Notiz Aus der Community: Auch Intel-Systeme profitieren von RAM OC

Bully|Ossi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.153
Ich hatte das damals schon bei meinen 3960x stark gemerkt, der lief auf 5.0GHz am Limit und da ich irgendwie gĂĽnstig an 4x8GB 2400MHz Speicher kam, habe ich die auch eingebaut. Ohne das ich es darauf angelegt hatte, lief alles gefĂĽhlt eine Ecke Runder. Ich muss aber sagen, dass die nur auf 2133MHz und CL10 liefen, 2400 wollte die Sandy immer nur paar minuten und hat dann gestreikt.
Also hatte ich die ĂĽblichen benches laufen lassen, ĂĽberall waren reproduzierbar mehr Punkte: Cinebench, 3dmark usw.
Zwar nicht die Welt, aber bemerkbar. Gerade WoT lief runder, da es damals nur Singlethread war und somit die CPU im Limit lief.

Im Grunde lohnt sich schneller RAM immer, nur muss man schauen was es dann kostet. Wenn ich 100€ bezahle um von 3000 auf 3600 MHz zu kommen, lohnt es sich nicht. Aber unter 3000MHz spart man kaum Geld, also nimmt man die mit.
 

SV3N

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.030
Hier mal eine kleine Empfehlung aus der Ryzen RAM OC Community.

Tipp: Crucial Ballistix Sport LT 32 GB DDR4-3000 CL15-16-16

Die Module sind mit dem aktuellen Geheimtipp, den Micron E-Die ICs ausgestattet und gingen bei Tests in der Community immer bis DDR4-3600 CL14.

Schöne Alltagssettings mit DDR4-3466 CL14 und optimierten Sub-Timings scheinen für das Kit überhaupt kein Problem darzustellen und das sogar auf der ersten Generation Ryzen CPUs, Summit Ridge.

Bis vor kurzem hielten die E-Dies sogar den Weltrekord fĂĽr DDR4-Speicher.

Mit 155 Euro fĂĽr 32 GB aktuell die beste Alternative zu Samsung B-Dies und mit der besseren P/L.

Ich wĂĽrde das Kit mal gerne auf einer Intel Plattform sehen.
 

alQamar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.382
Hallo @SV3N ich habe derzeit 4x16 GB Corsair Vengeance Kits verbaut.

Diese sind per XMP default

3200 16-18-18-36 @1.35v

Gestern habe ich eure Erfolge und diesen Artikel und das dort genannte Tool zu Herzen genommen

https://www.hardwareluxx.de/index.p...-ueber-den-arbeitsspeicher-wissen-sollte.html

und komme mit nun mit Folgendem raus:

3000 14-17-17-31 @1.45v

Verbaut sind Samsung B-dies

Das mit den Ranks etc hab ich noch nicht ganz verstanden / seh es nicht. Ob die nun DS oder SS sind sehe ich auch nicht direkt im Tool.

Grundsätzlich würde ich auch gerne sehen, wie dieses o.g Kit läuft. Glaube kaum, das es sich lohnt. Sind etwa 400 Euro im Einkauf, unklar ob ich meinen im Marktplatz verkauft bekäme, wo soviele Leute meinen sie bräuchten unbedingt OC RAM.

Der RAM ist sehr empfindlich wenn es darum geht die Bandbreite weiter anzuheben, auch mit höheren oder default Timings und Spannung.
 
Zuletzt bearbeitet: (Jetzt nochmal in Deutsch)
Top