Audio Switch/Matrix für Zuhause

C

Cludch

Gast
Hallo zusammen,

ich bin seit langem auf der Suche nach einem Audio Switch/Matrix für Zuhause.
Es gibt viele einfache Switches, welche aber nicht in Frage kommen, denn ich benötige eine Fernbedienung und mehrere Ein- und Ausgänge.
Zur Zeit plane ich zwei Eingänge und zwei Ausgänge.
Die Eingänge laufen direkt über Toslink, hier einmal, was ich kaufen würde:


Mich nervt, dass ich einen Toslink Switch verwenden müsste (ich finde nichts anderes..), was die Kosten enorm in die Höhe treibt.
Nun habe ich zwei Fragen:

1. Gibt es Alternativen?
2. (Ansonsten) Ist das Setup so ok?

Vielen Dank im Voraus
Cludch
 
Toslink bietet die beste Qualität, daher immer die bessere Wahl.

Es soll also die eingehenden Signale per Toslink bekommen und an welche Geräte soll ausgegeben werden? Was für Anschlüsse haben diese?
 
martinallnet schrieb:
Toslink bietet die beste Qualität, daher immer die bessere Wahl.

Es soll also die eingehenden Signale per Toslink bekommen und an welche Geräte soll ausgegeben werden? Was für Anschlüsse haben diese?

Mein PC und AirPlay Server haben beide einen Toslink Ausgang (und auch Klinke).
Meine Kopfhörer und Lautsprecher sind beide 3.5mm Klinke, daher benötige ich dafür einen Wandler.
 
Da sollte ein Stereo Wandler eigentlich ausreichend sein. Das Signal kann man mit Y-Kabel dann splitten.
Das hält auch die Option offen, eine hochwertige Soundlösung später per Toslink daran anzuschließen.
 
martinallnet schrieb:
Da sollte ein Stereo Wandler eigentlich ausreichend sein. Das Signal kann man mit Y-Kabel dann splitten.
Das hält auch die Option offen, eine hochwertige Soundlösung später per Toslink daran anzuschließen.

Der Wandler hätte nur ein Eingang. Vermutlich habe ich demnächst drei Geräte, die Audio abspielen würden.
Kann deinen Weg nicht ganz nachvollziehen.
 
Es soll zwischen beiden Ausgängen gewechselt werden können? Dann einen mit 2 Ausgängen und 2 A/D Wandler, das wird natürlich teurer.
Ein Y-Kabel würde das Signal am Ausgang einfach splitten, beide Lautsprecher bekommen dann das selbe Signal.
 
martinallnet schrieb:
Es soll zwischen beiden Ausgängen gewechselt werden können? Dann einen mit 2 Ausgängen und 2 A/D Wandler, das wird natürlich teurer.
Ein Y-Kabel würde das Signal am Ausgang einfach splitten, beide Lautsprecher bekommen dann das selbe Signal.

Genau das will ich eigentlich eher nicht.
Und dann landet man letztlich wieder bei dem Switch, den ich gepostet habe. Gibt es zwar auch als 4x2, aber falls ich erweitere bald, will ich ungern nochmal einen Switch kaufen.

Trotzdem danke :)
 
Dann nimm den 4x2 und eben 2 A/D Wandler dazu. Dann hast su deine Wunsch Lösung.
Sollen später mehr Ausgänge dazu kommen, dann halt 4x4.
 
Zurück
Oben