Aufrüsten oder doch neu

maic

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Hallo zusammen,
vor ca 2 1/2 Jahren habt ihr mir damals schon gut weiter geholfen [klick fürs alte Thema] und jetzt bräuchte ich wieder eure Hilfe.
Zu aller erst hoffe ich das ich richtig bin da ich nicht zwingend sofort was kaufen muss aber da ich eigentlich nur noch Battlefield Spiele und in BF1 ich immer um die 100FPS hatte kommt mein Rechner in BFV leider an seine Grenzen. Bei einigen Maps mit viel Feind-/Freundbewegung bin ich nun auf "mid/low" Einstellungen bei 40-80FPS.

Macht es nun Sinn meinen bestehenden Rechner (siehe unten) aufzurüsten bzw was könnte ich da noch nutzen oder gleich ein neues System zu kaufen.
Hatte mit einer RTX2070 geliebeugelt aber dann bremst wohl meine CPU wieder alles aus?
Da weiß ich dann nicht ob Ryzen oder ein i7.

1. Was ist der Verwendungszweck?
90% Gaming
10% Rendern/schneiden

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Battlefield V, FHD (bin mit dem Monitor zufrieden), Auflösung eher egal hauptsache gute FPS, 60+

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Davinci Resolve, Sony Vegas, After Effects, Photoshop

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
So leise wie Möglich

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
1x 27"Benq RL2755HM
1x 24"Benq GL2450

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i5-6600
  • Arbeitsspeicher: Crucial DIMM Kit 16GB, DDR4-2133
  • Mainboard: Asus B-150 Pro Gaming
  • Netzteil: Corsair RM550x
  • Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
  • Grafikkarte: Powercolor Radeon R9 390
  • HDD / SSD: 2TB HDD + Crucial MX200 250GB SSD + SanDisk Ultra II 500GB

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Kommt darauf an ob aufrüsten oder nicht. Budget zwischen 1000-1500€.

4. Was ist die geplante Nutzungszeit (in Jahren)?
So wie beim alten, mehr als 2 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
Wenn möglich gleich, bin mir nur nicht sicher zwecks erweitern oder nicht

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst


Ich hoffe das passt nun soweit und ihr könnt mir da mit meinen Fragen etwas weiter helfen, falls ich aber in der Kaufberatung falsch bin dann mich bitte wissen lassen.
Danke
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
Uff... dein 2133er RAM ist natürlich schon eher lahm nach aktuellen Massstäben. Zudem mag BF5 sehr gerne mehrere Kerne.
Die einfachste Variante wäre ein i7-7700, für den zahlst du in etwa um die 300€, mit Glück kriegst du einen gebrauchten für weniger.
Wenn man allerdings bedenkt, dass man für 250€ ein B450er Board plus einen Ryzen 5 2600 kriegt, stellt sich die Frage, was mehr Sinn macht. Schnelleren RAM würd ich so oder so holen.

Bei der GPU fangen die interessanten Upgrades beim Bereich einer Vega56/1070Ti an.
 

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Die Frage die ich mir halt stelle, bekomm ich die Komponenten wie CPU, MB, GPU, Speicher einzeln verkauft oder macht es mehr Sinn den Rechner komplett zu verkaufen und was komplett neues zusammen zu stellen.

Im Endeffekt kann ich nur Gehäuse, Netzteil und Festplatten behalten aber ob das Sinn macht weiß ich einfach nicht.
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.561
Ich würde mal behaupten, dass du mit den 4C/4T deines 6600 nicht mehr weit kommst und ein 7700 sind eben auch nur 4C/8T. Für BFV sicherlich stark genug, aber mMn einfach viel zu teuer (selbst gebraucht).

Da tendiere ich auch eher zu Komplett-Sanierung des Unterbaus.

Die 2070 würde ich nicht holen, gerade für Battlefield bist du mit einer Vega 56/64 besser bedient. Für FHD reicht eine Vega56 auch dicke

Vom Budget her sollte es dann auch drin sein einen Ryzen 2700X oder einen 8700 zu holen.

Die Frage die ich mir halt stelle, bekomm ich die Komponenten wie CPU, MB, GPU, Speicher einzeln verkauft
Ich glaube da hast du bessere Karten, die Kiste im Gesamten zu verkaufen, gerade für Ram und Board wirst du kaum etwas bekommen. Eine der SSDs würde ich ausbauen und in den neuen PC mitnehmen
 
Zuletzt bearbeitet:

tomtom 333

Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
9.313
Der I 7 7770 k ist zu teuer , um 260- 280 € ,aber der I 7 6700 wäre bezahlbar um 170 € .
Und dabei fast genausoschnell .
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
@maic keinen neuen Thread, einfach hier rein
 

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Alle klar, was denkt ihr denn das da noch herausspringen würde wenn ich ihn so wie oben geschrieben (- der großen SSD) zum Verkauf geben würde?
Habe bisher meine alten Rechner an die Familie abgegeben aber die brauchen keinen mehr :(
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Hallo zusammen,
ich habe mir jetzt die letzten Tage einige Gedanken gemacht und bin nun am überlegen ob ich, wenn ein neues System ansteht, auch meinen Benq RL2755HM abgeben um auf 27" 144Hz für Battlefield V in WQHD oder FHD gehen soll.

Ich habe mich jetzt einfach am 1200 PC hier orientiert, ne 1TB SSD und eine 2TB HDD rein und komme nun auf 1275€ mit Vega 56.

Da ich eigentlich fast nur Battlefield V spiele und ab und an FIFA, AC, Hitman werden ich wohl für BFV und WQHD eine 2070 (da wäre ich dann bei ~1600€) brauchen wenn ich noch gute FPS haben möchte oder liege ich da falsch?
Für 144Hz FHD sollte dann die Vega 56 reichen.

Budget mäßig würde ich wohl eher zu FHD tendieren da der Monitor auch noch gekauft werden muss, aber WQHD wäre wohl die bessere Lösung für die Zukunft.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
Eine Vega begleitet dich auch in WQHD, die Frage ist nur, bei welchen Settings. Und bedenke, dass man für 144Hz keine 144fps braucht. Das nur so by the way.

Wenn du damit leben kannst, in Spielen wie BF5 unter WQHD die Details etwas zu reduzieren, dann kannst du auch mit der Vega56 prima spielen. Wenn du allerdings 1440p Ultra willst, dann brauchst du was teureres.
 

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Danke euch beiden!
Also ich will BFV nicht auf ultra spielen da mir flüssiges spielen am wichtigsten ist und gestern hatte ich teilweise nur 20-55 fps auf low Einstellungen in Conquest.
Seit dem letzten Patch sind meine fps weniger geworden.

Ich dachte das die Vega 56 für wqhd nicht ausreichend wäre aber dann schau ich mir nochmal paar tests dazu an. Würde die natürlich bevorzugen, allein vom Preis her.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Danke, sieht ja ganz gut aus und Ultra brauch ich im Multiplayer eh nicht.

Nur wird halt leider dein limitieren, da BF5 sehr gern CPU-Kerne mag. Ob du die 60fps also konstant halten magst, ist schwer zu sagen.
Da haben wir uns jetzt glaub ich falsch verstanden, wenn ich auf WQHD gehe dann tausche ich auch das ganze System und tendiere momentan zu dem 1200€ PC mit dem 7 2700X
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
Ah, dann hab ich das falsch im Kopf gehabt. Dann passt soweit natürlich alles :)
 

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Da gerade bei Mindfactory die Gigabyte Vega 56 für 339€ in den Mindstars war, habe ich mir die eben gegönnt.
Bin nun am überlegen ob ich nicht einfach mein altes Gehäuse, das Netzteil (550W sollten ja passen laut der Kaufempfehlungen)und die SSD's wie die die HDD einfach behalte und den Rest irgendwie einzeln verkaufe.
 

Captain Mumpitz

Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.784
550w reichen für die Vega eh. Meine 56er kommt heute und ich hab nur ein 400w NT, da wird einfach mal hart undervoltet ^^

Aber ja, dann mach das doch. Die HDD durch eine SSD tauschen kannst du immernoch, aber ich sehe keinen bestimmten Grund, wieso man das Deep Silence z.B. austauschen sollte.
 

maic

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
109
Top