News AXP-100 C65, TA 120 & TA 140: Thermalright meldet sich mit drei Kühlern zurück

Tommy Hewitt

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.307

TheWrongGuy6

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
665
Schön. Aber über welchen Importeur werden die Thermalright Kühler denn jetzt in Deutschland vertrieben?
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.457
Schön schmale Kühler. Braucht man solche für fette RGB RAM? Ich bin mal auf die Kühlleistung gespannt. Bei den Preisen kann man sich ja auch schon einen Fuma 2 oder Noctua gönnen, sofern der Platz vorhanden ist.
 

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.671
Damit ist der AXP-100 C65 eine Kupfer-Ausgabe des aktuellen AXP100 muscle. Der "Full copper" war eine Neuauflage des älteren Modells mit flacherer Bauhöhe, den es in Alu nicht mehr gibt.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.397
Ein Test des AXP-100 C65 wär durchaus Interessant.
einen 100x100x14mm Lüfter zum Nachrüsten zu finden dürfte auch Lustig werden.
 

RaptorTP

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
12.096
Screenshot_20200616-221054.png



Oohh Bitte Thermalright. Immer noch keine gesicherten Schrauben.
Kein vormontierter Halter ...

Dir fällt also im "Wurst Case" beim montieren der Halter aufs Board.
Von werkzeuglos haben die auch noch nix gehört.

Wünsch mir eigentlich mehr Konkurrenz.
Aber so komplett auf die Montage sch**** will ich in 2020 auch nicht mehr.

Sie wie die Arctic Liquid zB xD
 

Vindoriel

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5.286
Topblower aus Vollkupfer, das nennt man wenigstens noch Thermalright. Wobei der verschraubte Lüfter (in Sondergröße) schon nicht mehr Thermalright ist, der gehört gepflegt mit Drahtbügeln befestigt (na gut, früher waren es auch "nackte" Kühlkörper ohne Lüfter, den musste man selber besorgen).

Aber dem AXP fehlen ne ganze Menge an Kühlrippen, der alte XP90-C (bei mir noch im Einsatz mitsamt Papst-Lüfter, hat immerhin 15 Jahre auf dem Buckel) dürfte so um die 50 haben.
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
12.556
Ein Test des AXP-100 C65 wär durchaus Interessant.
einen 100x100x14mm Lüfter zum Nachrüsten zu finden dürfte auch Lustig werden.
The AXP-100 uses a jaw dropping number of six 6mm heatpipes, which usually only appears on mammoth tower heatsinks. The included Enhanced Fan Mount also allows power users to replace the included TY-100 100mm high performance PWM fan, with regular aftermarket 120mm fans or Thermalright’s award winning TY-140 series of 140mm fans.
http://thermalright.com/product/axp-100/
120er Lüfter mit 15mm Höhe sollten gehen, oder man nimmt normale 120er, wenn genug Platz ist.
https://geizhals.de/?cat=coolfan&xf=355_120~356_15
 
Zuletzt bearbeitet:

Klassikfan

Commodore
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.671
einen 100x100x14mm Lüfter zum Nachrüsten zu finden dürfte auch Lustig werden.
Nicht so schwer, wie du denkst.

Die Lüfter dieser Top-Blower von Thermalright haben Sondermaße, um größere Ventilatoren zu ermöglichen. Die Lochabstände aber entsprechen der Norm. Bei diesem 100mm-Lüfter passen normale 92mm-Lüfter auch. So zB. der Noctua NF-A9x14 PWM.
 

Tommy Hewitt

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.307
einen 100x100x14mm Lüfter zum Nachrüsten zu finden dürfte auch Lustig werden.
Ich hatte auf meinem AXP-100 damals den flachen Noctua 92mm drauf, der passte perfekt. Der mitgelieferte Lüfter ist nämlich mal richtiger Schrott.

Ich vermisse bisschen die Zeiten, wo Thermalright auf dem Level von Noctua war, was die Qualität anbelangt. Die Montage wurde auch immer schlechter. Die beste Halterung hatte damals der Venomous X
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.068
Preise sind leider heftig überzogen. Mit der früheren Qualität wäre es in Ordnung, aber die Teile sind bisschen peinlich für das Geld. Zum Vollkupfer AXP-100 sag ich mal lieber nichts.
Zusammen mit einem Noctua 120er Lüfter hält der meinen 2700x im schlecht belüfteten mITX Gehäuse kühl.
Der hatte damals "nur" 50€ gekostet und bringt den Adapter auf 120mm Lüfter in Kupfer gleich mit. Zusammen mit dem Lüfter sind das allerdings auch 80€, allerdings meiner Meinung nach die beste Kühllösung für das Gehäuse.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.451
@AbstaubBaer
Du vergleichst im Text mit dem AXP-100 verlinkst aber den AXP-90 und nimmst auch dessen Höhe zum Vergleich.

Die Preise der Towerkühler sind für solche Hungerhaken echt stramm.
In der Meldung wird der AXP-100 FC erwähnt. Die Höhenangaben hatte ich allerdings direkt von der Thermalright-Homepage. Dort wird der AXP-100 FC mit 58 mm, der der C65 mit 65 angegeben:
http://thermalright.com/product/axp-100-c65/
http://thermalright.com/product/axp-100-full-copper/
 

LinuxTux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
48
Hm, ich überleg grad, was Kupfer zur Zeit kostet, die Preise sind fast mit Gold zu vergleichen, da sind 90€ doch fast ein Schnäppchen.
 
Top