News AVM: Fritz!Box 6430 Cable, Fritz!Box 3370 und 3390 aktualisiert

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.633
#1
Der Berliner Router-Spezialist AVM stattet einige seiner Modelle mit neuer Software aus. So erhält die Fritz!Box 6430 Cable das Fritz!OS 6.83 mit umfangreichen Änderungen, für die Fritz!Box 3390 und die Fritz!Box 3370 steht ein Update auf Version 6.54 bereit.

Zur News: AVM: Fritz!Box 6430 Cable, Fritz!Box 3370 und 3390 aktualisiert
 

Shizuyi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
43
#2
Und ich sitze dank Unitymedia imme noch auf Version 6.50 mit meiner 6490 Cable. Einfach wunderbar.
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.686
#6
Cool dass es für meine alte 3370 von 2011 noch Firmware updates gibt, obwohl die schon längst EOL ist :)
Die FB fungiert bei mir eh nur noch als WLAN-AP und Switch.
 

Kharne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
454
#7
Brontale Sicherheitsimprovements: Ab jetzt braucht man 8-stellige! Passwörter für IP Telefone...
 

Baxxter

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
787
#8
Bei den Boxen von den Anbietern verhält es sich wie mit Android-Geräten. Man wartet ewig auf Updates. Wobei es bei Android dann wiederum doch nicht so extrem ist.
 

Jabdah

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
878
#9
Hi,

Kabel Deutschland Vodafone hat immerhin schon Version 6.65 ausgerollt. Zumindest bei mir.

Gruß
 

GregoryH

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.395
#10

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.214
#11
Zuletzt bearbeitet:

NoXPhasma

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
461
#12
Habe auf der 6490 auch 6.83 bekommen und endlich reagiert die Kiste auch mal Zeitnah. Das war vielleicht eine lahme Schnecke in den älteren Versionen.
 

Shizuyi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
43
#13
Hast du auch eine Mietbox oder ist deine selber gekauft?

@Zaunpfahl Naja was heißt selber schuld? Ich habe meine Box schon weit vor der Routerfreiheit bekommen und selber eine zu kaufen lohnt sich nicht da ja bald die neue zum Verkauf steht. Die wird dann aber auf jeden Fall gekauft!
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
#14
Muss ich auch gleich mal testen. Hab ständig Verbindungsabbrüche bei Battlefield 4 (obwohl alle dafür benötigten Ports freigeschaltet), trotz LAN und 400Mbit ! Hatte damals mit der 6360 und 120MBit weitaus weniger Probleme....Nerv Nerv :freak:
 

checks0n

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
808
#16
Sowas dämliches schon länger nicht mehr gelesen. Was passiert wenn man Störungen mit dem UM-Netz hat und eine fremde FritzBox verwendet wird? Der Techniker kommt raus, findet morgens keine Störung weil zudem Zeitpunkt keine Auslastung vorhanden ist oder die Störung nicht mehr vorhanden. Dann darfst du den Einsatz aus deiner eigenen Tasche bezahlen.
 

MWR87

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
728
#17
Sowas dämliches schon länger nicht mehr gelesen. Was passiert wenn man Störungen mit dem UM-Netz hat und eine fremde FritzBox verwendet wird? Der Techniker kommt raus, findet morgens keine Störung weil zudem Zeitpunkt keine Auslastung vorhanden ist oder die Störung nicht mehr vorhanden. Dann darfst du den Einsatz aus deiner eigenen Tasche bezahlen.
Dein Kommentar war nicht besser. Wenn man einen Kabel-Vertrag bei Vodafone oder UM abschließt erhält man immer mindestens die kostenlose "Box" gestellt. Diese gilt es zur Entstörung anzuschließen ... unabhängig davon ob man sich im Sinne der Routerfreiheit für ein eigenes Modem bzw. eines ganzen Kabel-Routers entschieden hat.

Und das von dir genannte Beispiel zur Enstörung kann einem genauso auch bei der Vertragsbox passieren.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
732
#18
Danke an Unitymedia. :D

Und zum selbst Schuld - Ich hab die Fritzbox noch aus der Zeit vor der Routerwahlfreiheit...
Mit ner Unitymedia Firmware? Selber Schuld. Kannst Dir ein freies Gerät kaufen und Dir die Daten für den Netzzugang von UM geben lassen. Ist nun mal so. Wenn die Firmware aber stabil ist, warum sollte man sie aktualisieren "müssen"? Wenn bei Eigeninitiative was schiefgeht ist dann UM wieder Schuld oder was?

Problem ist halt nur, das sich kein weiterer Anbieter neben AVM (die in DE das Kabelmodemmonopol haben) auf den deutschen Markt traut. Man könnte vermuten, das UM da die Zusammenarbeit verweigert, um nicht den Zugriff auf den Router bei den Kunden zu verlieren.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5
#19
Das ist nicht möglich denn Unitymedia provisioniert nur ein einziges Gerät. Wenn Du also einen eigenen Router anmeldest, kannst Du den UM Router nicht mehr nutzen. Im Übrigen musste ich meinen zurückschicken. UM hat auf Rücksendung bestanden und wollte mir andernfalls eine Rechnung für das Teil schicken.

btw: ich selbst habe eine 6490 vom freien Markt laufen.
 

Crabman

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
985
#20
Habe auf der 6490 auch 6.83 bekommen und endlich reagiert die Kiste auch mal Zeitnah. Das war vielleicht eine lahme Schnecke in den älteren Versionen.
Welche leider an einigen Anschlüssen von UM heftige Probleme verursacht und ein Downgrade geht nicht, nur Gerätetausch via AVM, ich wäre vorsichtig mit der 6.83, besser auf .84 warten.
 
Top