Athlon XP-M 2600+ vs. 2800+

WildOne

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
535
Hallo,

der AMD Athlon XP-M 2600+ ist allgemein als ein Übertaktungswunder bekannt mit welchem Taktfrequenzen von 2500 MHz und mehr keine Seltenheit sind. Bewiesen ist auch, das die 2600+ Prozessoren besser übertaktbar sind als die 2500+ oder 2400+ Modelle.

Nun bin ich heute bei eBay auf einen AMD Athlon XP-M 2800+ gestoßen: http://cgi.ebay.de/AMD-Athlon-XP-m-2800_W0QQitemZ6843034117QQcategoryZ78790QQrdZ1QQcmdZViewItem
Ist dieser noch besser taktbar als der 2600+ bzw. könnte man mit diesem Modell locker die 2600 oder 2700 MHz Grenze knacken (gute Kühlung vorrausgesetzt) ?



Gruss
WildOne
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
zum Übertakten is der nicht geeignet. Sicherlich wird er übertaktbar sein, aber nicht mehr als ein Desktop XP2800+.

Die Seriennummer entlarvt ihn als DTR. DTR'S sind DeskTopReplacement-CPUs und somit keine echten MobilCPUs. Der angebotene läuft mit 1.75Volt, während echte MobilXP's mit 1.4-1.5V laufen. FQQ4C sind optimal...

Wenn du dir tatsächlich eine MobileXP holen willst, dann achte auch darauf dass er bei der Seriennummer in der zweiten Zeile unbedingt IQYHA steht. AQYHA's sind ganz passabel aber nicht so stark wie die IQYHA's.

am besten hälst du dich an folgendes SeriennummerMuster:
xxxx2600FQQ4C xxxxxxxxxx
IQYHA xxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 

WildOne

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
535
Danke ... Kenne mich mit der Materie schon ein wenig aus, weil ich zur Zeit einen XP-M 2500+ drinstecken habe ... welchen ich aber allem Anschein nach beim Overclocking zerschossen habe.

Kurze Vorgeschichte:
Habe in meinem System den RAM gewechselt von 2x256 MB Twinmos Twister Dualchannel-Kit auf 2x1024 MDT Dualchannel-Kit.Danach konnte ich die CPU sogar mit geringer Spannung (2400MHz @ 1,725) beitreiben als zuvor (2375MHz @ 1,825V). Doch plötzlich mit circa 2415 MHz wurde der Bootvorgang gestoppt und die Buchstaben auf dem Bildschirm sahen sehr sehr komisch aus.
Das Ende vom Lied ist, das ich jetzt beim Einschalten nicht mehr als einen schwarzen Bildschirm präsentiert bekomme.
- RAM wurde schon geprüft der ist in Ordnung.
- Board: alle Lüfter laufen an und auch die Lämpchen auf dem Board leuchten
- Festplatten bleiben still
- CPU-Kühler wird warm

Könnte es auch an der Grafikkarte liegen (Details siehe Signatur)?

Wäre klasse wenn mir jemand helfen könnte.



Gruss
WildOne
 
Zuletzt bearbeitet:
Top