Aufrüstung meines Acer Aspire m7720

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Hallo,
Ich möchte meinen PC aufrüsten und erneuern, da er veraltet ist. Ich habe den Acer Aspire m7720, diesen habe ich 2008/2009 von Media Markt für 1099€ gekauft.

Das System besteht aus:
Prozessor: Intel Core i7 CPU 920 @ 2.67GHz
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4870 Core 750 MHz / RAM 900 MHz
Motherboard: Acer FX58M (Intel X58 rev 12)
Sound: Realtek onboard 7.1
Arbeitsspeicher: 6144 MB DDR3 Triple Channel 533.3 MHz (2:8) @ 7-7-7-20
(Netzteil: LiteEON 450Watt)
DVD-Brenner: HL-DT-ST DVDRAM GH15F (mit LableFlash *_*)
Festplatte: Western Digital Caviar GP SATA II 1TB (WD10EAVS)
(Gehäuse: Acer Aspire M7720)
Lüfter: Hinten 120mm Lüfter, Netzteillüfter (oben), linke Seite ca 20cm Gitter.

Ich habe als Gehäuse schon das "Cooler Master HAF 93"2 gekauft.
Als Netzteil habe ich auch schon das "Cooler Master Silent Pro Gold Series 800 PSU - 800 Watt"


Budget bis 300€. Ich möchte nicht alles erneuern, da manche Teile noch gut sind, ich möchte nur die schlechteren Komponenten ersetzen, also bitte stellt mir nicht einen völlig neuen PC zusammen. Es gibt bestimmt noch ein paar Mängel, wie Grafikkarte und Arbeitsspeicher, aber ich habe nicht so genau Ahnung, was ich verbessern könnte.

Ich verwende den Computer zum Gamen und auch für Webdesign etc.

Den PC möchte ich in Laufe der Jahre immer mal wieder aufrüsten, damit ich nicht nach 3 Jahren wieder einen neuen Computer kaufen muss.
Der PC ist voraussichtlich fast den ganzen Tag an.

Ich habe schon etwas Erfahrung mit dem Zusammenbauen, da ich seit Sommer Lehrling als Informatiker bei der UBS bin. Es wird kein Problem für mich sein den PC auseinander und wieder zusammen zu bauen.


Ich danke schon mal im Voraus für die Tipps zur Verbesserung :),
Marvin
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
Also besonders die CPU ist weder veraltet noch langsam. Das Gehäuse war ein guter Kauf, das Netzteil eher weniger. Da hätten es gut und gerne 300W weniger getan. Aber gut, ist jetzt so.

Was ich machen würde. (1) Graka ersetzen und (2) die CPU übertakten.

zu 1: nenn uns bitte Auflösung; Quali-Ansprüche und Games.
zu 2: denke mal, dass mit dem Acer Bios ein OC nicht möglich ist bzw. der Kühler Probleme macht. Guck dich mal nach nem gebrauchten X58 Board um und verkaufe deines, das wird dich am Ende vermutlich 30€ kosten. Dann noch nen Mugen 2 (gebraucht)/3 drauf und ab geht das Ding, den 920er bringste locker auf 3,5 Ghz und dann ist er so schnell wie ein SB 2500/2600er.

V.a. die 4870 ist im idle ein ganz schöner Watt Schlucker... wenn der PC den ganzen Tag läuft macht sich ein Tausch sicher bemerkbar. Auch mal überlegt alles im Packet/ einzeln zu verkaufen und mit dem Geld + 300€ was neues zu bauen? weil Netzteil und Gehäuse hättest du ja schon?!
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
als Grafikkarte HD6950 und eine SSD als Systemplatte sollten erstmal reichen
Das NT ist rausgeschmissenes Geld hätten 550Watt gereicht
 
K

Kinkaku-ji

Gast
Stimmt, die Anschaffung des 800 Watt Netzteils war überflüssig. Ggf. (sofern noch möglich) zurückgeben und stattdessen eine 128GB SSD zur Grafikkarte dazu kaufen.
 

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Vielen Dank für die Antworten,

Picard87:
nenn uns bitte Auflösung; Quali-Ansprüche und Games
-Ich zocke Skyrim/Battlefield etc. vorallem Rollenspiele darauf. Die Auflösung kann ich dir heute Abend schreiben, da ich momentan nicht an meinem Computer zu Hause bin.
denke mal, dass mit dem Acer Bios ein OC nicht möglich ist bzw. der Kühler Probleme macht. Guck dich mal nach nem gebrauchten X58 Board um und verkaufe deines, das wird dich am Ende vermutlich 30€ kosten. Dann noch nen Mugen 2 (gebraucht)/3 drauf und ab geht das Ding, den 920er bringste locker auf 3,5 Ghz und dann ist er so schnell wie ein SB 2500/2600er
-CPU übertakten kenne ich noch nicht, ist das lohnenswert oder denkt ihr eher nicht?

derChemnitzer:
Bei der SSD reichen 90GB oder wird das knapp und ich brauch 120GB?
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
also SSD reichen mMn auch 64GB. Da gehen WIN und die ganzen kleinen Progs locker drauf und es ist ein echt geschmeidiges Gefühl beim Arbeiten. fürs zocken bringts eher weniger, vllt bisschen kürzere Ladezeiten wenn die Games auf der SSD installiert werden. Ne SSD macht einfach den ganzen PC von der Reaktionszeit her besser. 120GB sind halt auch ne Frage des Preises.

OC der CPU ist, wenn man nicht ans Limit des ganzen geht und sich an die Tutorials hält, _relativ_ ungefährlich, den 920er bringste auch auf 4,2Ghz wenns gut geht, aber das ist dann schon ein Fall für die Spezialisten, 3,5Ghz bekommst du auch hin und es bringt spürbar was bei Games die viel an der CPU hängen und du bekommst einfach allgemein einen Mehrwert rein, weil du noch nicht aufrüsten brauchst.

Graka: die empfohlene 6950er bzw AMD 78xx. Aber da einfach mal Tests lesen bzw. bisschen warten bis Varianten mit leisem Kühler rauskommen.
 

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Danke,
Ist der Arbeitsspeicher okeyy, oder soll ich noch zusätzlich RAM kaufen?
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.984
also für Gamen reichen 6GB locker, ob Webdesign von mehr RAM profitiert weis ich nicht. Aber wie heist es so schön: "Wer fragt ob er mehr RAM braucht, braucht ihn nicht." :) guck einfach mal im Taskmanager wie voll der RAM wird beim arbeiten und entscheide dann.
 

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Ich habe zu Hause mal nachgeschaut und ich hab in dem PC eine andere Grafikkarte als gedacht ^^:
Nvidia GeForce GT230 1.5GB.

Tut mir leid für das Missgeschick, ich hatte einfach meinen PC im Internet eingegeben und dort die Daten gesucht, aber naja, vieleicht liegt es dran, dass ich nich die Orangene Version des m7720, sondern die weisse besitze.

Ist die Grafikkarte gut oder muss sie ersetzt werden?
 

Backo89

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
241
Die Grafikkarte sollte ersetzt werden, denn sie hat im Grunde genommen viel zu wenig Leistung zum "Gamen".

6GB RAM reichen zwar, jedoch bin ich ein wenig stutzig geworden als ich "533.3 MHz" gelesen habe.
Lyncht mich, aber ist der RAM nicht einfach viel zu schlecht?
Da kannst du für 30€ 8GB 1333Mhz bekommen. Sollte nicht das Problem sein den zu tauschen :)
 

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
Okeyy danke, ja ich schau mich mal um, ist ja nicht so teuer.

Noch kurz ne Frage, bei Skyrim ruckelt das Bild manchmal. Das liegt an der Grafikkarte oder?
 

Backo89

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
241
Das dürfte zu 100% an der Grafikkarte liegen, genau.
Soweit ich weiß liegt die GT230 leistungsmäßig irgendwo zwischen langsam und langsamer ;)
 

Fallendevil

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
21
So jez noch zu 3 Grafikkarten bitte den Favoriten herraussuchen und dann hat sich alles erledigt :D:

1. Asus GTX-560 Ti 448 DCII 1.28GB GDDR5, PCI-E x16
2. Gainward GTX-560 Ti Phantom 2GB GDDR5, PCI-E 2.0 x16, HDMI
3. Asus GTX-560 Ti DCII 1GB GDDR5
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351
2. ist mein Favorit, weil ich sie selber habe, und sie wirklich leise ist.

die ASUS sollen aber leiser sein ;)
 

kermitfrosch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
8
Hallo,

wie kann ich eine 3TB HDD im Einschubschacht zum laufen bringen. Es werden immer nur 746GB angezeigt. Hat das schon mal jemand geschafft?

Gruss
 

ChaosCamper

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.351
Guck mal im BIOS, welche Kapazität angezeogt wird, wenn da 3GB angezeogt werden, musst du die richtig partitionieren, wenn nicht zurückschicken^^
 

kermitfrosch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
8
Hallo,
habe endlich Problem gefunden, war falscher AHCI-Treiber, der erkannte nicht die 3TB HDD. Im externen Gehäuse funktionierte sie.
Gruss
 
Top