Sammelthread Wertschätzungen für PC-Komplettsysteme (keine Einzelteile) [1. Beitrag beachten]

J

jodd

Gast
Wie viel ist mein PC-Komplettsystem wert?


Dieser Thread ist nur für die Wertschätzung von PC-Komplettsystemen gedacht!

Unter PC-Komplettsystem kann z.B. ein Fertig-PC von einem OEM-Hersteller wie z.B. HP, Sony, Toshiba, Lenovo, Medion, etc.) verstanden werden, ebenso aber auch ein kompletter PC bestehend aus montierten Einzelteilen wie Motherboard, CPU, Kühler, RAM, GPU, HDD/ SSD/ ODD, Gehäuse, Netzteil.

Wenn ihr Hilfe bei der Wertschätzung von PC-Einzelteilen und/ oder Peripheriegeräten oder Notebooks braucht, nutzt bitte die entsprechenden extra oben angepinnten Sammelthreads in den jeweiligen Unterforen.

Es gibt hier viele engagierte Experten, die gerne dabei helfen den Restwert eures Notebooks zu ermitteln. Dafür musst du allerdings mit etwas Eigeninitiative die Voraussetzungen schaffen.


So ermittelst du selbst den Wert deines PC-Komplettsystems
Je nach Alter des PC-Komplettsystems bzw. die jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben, geben die im Preisvergleich genannten Preise einen guten Anhaltspunkt für den möglichen Restwert. Je nach Alter und ggfs. Zustand zieht man vom Preis des/ der günstigsten seriösen Händlers rund 40-60% ab. Das PC-Komplettsystem bzw. die jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben sollte(n) nach Möglichkeit noch bei mindestens fünf seriösen Händlern verfügbar sein. Ist dies nicht der Fall, ist das Komplettsystem bzw. sind die jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben nicht mehr in der Breite verfügbar und du solltest den Tipps im nächsten Absatz folgen.

Bei älteren Komplettsystemen bzw. die jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben die nicht mehr im Handel verfügbar sind, kann eine Suche nach beendeten Auktionen auf eBay weiterhelfen. Dazu nutzt man in den eBay-Suchergebnissen die beiden Filter (finden sich in Desktop-Browsern auf der linken Seite) "Angebotsformat: Auktion" und "Nur anzeigen: Beendete Angebote". Von dem so ermittelten durchschnittlichen Preis muss man in der Regel nichts mehr abziehen.

Eine weitere Möglichkeit zum Ermitteln des Restwerts ist die Suchfunktion hier im Thread (dazu im bekannten oben rechts Suchmenü aus dem Dropdown-Menü "Dieses Forum" auswählen). Vielleicht wurde genau dieses Komplettsystem in den letzten Monaten bereits für ein anderes Community-Mitglied geschätzt.


So stellst du eine Anfrage um Hilfe zu erhalten
Falls der oben beschriebene Weg nicht weiterhelfen sollte oder du dich nochmal rückversichern möchtest, kannst du hier einen eigenen Beitrag erstellen und dein Komplettsystem von den Mitgliedern der Community schätzen lassen. Bitte gib den auf die oben genannten Weise ermittelten Wert an – je mehr Eigeninitiative gezeigt wird und exakter die/ alle Angaben sind, desto eher sind andere gewillt zu helfen.

Bitte mach folgende Angaben, wenn du deinen eigenen Beitrag erstellst, sonst ist es sehr schwierig dir zu helfen:

  • exakte Modell-/ Verkaufsbezeichnung(en) des Komplettsystems bzw. der jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben wie sie im Handel vorzufinden sind/ waren wie z.B. von Motherboard, CPU, Kühler RAM, GPU, HDD/ SSD/ ODD, Gehäuse, Netzteil
  • bei Exoten, d.h. (sehr) seltener und allgemein (sehr) unbekannter Hardware den ehemaligen Kauf-/ Neupreis
  • Alter des Komplettsystems bzw. der jeweiligen Einzelteile die den kompletten PC ergeben ... kann interessant sein ob ggfs. noch Gewährleistung/ Garantie vorhanden ist, was sich z.B. auch durch die Angabe ob ggfs. Kaufbeleg(e) (z.B. Rechnung, Quittung, Bon, etc.) vorhanden ist/ sind ergeben kann.



Gehandelt wird ausschließlich im Marktplatz!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Mushroom111

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
60
Hallo Leute,

Vor rund 10 Monaten hat sich ein Freund dieses Zeug gekauft:

Asus ROG Tytan CG8565: http://www.mediamarkt.at/mcs/product...tml?langId=-15 (einziger Unterschied zu seinem PC ist, dass er 3x4GB RAM hat)

Samsung SyncMaster T27A750: http://www.amazon.de/Samsung-SyncMas.../dp/B004O6ADAS

Logitech G510: https://geizhals.de/logitech-g510-ga...1-a552937.html

Logitech G700: https://geizhals.de/logitech-g700-ga...9-a557036.html

Neupreis:
PC = 2500€ (wurde für 2200€ als Ausstellungsstück gekauft)
Monitor = 600€
Tastatur = 100€
Maus = 60€

Zusammen: ~3250€ (~ 2950€)

Nun wollte er wissen, was alles zusammen wert ist, da er es verkaufen möchte weil er keine Zeit mehr fürs Spielen hat und sich ein Ultrabook kaufen will.
Da er sich nicht mit Preisen auskennt und ich auch nicht, frage ich hier.

Wichtig ist:

Alle Produkte sind neuwertig.
Dieser PC ist sehr selten (falls das jemand was sagt: Er ist aus Graz bis Tirol zum Media Markt gefahren, da er den PC nur dort gefunden hat) und kommt aus der Republic of Gamers Reihe von ASUS.
Er hat die Funktion: One-Touch-Overclock @ 4,2-4,4-4,6 GHz
Es wurden immer alle Updates gemacht + alle Treiber + regelmäßiges Entmisten der SSD.
Der PC wurde monatlich komplett von innen entstaubt.
Der PC hat Windows 8.1 vorinstalliert.
Eine Windows 7 Lizenz wird mitgegeben (falls man Windows 7 will)
Der PC hatte bis jetzt mit keinem Spiel ein Problem.

Nochmals alle Komponenten:

Intel Core i7 2700K @ 4,2/4,4/4,6 GHZ
Asus P6-Z68-V PRO
12GB DDR3-Ram 1.600
2x Intel SSD 520 80GB @ Raid 0
2x 1TB Seagate Barrucada 7200 @ Raid 5
Asus GTX590
1x BluRay-Brenner
1x DVD-RW
!SPEZIELLES GEHÄUSE!

Falls ihr weitere Informationen braucht, fragt einfach.

Danke von mir und meinem Freund im Voraus.

LG
 

elknipso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.569
Was kann ich etwa für dieses PC-System ansetzen? Alle Komponenten arbeiten 100% zuverlässig, keine Defekte oder ähnliches.

Thermaltake Soprano Tower silber
Intel Core 2 Duo E8400, 3,00 GHz
Alpenföhn Groß Clockner
60GB SSD
1TB Festplatte
4GB Kingston RAM
Sapphire HD 5450, 1GB, Grafikkarte
Gigabyte GA-EP45-DS3 P45 Mainboard
DVD-Brenner + DVD-ROM Laufwerk
Cardreader
Enermax Pro-82+ 425W Netzteil
 

mrfloppy000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
400
Vielleicht nicht ganz passend unter "Desktop-Computer", aber ich finde keinen besseren Thread:

HP Proliant ML350 Tower Server
2.5 GHz Quad-Core Intel Xeon E5420 mit 1333 MHz FSB (G5)
Sockel für zweite CPU vorhanden
2GB PC2-5300 FDB (2x1GB)
Smart Array E200I Raid Controller mit 128MB BBWC
2 x 146GB SAS SSF 10.000rpm HDD
Einschübe für insg. 08 SAS/SATA HDD
Hot Plug Redundant Power Supply Module
DAT72 USB Internal Tape Drive
DVD-ROM

Wie würdet Ihr den Wert einschätzen?
Vielen Dank für Eure Meinung
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.109
@Undead666:
~140€ (ohnhe OS, da nicht angegeben, welches...)

@TimToast:
~265€

@Mushroom111:
~680€ (Rechner) +400€ Peripherie (da hat er sich damals aber gut "verkauft"...)

@elknipso:
~145€

@mrfloppy000:
Gute Frage - für die ganzen SAS-Komponenten fehlen mir die Erfahrungswerte...
 

elknipso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.569
@Blackvally
Wie kommst Du auf die Einschätzung von ca. 145 Euro? Ich habe mal geschaut für was die einzelnen Komponenten bei eBay weg gehen. Da komme ich wenn ich schaue für was die Komponenten zusammen im Schnitt Minimum (!) weg gehen auf etwa 270 Euro für die Komponenten, und wenn ich den mittleren Wert als Basis nehme für welche die Komponenten weg gehen komme ich auf 310 Euro. Da erscheint mir ca. 145 Euro doch äußerst wenig.
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.109
€Elknipso:
~300€ für solch ein Uraltsystem (verzeiche mir den Seitenhieb) ist völlig abwegig:
Thermaltake Soprano Tower silber ~25e
Intel Core 2 Duo E8400, 3,00 GHz ~10€
Alpenföhn Groß Clockner ~15€
60GB SSD ~25€
1TB Festplatte ~30
4GB Kingston RAM ~25€
Sapphire HD 5450, 1GB, Grafikkarte ~10€
Gigabyte GA-EP45-DS3 P45 Mainboard ~15€
DVD-Brenner + DVD-ROM Laufwerk ~10€
Cardreader ~5€
Enermax Pro-82+ 425W Netzteil ~20€

Wären zusammen ~190€ , also Komplettsystem bekommst du außerdem immer etwas weniger als für die Einzelteile. Nebenbei gibt es bei Ebay a) immer Sammler, die unsinnige Preise zahlen/fordern, und b) musst du die ganzen Gebühren mit berücksichtigen.

Nur als kleinen Hinweis: Wenn du das System hier im Marktplatz für ~300€ reinstellst, wird sich niemand bei dir melden - denn dafür gibt es einfach schon deutlich schnellere Systeme.
 

elknipso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.569
@BlackVally
Hat mich auch gewundert, aber wie gesagt das waren die realistischen Preise für welche die Artikel bei eBay tatsächlich verkauft wurden. Alleine das Mainboard ging nie unter 60 Euro weg (!), im Schnitt waren es etwa 65 - 70 Euro.
Mir geht es darum, ich will einen realistischen Preis beim Verkauf ansetzen. Ich werde es als Gesamtsystem etwas günstiger anbieten zumal ich dann auch weniger Arbeit mit dem Verkauf habe, als wenn alles einzeln verkauft wird. Aber verschenken werde ich natürlich auch nichts. Wenn ich bei eBay auch nach Abzug der 10% Verkaufsprovision von den 270 Euro abziehe komme ich immer noch auf 240 Euro. Wenn ich dann für das Gesamtsystem noch 200 Euro bekomme ist das in Ordnung, und ich dafür keinen Stress mit dem Einzelverkauf habe. Aber wenn es da drunter geht, dann wandern doch eher die Einzelteile bei eBay.

Hier mal die Zusammenstellung der erzielten ca. Verkaufspreise bei eBay nach meiner Recherche:

Thermaltake Soprano Tower silber -> 20 - 27 Euro
Intel Core 2 Duo E8400, 3,00 GHz -> 20 - 25 Euro
Alpenföhn Groß Clockner -> 15 Euro
60GB OCZ Vertex 2 SSD -> 35 - 37 Euro
1TB Samsung HD103SJ -> 35 - 40 Euro
4GB Kingston RAM (2x 2GB Dual-Channel Mode) -> 35 - 40 Euro
Sapphire HD 5450, 1GB, Grafikkarte -> 15 - 18 Euro
Gigabyte GA-EP45-DS3 P45 Mainboard -> 65 - 70 Euro
DVD-Brenner + DVD-ROM Laufwerk -> 10 Euro
Cardreader -> 5 Euro
Enermax Pro-82+ 425W Netzteil -> 15 - 20 Euro
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.109
Naja, wie du siehst gibt es eigentlich nur beim Prozessor und dem Mainboard nennenswerte prozentuale Abweichungen. Alles andere ist mehr oder weniger +-5€.
Du kannst es mit deinen angestrebten 200€ hier im Marktplatz ja versuchen, aber ich sehe da eben mögliche Schwierigkeiten.
Dein recherchierter Ebay-Preis für das MB ist natürlich ein Witz, dafür gibt es keinen nachvollziehbaren Grund. P35/P45/P43/X38/X48 MB´s gibt es wie Sand am Meer und selbst für ein Luxus MB wären über 40€ schon zuviel. Aber naja :lol:
 

elknipso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.569
Ich vermute mal die Preise für das Mainboard sind so hoch weil sie als Ersatzteil benötigt werden.
Im Serverbereich ist das noch viel extremer da werden für uralte Mainboards teilweise hunderte von Euro geboten, weil eben noch genau das Mainboard benötigt wird bei einem Defekt.

Ich versuche mal mein Glück mit den 200 Euro als Gesamtsystem, falls das nichts wird verkaufe ich halt die Teile einzeln und bekomme mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich mehr. Zum nur daheim rum stehen und Staub fangen ist das Ding auf jeden Fall zu schade.
 

BlackVally

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.109
Klar, wird das als Ersatzteil benötigt. Nur kann man sich für 70€ eben auch einfach nen Phenom II X4 955/945 + AM3 Board gebraucht kaufen, statt für nen Q6600/E8400 oder ähnliches für 70€ einen neues Brett zu kaufen. Gleiches Geld, deutlich mehr Leistung!
 

elknipso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.569
Korrekt, dann hast Du aber das Problem, dass das Ganze nicht mehr imagestabil ist und Du Aufwand mit Neuinstallation, Datenübernahme usw. hast. Also ich persönlich würde privat nicht soviel für ein altes Mainboard zahlen, kann die Gründe dafür aber durchaus nachvollziehen.
 

MeCias

Newbie
Dabei seit
März 2014
Beiträge
3
Einen Wunderschönen!

Ich habe mir vor gut 2 Jahren nochmal einen Gamer PC gebastelt, der aber mittlerweile nur noch für Office Anwendungen genutzt wird. Überlege mir daher was "schickeres" zuzulegen und würde gerne erfahren, was so ein Gerät noch wert wäre zwecks Verkauf. Der genannte Rechner besteht aus:

- BitFenix Shinobi Midi-Tower
- Coolermaster GX 650W Netzteil
- ASRock Z77 Extreme4 Sockel 1155 ATX DDR3
- Intel Core i7-2600K 4x3.40GHz BOX (nicht übertaktet!)
- Corsair 16GB KIT PC3-12800 DDR3-1600 CL9 Vengeance
- Zotac GTX470 AMP! Edition 1280MB 320Bit GDDR5
- 1TB WD SATA 3 64MB Cache (SSD entnommen, da die weiterhin genutzt werden kann)

Verbleibe mit einem herzlichen Gruß :D
 

MeCias

Newbie
Dabei seit
März 2014
Beiträge
3
@BlackVally

Danke Dir. Wäre es mehr gewesen, hätte ich es wahrscheinlich als Komplettsystem verkauft. Jetzt werde ich wohl die Ingredenzien weiterverwerten und mir ein kompaktes System daraus basteln. Dann bleibe ich nur leider auf MB, Graka und Tower hängen, die einzeln auch nur ne Unze wert sind :(
 

Basti462

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
15
WHS System verkaufen - Was ists noch wert?

Hallo,

ich würde gerne mein Windows Home Server System verkaufen (nur mit System Platte) und auf eine Synology umsteigen...
Was denkt ihr, was bekomme ich für folgendes System noch:

CPU: Intel Core i3 2120
RAM: 8 GB
System HDD: Western Digital 160GB
Board: Intel DH67CF
Hardware RAID-Controller: LSI 3ware 9650SE-4LPML
Gehäuse: 4 Bay LinITX CFI A7879 Mini-ITX NAS/Server Case inkl. 200W Netzteil (http://linitx.com/product/12789)


Gruesse
Basti462
 
Top