News Aurora R10 Ryzen Edition: Alienware Gaming-PC für Kreative mit Ryzen 9 3950X

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.874

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.958
Ich glaube das Geschäftsmodell von Alienware fußt darauf, dass reiche, unwissende Eltern einfach den "krassesten" PC für ihre Kinder kaufen.
Anders kann ich mir diese teils schwachsinnigen Konfigurationen und extrem überzogenen Preise nicht erklären. :D
 

Roche

Banned
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.873
Wenn nun auch Dell solche Systeme mit Ryzen CPUs anbietet, kann man davon ausgehen, dass AMD endlich auch im OEM Bereich wieder angekommen ist.
Zeit wurde es allemal.
 

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.396
Liest sich sehr gut. Für high end Komplettsysteme sicherlich okay.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.956
Schön das man nun auch in solchen Prestige-PCs AMD CPUs verbaut. Das ist für die Sichtbarkeit sehr wichtig.

Wenn ich zu viel Geld hätte würde ich vielleicht auch so einen Fertigrechner kaufen. Einfach wegen dem "rundum sorglos"-Paket.
 

danyundsahne

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.827
Sorry Alienware, aber wenn man nicht mal die Hersteller Specs einhält, dann ist das mehr als schwach. Warum wird hier weit unter Spezifikation RAM mit nur 2666Mhz verbaut?! Und sowas soll ein seriöser Anbieter "extravaganter" Spiele PCs sein?
Auch wenn Alienware erstmals AMD verbaut...aber Ryzen 1000 ist schon ne Weile her. Das sollte man denen vll mal sagen! @CB, wärt ihr so lieb? ;)

Ansonsten natürlich schon zu sehen, dass hier auch mal abseits von Intel auch Alternativen verbaut werden.
 

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.396
Das mit dem RAM takt ist mir ja jetzt erst aufgefallen. Ja um gottes Willen :D da gehört 3200er rein.
 

Kalsarikännit

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.177
Hä? Gaming-PC mit AMD? Hab ich was verpasst? Taugt doch nix!

Was haben die da für einen Hammer rausgehauenen, hoffentlich erntet AMD ein paar Früchte für das was sie die letzten Jahre auf die Beine gestellt haben. Anzahl der Threads im oberen Desktop-Bereich mal eben vervierfacht, bei einem Verbrauch von um die 150 Watt. Unfassbar.

Nachtrag: wieso bremsen die die Kiste mit dem Gammel-RAM ein - WARUM!
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.874
Die große Konfiguration besitzt ja DDR4-3200 CL16-18-18 vom Typ Kingston HyperX Fury, bei allen anderen Konfigurationen gibt’s die aber auch als Option.

Ich glaube, Dell hätte sich aber auch keinen abbrechen müssen um das schnellere Kit serienmäßig in allen Konfigurationen zu verbauen.

Dennoch ein erster Schritt in die richtige Richtung, auch wenn die Preise gesalzen sind. ;)

Hä? Gaming-PC mit AMD? Hab ich was verpasst? Taugt doch nix!

Was haben die da für einen Hammer rausgehauenen, hoffentlich erntet AMD ein paar Früchte für das was sie die letzten Jahre auf die Beine gestellt haben. Anzahl der Threads im oberen Desktop-Bereich mal eben vervierfacht, bei einem Verbrauch von um die 150 Watt. Unfassbar.
Hatte ich schon fast vergessen, nehm ich noch mit rein in den Artikel. ;)
 

pipin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
116
Sorry Alienware, aber wenn man nicht mal die Hersteller Specs einhält, dann ist das mehr als schwach. Warum wird hier weit unter Spezifikation RAM mit nur 2666Mhz verbaut?! Und sowas soll ein seriöser Anbieter "extravaganter" Spiele PCs sein?
Auch wenn Alienware erstmals AMD verbaut...aber Ryzen 1000 ist schon ne Weile her. Das sollte man denen vll mal sagen! @CB, wärt ihr so lieb? ;)

Ansonsten natürlich schon zu sehen, dass hier auch mal abseits von Intel auch Alternativen verbaut werden.
Das stimmt nicht. Zuletzt gab es doch noch Alienware Threadripper Systeme.

https://www.dell.com/de-de/shop/cty/pdp/spd/alienware-area51-r7?~ck=mn#configurations_section

Aber das mit ersten Halbjahr 2020 ist doch ein Witz.
 

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.786
Hatte früher, als Alienware unser Sponsor war, mal einen Alienware Aurora mit Athlon64 FX-60 und 2 7900GX2 als Quad SLI, laut und unbrauchbar, brachte aber viel Geld bei Ebay nach einem Jahr.
 

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.396

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.874

pipin

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
116
Hatte früher, als Alienware unser Sponsor war, mal einen Alienware Aurora mit Athlon64 FX-60 und 2 7900GX2 als Quad SLI, laut und unbrauchbar, brachte aber viel Geld bei Ebay nach einem Jahr.
Das kann dann ja sogar eines der ersten unter Dell gewesen sein, weil der FX-60 kam im Januar 2006 und im März hat Dell Alienware gekauft.
Ergänzung ()

Habe ich mir auch gedacht, denn in den USA sind die Systeme in allen Konfigurationen (auch mit 3950X) bereits bestellbar. Aber das offizielle Statement von Dell lautet:

"China and Europe plan to launch the Aurora Ryzen™ Edition desktop in the first half of 2020."
Vor allem ist das ja Bandbreite. Januar oder Juni? ;)

Das sind genau wieder mal die Bausteine, die das Geflüster, dass sich Dell wieder Exklusivität etwas kosten lässt etwas wahrer scheinen lassen. Und man hört wieder Sachen aus dieser Richtung.
 

Thaxll'ssillyia

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.955
Das erste was man rausreißen müsste wäre die Killer WLAN Karte. Da muss man als Product Manager schon sehr viel geraucht haben um sowas mit einzusetzen...
 

supermoee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
381
Für den Preis hätte mehr erwartet. Mindestens 2x M.2 4x im Raid 0 Verbund.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.697
Die große Konfiguration besitzt ja DDR4-3200 CL16-18-18 vom Typ Kingston HyperX Fury, bei allen anderen Konfigurationen gibt’s die aber auch als Option.

Ich glaube, Dell hätte sich aber auch keinen abbrechen müssen um das schnellere Kit serienmäßig in allen Konfigurationen zu verbauen.

Dennoch ein erster Schritt in die richtige Richtung, auch wenn die Preise gesalzen sind. ;)



Hatte ich schon fast vergessen, nehm ich noch mit rein in den Artikel. ;)

ist aber genau das, was AMD braucht um von "billig image" wegzukommen...
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.710
XTR³M³
Ich glaube die wenigsten wissen was sie in Alienware für Hardware haben. Es reicht zu wissen, dass es ein 16 Core AMD ist mit NV oder AMD GPU und fertig.
Wer weiß. Vllt die nächste PC-Hardware einiger "(gaming) content creator".
Das würde für AMD mehr Werbung bedeuten. Speziell wenn man dann sieht, dass AMD PCs nicht nur mit AMD Grafikkarten laufen...
 
Top