Asus strix vega 64 zu laut

cupra364

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#1
Guten Abend,

hab heute meine vega 64 bekommen, bin aber nicht ganz zufrieden.

1. Die gpu soll laut CB und Hardwareluxx um die 1500 mhz tackten, bei mir sind es aber eher 1400 und manchmal noch weniger. Sie nimmt sich laut dem Treiber unter Last 220 Watt max. aus der Steckdose. Selbst im Quit Bios sollte sie sich 240 Watt nehmen können.

2. Die Karte ist viel zu laut, laut diversen Test`s soll sie ca. 37 db leise sein wobei meine laut wie ein Fön ist.
Laut Treiber sind es 2400 rpm unter last.

Es soll außerdem 2 Bios Versionen geben. Wie schalte ich denn zwischen denen um?

LG
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.610
#2
Den Umschalter-PIN habe Ich auf Anhieb nicht auf Bildern finden können.
Er müsste Irgendwo sein.!

2400 ist bisschen viel, da muss ich dir Recht geben. Was Spucken denn die TEMPS aus?
Ohne diese Angabe gibt es keinen Anhaltspunkt
Temperatur ist der Anhaltspunkt!

Die Wichtigste Info bleibt also aussen vor!?
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
833
#3
ohje, wie viel hast du für karte hingelegt? ich werd wohl irgendwas neues von amd zum launch kaufen, sonst ist alles viel zu teuer!
 

cupra364

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#4
Temperatur ca. 74 grad. Hab grad gesehn dass im Treiber 2400rpm als ziel gesetzt sind sowie 75 grad gpu Temperatur.
Laut asus sollte im Performance bios 79 grad bei max 1600rpm sein.
Also wird das bios direkt auf der karte selbst umgeschaltet und nicht im Treiber?
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.610
#5
Das ist Richtig.

Vega 11 sollte demnächst aus den Startlöchern kommen. Auf Günstigere Preise würde Ich mich allerdings nicht verlassen! Obwohl Vega 11 die Vega Reihe nach Unten korrigiert (Sprich: "Günstigere" Vega Karten)

Btt: cupra463 deine Vega sollte ausserdem die 1590 packen.
79 bei 1600 hört sich Sportlich an! ...

Ja direkt auf der Karte, es müsste einen kleinen Schalter Geben. Vielleicht findest du etwas dazu im Handbuch.

Was hast du bezahlt? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.876
#6
Vega11 ist in den APUs drin. Das wird aber nicht die Größe eine dedizierten Karte sein. Da ist eher Vega 32 oder sowas geplant
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
833
#7

cupra364

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#9
700 für die Karte (ja ich weiß eigentlich zu viel aber brauch die Leistung eben jetzt und nicht in ein pasr monaten wen der mining hype wieder vorbei ist)
Vor 2019 rechne ich auch nicht mit neuen gpu‘s.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.610
#10
Hm, Ich sah letztens eine PowerPoint die mich diesbezüglich bissl verwirrt hat... Evtl. sind 2200G und 2400G wirklich "Die Vega 11" ...


So oder so Ähnlich müsste die Karte jedenfalls fastschon flüssterleise Laufen!

+50% PT.
HBM Takt auf 1050.
Ziel Temp auf 83°C.
Fan-Speed auf 2100 (Variable!).
Gehäuselüfter bissl Schneller laufen lassen.



Btw: Ich habe für meine Vega 56 @405€ inkl. Versand bezahlt direkt als es die Karten nur paar Stunden zu dem Preis gab. Hab ein Vega 64 Bios aufgespielt, Anfang Januar mit Gewinn Verkauft, am Dienstag Vormittag eine MSI RX 480 8GB für 200€ Inkl. Versand gekauft und der DHL Mann hat Heute die Paket Betriebsbedingt abbrechen müssen.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
213
#11
Temperatur ca. 74 grad. Hab grad gesehn dass im Treiber 2400rpm als ziel gesetzt sind sowie 75 grad gpu Temperatur.
Laut asus sollte im Performance bios 79 grad bei max 1600rpm sein.
Also wird das bios direkt auf der karte selbst umgeschaltet und nicht im Treiber?
74 grad bei 2400rpm :rolleyes: da stimmt was mit den temps was nicht. bei mir sind es bei 2000rpm gerade mal 39 grad. wobei mich die lautstärke nicht stört.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
18.876
#12
Hm, Ich sah letztens eine PowerPoint die mich diesbezüglich bissl verwirrt hat... Evtl. sind 2200G und 2400G wirklich "Die Vega 11" ...
Das sind Vega11 verbaut, aber bei der kleineren nur Vega8 freigeschaltet. Im Notebook nur Vega10.
Die Zahl steht für die CUs, ebenso bei Vega 56 und 64.
Du nimmst die CUs, zB 11, multiplizierst mit 64 und hast die Anzahl der Shaderkerne: 704.
 

Hujax

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
833
#13
700 sind halt keine >=900. wo hast du den "schnapper" gefunden?
 

cupra364

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#14
Ein Kumpel konnte sie mir berufsbedingt etwas günstiger besorgen.
Warum die Karte aber nicht mit den von asus angegebenen Werten läuft kann mir keiner sagen?
Schließlich hat sie im test von CB und Hardwareluxx ja was Lautstärke, Temperatur und tackt angeht gut abgeschnitten.
 

Gi-Joe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
40
#15
Ende Januar hat Asus ein BIOS Update für die Rog Strix Vega 64 veröffentlicht. Vielleicht hilft das ja.

Direkter Link zum Download
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/vga/ATI/Vega64.rar

Link zur Supportseite
https://www.asus.com/Graphics-Cards/ROG-STRIX-RXVEGA64-O8G-GAMING/HelpDesk_Download/

Komischerweise bleibt die angezeigte BIOS Version vor und nach dem Update die Gleiche. Wäre ja nicht das Erste mal, dass ein neues BIOS die alte Versionsnummer trägt :rolleyes:

Der BIOS-Umschalter befindet sich am Rande der Grafikkarte, am PCB, leicht zugänglich bei geöffnetem Gehäuse.
 

cupra364

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
8
#16
Den bios schalter habe ich bereits gefunden, es macht überhaupt keinen unterschied ob performance oder quiet bios.
Immer Ohrenbeteubende 2400 rpm bei 75 grad und ca 1450 bis 1500 mhz boost takt.
Habe jetzt im treiber selbst Hand angelegt, Zieltemperatur 79 grad bei 1800 rpm. komme allerdings in Assassins Creed Origins und Tom Clancy`s Wildlandes nur auf 1250 bis 1350 mhz, sie läuft immer ins Temperatur Limit.
Ich habe das gleiche Bios drauf wie Hardwareluxx im test vom SEPTEMBER 2017, laut dem Test erreicht sie ca 1500 mhz bei 79 grad und leisen 37 db. (wie auch bei CB im Test)
Wie ich ein Bios update durchführe weiß ich leider nicht. Und selbst wenn ich kein aktuelles drauf habe sollte es wohl mindestens das sein was Hardwareluxx im September 2017 auch hatte.
Sollte ich die Karte vielleicht lieber umtauschen?
 

Fluffy82

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
43
#17
Die Vegas sind ohne zumindestens eine AIO Wakü kaum ordentlich kühlbar. Auch mit dem Morpheus II soll das Ding immer noch wie Hölle heizen.
 

Gi-Joe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
40
#18
So Cupra, ich habe für Dich mal meine Asus Strix Vega 64 "durchgeblasen". Normalerweise habe ich "Frame Rate Target Control" auf 60 FPS eingestellt. Für diesen Test habe ich es deaktiviert um zu sehen wie sich meine Karte verhält.

Hier sind jewils die Maximalwerte, die ich während des 45 minütigen Spielens mithilfe von GPU-Z mit einem Auge aufgenommen habe:

GPU-Clock 1490Mhz
GPU Load 99%
GPU Temp 82°C
GPU Power Draw 260W
Fan Speed 2336 RPM
Fan Speed 59%
Memory Clock 945 Mhz

Es könnte sein, dass der ein oder andere Wert kurzzeitig noch höher war, ich den jedoch übersehen habe.

Die CPU- (Noctua) und Gehäuselüfter (BeQuiet Silent Wings) liefen nach einer Weile jeweils auf Anschlag, also 100%. Die Lüfter der Vega 64 waren aus der doch immer noch recht niedrigen Geräuschkulisse nicht herauszuhören, deren maximalwert lag bei 59%.

Das Problem bei Dir könnte sein:

-Schlechte Gehäusebelüftung
-Beschädigte Vega 64 Karte; entweder sitzt der Kühler nicht richtig oder sie hat einen anderen Mangel

Wenn Du Dir sicher bist, dass die Gehäuselüftung optimal ist, muss die Karte eine Macke haben.

Bei mir ist die Belüftung im Gehäuse grenzwertig, wie man am an den Werten der CPU und Gehäuselüfter sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top