News AU Optronics: 8K-Panels mit 65 bis 85 Zoll noch im ersten Halbjahr

NighteeeeeY

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.455
Meine Frage ist viel mehr: ihr guckt alle noch Fernsehen!?? In welchem Jahrhundert lebt ihr? 8K Fernseher sind doch nicht zum Fernsehen gedacht. ._.
 

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.896
Für was sind sie denn gedacht? Zum streamen von 8K Material über ne DSL6000 Verbindung?
 

krong

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.911
Der Pixelwahn bei TV Geräten geht weiter ohne Sinn und Verstand, zumindest hier in good old germany hat sich ja noch nicht einmal FUllHD beim TV Programm durchgesetzt und alle träumen schon von 8k :freak:
Zum Glück richten sich die Hersteller nicht nach dem rückständigen Deutschland.
In Japan wird bspw. seit 2014 4k ausgestrahlt, dieses Jahr kommt 8k in den Regelbetrieb.
 

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.896
Und was bringt einem das abends um 18Uhr wenn man seinen 8K Fernseher einschält? Richtig, nichts. Sender XY läuft trotzdem in 576i bestenfalls in 1080p. Streaming in 8K kann man auch schnell vergessen wenn man nicht ne anständige Internetverbindung hat. Alles in allem sehe ich keinen nutzen für 8K Monitore atm, bessere 4K Monitore wären sinnvoller. Das Problem dabei ist der großteil der Käufer kennt sich mit der Materie nicht aus und glaubt alles was einem Samsung und co. verzapfen... Hauptsache groß und mit 8K :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dalek

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
161
8K Auflösung bei diesem Größen ist wirklich sinnlos, da muss man ja praktisch direkt davor stehen um den Unterschied zu 4K sehen zu können. Es ist ja schon bei 4K so das viele nicht nah genug am Fernseher dransitzen um den Unterschied zu sehen, aber bei 8K ist es bei 65-85" praktisch unmöglich.
 

Andre Prime

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
323
Schwacher Artikel mit nutzlosen Prozentangaben ohne weiterführende Informationen.

Das kann ich auch.
90% finden 8k unnötig und es wird erwartet, dass auch die 4k Verbreitung 18 nur um 5% ansteigt.
Die Mediennutzung liegt in großen Teilen der Welt bei unter 1% der dort wohnhaften Bevölkerung...
 

Porky Pig

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
954
bis man das in Deutschland nutzen kann bin ich in Rente oder verstorben...das erste strahlt garantiert die nächsten 20 jahre noch in 720p aus
 

lalelu

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
153
8K auf 65Zoll
Dann darf man nicht weiter als 130cm vom Display entfernt sitzen, um mit einem menschlichen Auge noch einen Unterschied zwischen 8K und 4K zu erkennen. Das ergibt ein FOV von ca. 58 Grad.
Wobei die Sehschärfe abseits der zentralen Sehachse schnell abnimmt.
Bei ca. 8 Grad Abweichung von der zentralen Sehachse beträgt die Sehschärfe nur noch 25%.

Muss aber irgendwie besser sein.... :freak:
 

Vollkorn

Banned
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.623
Ich kaufe solche Geräte erst wenn 8K kompett verfügbar ist, also erst "2022". Ansonsten kann ich die Technik erst nutze wenn sie völlig veraltet ist und ich viel zu viel dafür bezahlt habe.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.579
Für professionelle Anwender ja alles schön und sinnvoll.
Als privater Anwender sehe ich mich persönlich (2017 auf 1440p umgestiegen) 2022 vlt. bei 4k als Monitor.
Die erste 4k Glotze wird dieses Jahr angeschafft. Streamen auf 4k erst seit Januar möglich (vorher 16k-Leitung)
8k schwebt wie vor Jahren auch 4k in weiter Ferne wie ein Science-Fiction-Film.

Ich denke viel Gerede genau wie bei damals 4k die Jahre werden es zeigen...
 

DarkInterceptor

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.184
​Die gibt es. Da dir offensichtlich keine einfällt, gehörst du auch nicht zum Kundenkreis.
ich hab mich in erster linie auf TV gestellt. ich schau kein TV. schon seit jahren nimmer aber das is eine andere geschichte.
ich weis das es mindestens in der wissenschaft und im mediendesign und diverse andere anforderungen gibt.
ICH bin aktuell nicht das klientel für einen 8k monitor/tv/whatever aber irgendwann, wann es mehr anwendungen für den normalen user gibt, werd ich mir so ein ding kaufen.
ausser es geht so weiter mit unserer regierung, dann kauf ich mir eher was anderes anstelle von unterhaltungselektronik.
 

iSight2TheBlind

Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.259
Kein Auge ist in der Lage von 8K in sinnvollen Diagonale/Abstand Verhältnis zu profitieren. Bei 100 Zoll Diagonale verschwimmt der Vorteil zu 4k ab 2 Meter Betrachtungsabstand. Wer klemmt sich schon 1,5 Meter oder weniger vor ein 100 Zoll Gerät
8K bringt nur etwas bei Televisions-Tapeten aus den Science-Fiction-Filmen oder wenn man mit der Nase direkt davor sitzt.
Und wenn man direkt davor sitzt muss man die Augen oder gar den Kopf zu stark bewegen um alle Bildinhalte wahrnehmen zu können.
8K ist imho eine Lösung für ein nicht existierendes Problem.

Nur dass 3D momentan bei Fernsehern ziemlich tot ist.
Kann sein, dass man es wieder auspackt wenn es technisch einfach umzusetzen ist und man unbedingt wieder ein neues Feature braucht um alle älteren Geräte obsolet zu machen, sieht aber erstmal nicht danach aus.
 

Skaro

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.063

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.896
In Japan wird bspw. seit 2014 4k ausgestrahlt, dieses Jahr kommt 8k in den Regelbetrieb.
Wir sind aber nicht Japan die sind eine ganz andere Liga.


Die tüftel schon an 8k 120Hz.
Wo wir noch größtenteils bei fullhd rumgammeln.

Verstehe den sin hinter 8k und teilweise 4k im TV Bereich auch nicht.
Sender sind mit Glück HD Rdy und das wars auch schon.

Netflix und co. für 4K dürften die wenigsten nutzen können bei der Bandbreite die in D ausgebaut ist.
Die meisten gammel doch auf ner 3000 oder 6000er Leitung rum weil mehr nicht drinne ist.

Und da ist in 4K gucken erst garnicht drinne die können froh sein wenn FullHD gerade so fluppt.
 

7hyrael

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.451
Zu begrüßen, wenn dadurch die Preise von UHD (4K und 5K) TVs und Monitoren sowie darunter (WHQD, Full-HD) weiter sinken.
Weiter? wann sind die denn in den letzten 2 Jahren mal real betrachtet gesunken? "Abverkauf" alter Rückläufer auf Amazon mal nicht miteingerechnet. Gefühlt stagniert es seit min. 2 Jahren komplett bei den Monitoren in Sachen Preis und Technik.

Ansonsten sehe ich für 8K Glotzen in nächster Zeit in Deutschland kaum lohnende Anwendungsszenarien und mir graut schon vor den notwendigen 8K Datenvolumen (selbst komprimiert) für Streaming Dienste wie Netflix und Amazon Prime, die jetzt schon die ganze Infrastruktur überproportional belasten ...
8K wird auch in Jahren noch keinen Sinn machen, außer du hast vor in 2m Entfernung vor einer 100"+ Glotze zu sitzen und bestehst darauf noch immer keine Pixel erahnen zu können. Davon ab wie du schon richtig sagst, bei der steinzeitlichen Technik in Sachen Internetanbindung ist ja selbst 4K noch immer ein surreales Thema auf dem deutschen Markt.
 

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.896

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.830
Manche CB User sind echt der Burner.
Während ihr meckert und eure HD Ready Fernseher von 2005 nicht austauschen wollt, weil das Staatsfernsehen für ihre Propaganda keine höhere Auflösung sendet, genieße ich 4K, 60 FPS und HDR in allen Zügen.😎

Gibt doch nix geileres als 100cm vorm TV zu sitzen und die geilsten Games zu zocken. Spielergebnis pur.
Und auf 8K freue ich mich auch riesig, da dadurch die Bildqualität von Netflix und Prime Video besser wird. Nur her damit.
 

time-machine

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.288
bis man das in Deutschland nutzen kann bin ich in Rente oder verstorben...das erste strahlt garantiert die nächsten 20 jahre noch in 720p aus
/This

Wobei die gelder um 4k auszustrahlen, haben die öffis zu genüge.
Wenn oben am posten aber jemand sitzt für den das nokia 3310 die technik Referenz darstellt, wird sich nicht viel ändern.

Man sollte als erstes das blöde analog signal abschalten denn wer schließt sein flachbild ans analog signal an?
Gibt natürlich so einige die sich dann wundern, „komisch bei MM sah das bild viel besser aus“
Sich vorallem davon lösen für HD material extra geld zu verlangen.

Ich habe ne vu+ 4k über sat habe ich derzeit 5-8 4k sender.
Wenn die deutschen sender so weiter machen, brauchen die sich nicht wundern dass lineares tv bald komplett verschwindet und prime/ netflix den Markt übernehmen.
 
Top