoch eine Pumpe, die das Wasser transportiert. Es ist also immer lauter.
Leiser wird es, wenn du die zu kühlende Fläche erhöhst und die Pumpe abschirmst.
 

rockfake

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
198
:rolleyes:..es kommt mir vor das Hardware immer teurer wird und Essen immer billiger. Ich finde das nicht gerade Gesundheitsfordernd.:smokin:
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.282
Verstehe ich nicht. Wie klappt dann Passiv-Kühlung wenn die Kühlkörper groß genug sind?
Eben weil die Kühlfläche groß genug ist. Wasserkühlung hat den Vorteil die Hitze woanders als an der Quelle abführen zu können. Daher mehr Platz für Kühlfläche und somit auch optimalerweise langsamere Lüfter oder sogar gar keine.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: b21
Top