News Auch „Trinity“-basierte AMD Athlon II X4 im Anmarsch?

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.429
#1
Prozessoren mit Namen „Athlon“ sind seit vielen Jahren AMDs bekannteste Marke, wurde der Konzern doch gerade durch diese Produkte zu Beginn dieses Jahrtausends bekannt. Und so wie man die Marke mit den „Llano“-APUs im letzten und diesem Jahr nicht sterben ließ, soll es auch mit „Trinity“ weitergehen, berichtet CPU-World.

Zur News: Auch „Trinity“-basierte AMD Athlon II X4 im Anmarsch?
 
R

Retro-Gamer

Gast
#2
ich hatte bis vor kurzem einen überblick über das, was amd da hat und noch bringt ...

-> aaaaaaand it's gone!

man blickt echt kaum noch durch =/
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
#3
Finde es besonders schwach das man immer die Namen von Intel kopiert. Die hatten doch Black Edition als Multiplikator freie Version etabliert, warum muss man jetzt unbedingt Intel hinterherrennen mit dem schnöden "K." Das FX Kürzel missbraucht man ja beim Bulli gehörig. Das steht nun auch nicht mehr zur Verfügung...
 

LoRDxRaVeN

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.151
#4
Die Grafikeinheit in den neuen Athlon II X4 für den Sockel FM2 wird wieder deaktiviert, die beiden „Piledriver“-Module und der insgesamt 4 MByte große L2-Cache stehen allein für die Leistung der neuen Modelle.
Der letzte Teil des Satzes klingt für mich so, als würde da etwas fehlen?!

Letztlich könnte man diese Athlon auch als kleine „Vishera“ ohne L3-Cache sehen, die im anderen Sockel platziert werden – die „Piledriver“-Architektur ist schließlich bei beiden identisch.
Ist die Piledriver Architektur tatsächlich in Vishera und Trinity identisch? Zu 99% wahrscheinlich sicherlich, aber gab es nicht einmal eine Aussage, dass es sich bei Vishera um eine Art BDv2.1 (=Piledriver1.1) handelt sollte, oder war das nur auf die 2013 Version von Vishera bezogen, welche nicht ident zur 2012 Version sein sollte?! Kann sich da jemand konkret daran erinnern?

LG
 
P

Perry S. Hilton

Gast
#6
wieso haben die eigentlich zwei desktop-sockel?

die sollten ganz einfach einen sockel einführen, auf den dann alle FX, A, und Athlon raufpassen und gut is.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.409
#7
Warum die 2 Sockel haben frage ich mich auch
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
254
#8
ich hatte bis vor kurzem einen überblick über das, was amd da hat und noch bringt ...

-> aaaaaaand it's gone!

man blickt echt kaum noch durch =/
ist doch namentlich überischtlich und alles logisch nachvollziehbar und dazu bedient man sich nicht mit einem Buchstaben Kuddelmuddel so wie Intel wo denn die Buchstaben bei den CPU´s denn noch ein K , T , P , S oder kein Buchstabe steht! also man muss schon ein Filter beim Preisvergleicher einsetzen um für sich die richtige Intel auszuwählen!
--------------------------------------------------------------------------------
Das mit dem fehlenden L3 Cache klingt wieder etwas negativ aber der Preis dürfte dafür sicherlich stimmen! Gar nicht verkehrt die Grafikeinheit zu deaktivieren so kann man sich wie auch schon beim FM1 ein günstiges Gaming System aufbauen und hat noch genügend Geld um sich ne fette Grafikkarte ins System einzubauen! Was mich irritiert ist der hohe TDP Wert. Unter der Messlatte sollte der Stromverbrauch blanko niedriger sein sofern die Grafikeinheit deaktiviert ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

dichter-karl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
417
#9
FM musste eingeführt werden, da man Bulldozer auf AM3(+) kompatibel halten wollte und naja, bis jetzt noch keine Möglichkeit da war Bild/Ton auszugeben. Wieso jetzt FM2 eingeführt wurde weiß ich nicht genau, ich vermute es hat was mit der HGS zu tun und Speicherzugriffen, aber das ist nur eine Vermutung. Hardwareentwicklung ist leider nicht trivial!
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.247
#10
Hey, das finde ich garnich mal so übel. - Also das K Modell wird sicherlich interessant:

Geringe Kosten, hohes Taktpotential = Gut :D
 
J

jumijumi

Gast
#11
Die Athlon II für FM1 waren/sind ja sehr interessante CPUs für Budgetgamer, da diese sehr günstig sind und schenller als die vom Preis ähnlichen Intel (Pentium).
 

HITCHER_I

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.646
#12
eigentlich wäre das ohne integrierte Grafik eher eine CPU für Sockel AM3+, für Sockel FM2 nicht, da dann auch die auf dem Mainboard enthaltenen Grafikschnittstellen unbrauchbar sind, aber passt dort wegen der Herkunft von Trinity natürlich nicht hinein (Chipsatz-Kompatibilität).
Also womöglich kommen NOCH WEITERE Athlon II X4 CPUs für Sockel AM3+ nachgeschoben, welche sich aber dann von Vishera ableiten.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
9.705
#13
Modelle 740 und 730 an – 3,2 und 2,8 GHz werden mit 65 Watt ins Rennen geschickt
Kann mir sehr gut vorstellen, dass in der 65 watt tdp Version auch mehr drinnen gewesen wäre.
Oder dass man das Topmodell 750K mit 3,4 GHz sicherlich auch mit einer TDP von 65 watt stufen könnte.

Interessant ob es einen Turbo geben wird ^^

Was mich interessiert, ist wie es mit dem Overclocking aussieht :O denn dann könnte man sich ja ziemlich viel rausholen, wenn der Preis stimmt.
(Wenn man bedenkt dass FM1 Plattformen um 50 euro alles bieten was man braucht (SataIII USBIII ect)
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.187
#14
Möglicherweise werden die 65W Modelle mit niedrigerer Spannung betrieben, was zur niedrigeren Einstufung beiträgt. Bei einem Modell, das zum Übertakten taugen soll, ist die Spannung dagegen höher.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.842
#15
J

jumijumi

Gast
#16
Zitat von Kasmopaya:
Finde es besonders schwach das man immer die Namen von Intel kopiert. Die hatten doch Black Edition als Multiplikator freie Version etabliert, warum muss man jetzt unbedingt Intel hinterherrennen mit dem schnöden "K."
Bevor Intel den 3770K rausgebracht hat, hat AMD den 3870K (und den 3670K) veröffentlicht.
Wenn nun jemand mit (fast) null Ahnung über PCs die beiden Kürzel 3770K und 3870K sieht, welche CPU wird er wohl als schneller einstufen? Alles Marketing, genau wie jetzt mit den 7XX.
Die (wahrscheinlich) preislich vergleichbaren CPUs von Intel sind die Pentium 6XX.
 

Elandur

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
579
#17
dichter-karl hat soweit alles gesagt.
Aber man sollte es auch so sehen, dass Bulldozer eigentlich eher die Performance-Plattform sein soll und die Sockel FMx die Mainstream-Plattform, so wie bei Intel mit Sockel 2011 und 1155...
Derzeit sitzt AMD mit der Bulldozer-Architektur vor allem wegen der Sockel-Kompatibilität zu AM3 - obwohl da (dank den Mainboardherstellern wahrscheinlich) nicht viel daraus geworden ist - noch deutlich im Mainstream-Bereich. Der AMx Sockel ist mittlerweile schon alt und im Vergleich nicht mehr so ganz Zeitgemäß.
AMD hat sich das sicherlich anders vorgestellt - und wir uns auch - was die Leistung von Zambezi angeht. :rolleyes:

Fragt sich nur ob 2014 oder etwas später ein gemeinsamer Sockel genutzt wird. Der Sockel FM2 wird aber einige Zeit laufen, unter anderem mit Kaveri, obwohl man ja nun wieder was vom Sockel FM2+ hört. Spekuliert wurde ja dass Steamroller auf den Sockel FM2(+?) laufen soll...

Dieses "verplanen" bei den Sockeln und zum teils leere Versprechungen sind für uns Retail-Käufer nicht so toll... :freak:

Zum Thema:
Fragt sich nun was aus den Sempron X2 für Sockel FM1 geworden ist, für Sockel AM3 haben die ja noch einen raus gebracht, aber der für Sockel FM1 stand nur auf den Folien - so wie der erste Sempron X2 für AM3 für Europa... :lol:
Aber ansonsten bleibt nur zu sagen, dass die Athlons bisher für FM1 klare Schnäppchen sind. :)
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.187
#18
Zum Thema:
Fragt sich nun was aus den Sempron X2 für Sockel FM1 geworden ist, für Sockel AM3 haben die ja noch einen raus gebracht, aber der für Sockel FM1 stand nur auf den Folien - so wie der erste Sempron X2 für AM3 für Europa... :lol:
Aber ansonsten bleibt nur zu sagen, dass die Athlons bisher für FM1 klare Schnäppchen sind. :)
Den Sempron X2 werde ich in einen Büro-PC verbauen. Der ist jetzt für unter 40€ mit Boxed Kühler zu haben.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
201
#19
Versteh die aufregung wegen den bezeichnungen garnicht.

Wer nen neuen cpu will, wird doch 10 min zeit haben sich zu informieren. Benchmarks und preisliste angeguckt und sich für einen modell etschieden.

Gerade wir die mehr durchblick haben, kaufen sich doch keine cpu nur an hand der bezeichnung.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
#20
Ich lese immer nur Ankündigung und Sockel Chaos.
Verstehe die Politik von AMD nicht mehr.
Im Verkaufs Forum werden zum zocken AMD Phenom II X4 965 BE an Stelle von i5-3570K vorgeschlagen.
Der ist 2009 gegen den Core 2 Q9550 angetreten.

Ich will immer noch Ende des Jahres einen neuen HTPC der auch als NAS dient auf Unix Basis basteln. Hoffe ich finde das richtige von AMD.
 
Top