Audigy Bassumleitung: kann einer was dazu sagen?

-=Ryo=-

Commodore
Dabei seit
März 2005
Beiträge
4.218
Werd ganz wirr beim nachdenken darüber.

Was genau macht diese Bassumleitung denn?

1. Ab der eingestellten Frequenz schaltet sich der Subwoofer zu

2. Bis zur eingeschalteten Frequenz übernimmt der Subwoofer

3. ???

Also 1. und 2. iss ja quasi dasselbe ;-)
Was anderes viel mir net ein.

Was mir nur auffällt. Je höher ich die frequenz schalte desto weniger aktiv ist der Subwoofer.

Irgendwie fällt mir dazu keine Erklärung ein.
 

madthebad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.428
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Naja, ist doch ganz einfach, die Bassumleitung leitet alle signale unterhalb der eingestellten frequenz an den subwoofer! mehr gibts dazu nicht zu sagen! 100Hz ist erfahrungsgemäß die beste wahl!
 

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

je kleiner die eingestellte frequenz, desto kräftiger wird der bass. ich habs auf das niedrigste gestellt. zusammen mit dem z680 einfach geil. Ich liebe Bass *g*
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Also hier mal ein "kleiner" Thread der sich mit dem Thema beschäftigt: ;)
https://www.computerbase.de/forum/t...eme-fragen-antworten-bez-bassprobleme.109161/

@honkitonk
das mit kleinerer frequenz und so ist generell schonmal absoluter Blödsinn!

@irdium
Ich würde auch bei den CE/M Systemen eine Frequenz zwischen 100 - 120 Hz wahlen.

@mathe
lol - 100 Hz als allgemeine Beste wahl zu bezeichnen --> :rolleyes:
 

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

kannst ja mal bei mir vorbeikommen ;) und dich überzeugen. wenn ich die maximale Bandbreite für den Sub zulasse, wird der bass schwächer (er soll dann ja auch frequenzen bis 200Hz ausgeben -> schwacher Bass), wenn ich hingegen nur die Frequenzen bis 10Hz für den Sub zulasse is der bass richtig derbe.

[edit] versuch mal mit nem sub hochfrequente Töne wiederzugeben ;) -> die lautstärke geht gegen null

[edit2] z.B kannst du deine nacharn am besten ärgern je näher die abgespielten freq. deines subs an die eigenfreq des betons kommt. -> je näher die Freq, die dein sub wiedergeben soll der eigenfreq. des membrans kommt, desto besser kann dieser schwingen(klingen).
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

@honki
Wow, da schreibt ja wieder mal einer nen harten Brocken! :lol:

Erstens mal brauchst du nicht glauben, dass dein Sub richtige 10 Hz Töne abspielen kann. Wenn du es wirklich schaffst, eine Bassumleitung von 10Hz hinzubekommen und falls dann der Woofer noch irgendwas abspielt, dann sicher keine 10 Hz Töne. Schon gar nicht mit einem Logitech System!

Wenn man die Frequenz auf 200 Hz stellt, heißt das ja nicht, dass dann nur mehr die 200er Frequenz vom Woofer abgespielt wird, sondern auch alle Frequenzen drunter. Deswegen sollte der Bass, der aus dem Woofer kommt eben bei HÖHERER Frequenz dominanter werden.

Das das in deinem Fall anders sein KANN, ist zwar sonderbar, aber theoretisch möglich. Obs wirklich bei dir der Fall ist, ist mir prinzipiell egal, jedenfalls ist deine Aussage generell mal FALSCH.

Falls bei dir die Satelliten die Bass-Frequenzen lauter wiedergeben können als der Woofer (was zwar verdammt unsinnig ist) dann wäre natürlich der Fall so, dass bei niedrigerer Umleitungs-Frequenz der Bass lauter wird.

@deinen [edit]
Wie gesagt, mit der Umleitungs frequenz z.B. @ 200Hz wird der Woofer ja nicht nur die Frequenz 200Hz abgeben - welche natürlich nicht so laut wiedergegeben werden kann wie von einem Satteliten. Es werden ja ALLE Frequenzen von 0 - 200 Hz dann an den Woofer geleitet, und der Woofer wird alle Abspielen, die er kann. Bei deinem Logitech System werden das dann wohl so 40-160Hz sein, wobei alles unter 80Hz sicher nicht so wiedergegeben wird, wie es eigentlich sein sollte. Für nen ordentlichen 40Hz Ton braucht man schon "etwas" teurere Geräte als Logitech Plastik-Systeme! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

die hohen freqenzen kann der sub net so gut abspielen, -> sie stören die basswiedergabe

was meinst denn aus welchem grund man nicht alle töne aus einer box abspielt.

und das mit den 10Hz glaube ich selber auch net, hab nur das geschrieben, was da vorgegebenermaßen stand.
 
Zuletzt bearbeitet:

madthebad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.428
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

naja hab da schon so meine erfahrungen gemacht mit frequenzweichen und der sub trennfrequenz, nicht nur im heimbereich, sondern auch bei Car hifi!

die trennfrequenz hängt auch sehr stark von dem ab was du zb für musik hörst, und da hab ich halt für mich den besten kompromiss mit 100 Hz!

also am besten ausprobieren!!
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

@honki :rolleyes:

Also die extrem hohen Frequenzen stören den Woofer kaum, da die Woofer-Membran eigentlich ohnehin nicht auf 10.000 Hz reagieren würde. Außerdem werden solche Frequenzen eh durch Frequenzweichen ferngehalten.

Und die Frequenzen, die EVENTUELL die Basswiedergabe des SUBS negativ beeinflussen könnten (also ~200Hz) leitet man eben mit einer SINNVOLLEN Einstellung (z.B. 120 Hz) an die Satelliten. Ob jetzt 100 Hz oder 120 Hz etc. ist wie schon ein paar mal geschrieben wurde Geschmacksache, jedenfalls ist dieser Frequenzbereich optimal für solche Subwoofer, von denen hier die Rede ist.

[edit]
Es geht hier ja um die Bassumleitung der Audigy! Ich frage mich, wie du da überhaupt auf 10 Hz kommst? Kann man das da irgendwo einstellen? Würde mich wundern wenn die in der Software so eine abartig niedrige Frequenz angeben. Wäre mir außerdem schon negativ aufgefallen :cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

ganz grob habe ich ja nicht viel anders in meinem 1. post geschrieben. je niedriger desto "kräftiger" der Bass. hab nicht gesagt, dass "10Hz" optimal ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

the Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.903
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Ihr macht das schon! Ich hab keinen Bock mehr immer diese Halbwahrheiten aus der Welt zu schaffen, wobei die Verbreiter sowieso immer meinen im Recht zu sein. :rolleyes:
 

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Zitat von the Interceptor:
Ihr macht das schon! Ich hab keinen Bock mehr immer diese Halbwahrheiten aus der Welt zu schaffen, wobei die Verbreiter sowieso immer meinen im Recht zu sein. :rolleyes:


Bitte klär mich mal diesbezüglich auf. Bitte. wenn dabei aber am ende rauskommt, dass meine boxen, wenn ich die Bassumleitung auf 10Hz stelle, leiser sein müssten,dann stimmt ja was nicht:

1. du lügst
2. die beschriftung in der software is falsch
3. oder ich bin taub und tu nur so als ob ich hören kann ;)
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Ach honki, du raubst bestimmt nicht nur mir den letzten nerv! :lol:

Deine Aussage würde bedeuten, dass man generell mit einer Bassumleitung @ 80Hz ne kräftigere Basswiedergabe hat als z.B. mit Bassumleitung @ 120 Hz.

Und das ist nunmal BLÖDSINN.

Man kann das generell nicht sagen, da es eben auf die verwendete Hardware Satelliten/Membran, Woofer, etc.) ankommt. Aber bei 08/15 5.1 Systemen mit Mini-Sats + Woofer kann man generell sagen, DASS DIE BASSWIEDERGABE BEI HÖHERER TRENNFREQUENZ LAUTER WIRD! Mehr als 200 Hz gibt die Audigy eh nicht her, also gibts garkeine Frequenzen, die solche 08/15 Woofer wirklich unangenehm stören könnten! ;)
 

the Interceptor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.903
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Das kann man nicht so einfach erklären, weil man dafür einige Dinge über Lautsprecher und insbesondere Subwoofer und deren Einstellmöglichkeiten wissen muß.

Gruß,
the Interceptor
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

@honki
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass bei dir intern im Logitech System mit den Frequenzen herumgepfuscht wird und sich da unabhängig irgendwas für den Sub zusammenmischt!

Ich würde mal das testen: Was ist denn, wenn du die Bassumleitung gar nicht aktivierst? (also häkchen weg machen).

@10Hz
Vielleicht hab ichs noch nicht gesehen, weil ich gar nicht auf die Idee kommen würde, den Regler so weit runter zu drehen! :lol:

/edit@interceptor
falls du deinen letzten post auf mich bezogen hast - ich spreche mit der aussage "höhere frequenz = kräftigerer Bass eben nur von diesen standard 5.1 sys im Billigbereich. Habs aber auch extra so geschrieben. Ist schon klar, dass da relavant ist, welche Chassis und so da drinnen stecken und welche Membran für welche Frequenz besser geeignet ist!
 
Zuletzt bearbeitet:

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Zitat von lordZ:
... Aber bei 08/15 5.1 Systemen mit Mini-Sats + Woofer kann man generell sagen, DASS DIE BASSWIEDERGABE BEI HÖHERER TRENNFREQUENZ LAUTER WIRD!...

das beißt sich doch aber mitden erfahrungen von

Zitat von RyoBerlin:
Was mir nur auffällt. Je höher ich die frequenz schalte desto weniger aktiv ist der Subwoofer.

und meinen

:watt:
 
Zuletzt bearbeitet:

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.416
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

Ok - dann sollte RyoBerlin mal posten was er für ein System hat!

Ich tippe mal drauf, dass die Bassumleitungsfrequenzen bei euch gar nicht stimmen, da vielleicht in euren Verstärkern da intern was herumgemischt wird! Was ist denn mit AUSGESCHALTETER Bassumleitung?
 

honkitonk

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.727
Re: Audigy... Bassumleitung... kann einer was dazu sagen?

@Lordz, also wenn ich das Häckchen bei der Bassumleitung weg mache wird der bass nur minimal bzw. gar net schwächer

btw: ich hab die lautstärke von meinem Sub auf minimal und die Lautst. der Sats auf maximal, weil beim z680 der Bass von alleine schon sehr dominant ist. Würde ich alles auf volle Lautstärke stellen hätte ich nur ein einziges Bassgedröhne und irre Kopfschmerzen. Der Equilizer ist auf neutral.
 
Top