News Bean Canyon: Neue Intel NUC nun offiziell und im Handel gesichtet

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.427
#1
Zu Intels neuer NUC-Generation waren bereits diverse Details durchgesickert. Das Versteckspiel ist nun beendet, denn Intel liefert nun alle Details zur Mini-PC-Generation Bean Canyon mit Coffee-Lake-SoCs in Form eines PDF-Dokuments. Dass der Marktstart unmittelbar bevorsteht, belegen Einträge bei Händlern.

Zur News: Bean Canyon: Neue Intel NUC nun offiziell und im Handel gesichtet
 

Skaro

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.023
#2
HDD mit Optane? Bekommen wohl ihre kleinen Optane Module nicht los...

Grade bei den kleinen Gehäuse wäre doch eine SSD perfekt und mehr als 250GB braucht meistens sowieso nicht für Office Rechner.
 

usb2_2

Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.305
#3
Optane ist hier sicher nicht Mal so fehl am Platz. Wobei eine echte SSD mit 256Gb sicher die bessere Wahl ist. Aber der Aufpreis für den i5 finde ich ja echt zu viel. Und dualcore ist nicht mehr zeitgemäß. Sonst müsste der im Preis fallen und der Turbo steigen.
 

opoderoso

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
359
#5
Ich würde es mal begrüßen wenn es die längst angekündigten 32GB SO-Dimm Module geben würde und die Nucs dann 64GB unterstützen würden. Das wäre ne nette kleine VM Box.

Aber mein Xeon D-1541 mit 128GB reicht ja auch erstmal.. :)
 

ro///M3o

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
369
#6
Kein Thunderbolt? Das ist mies dass Intel das nicht mit Typ C verbaut obwohl Exklusivrechte... Wann kommen endlich mal die RavenRidge "NUCs"?
 

Häschen

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.896
#8

T3Kila

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
743
#10
Yay, im komplett Paket mit HDD und Optane.
Das wird ein Verkaufsschlager - nicht
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
172
#11
Wieso wird auch hier ein microSD Kartenleser verbaut?
Platz ist ja genügen da im Gegensatz zu denn Notebooks!
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
172
#13
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.075
#14
Immer noch mit HDMI 1.4 wie sonst auch immer bei Intel?
Nein da ist auch schon in der Vorgängerversion HDMI2.0, sogar als eigenständiger Port, verbaut.


Und dualcore ist nicht mehr zeitgemäß. Sonst müsste der im Preis fallen und der Turbo steigen.
Der Takt im i3 ist stark gestiegen. Hätte mir auch einen Quadcore gewünscht, aber die Gerüchteküche hat halt nicht immer Recht.

Im i5/i7 sollte das auch so sein. Die Frage ist ob Thunderbold auch im i3 verbaut ist...wurde auch mal so gesagt...

Der Redakteur hat jetzt mal Einträge im Preisvergleichund eine Folie von Fanless als Nachricht aufgemacht. Leider steht erst fest was verbaut ist, wenn intel die dazu gehörende Seite ins Netz gestellt hat. Oder wenn die Ersten das Gerät in den Händen halten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Trice_

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2016
Beiträge
111
#15
Wenn ich mir einen 15 Watt TDP NUC angucke, bzw. anhöre, bezweifle ich spontan, dass ich neben einem 28 Watt TDP NUC arbeiten möchte.

Ursprünglich hieß es mal, die Gehäuse-Maße würden zugunsten einer adäquaten Kühllösung angepasst. Ich ging davon aus, sie würden in Anbetracht der M.2 Verbreitung inzwischen auf den 2,5" Schacht verzichten und das "eingesparte" Volumen zur Kühlung nutzen.
Aber so hatten sie sich das augenscheinlich nicht vorgestellt.
 
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
252
#16
Habe mir schon desöftern überlegt eins zu kaufen aber die Preise die da verlangt werden sind jenseits von gut und böse.
 
Dabei seit
März 2018
Beiträge
895
#17
Schöne Dinger, doch aktuell halte ich für die "üblichen" NUC Aufgaben diese CPU für ziemlich genial, solange keine hohe grafische Leistung benötigt wird. Mit nur 10W Maximalverbrauch wird die Leistung der alten Core 2 Quad CPUs übertroffen und damit hat man reichlich CPU-Leistung für den geringen Leistungsbedarf.

https://www.computerbase.de/preisve...yon-boxnuc7pjyh-a1776213.html?hloc=at&hloc=de
 

mrhanky01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
350
#18
Arbeite zwangsweise seit 18 Monaten mit dem zu damaliger Zeit best ausgestatteten Nuc.
Die Dinger sind so Schweine langsam :(

Mein i7 2600k zuhause ist um einiges schneller.
Und es geht nicht um Gaming sondern um arbeiten damit.
Meine Erfahrungen beziehen sich auf die Entwicklung von Software, also die Performance mit Visual Studio.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
701
#19
Nicht schlecht, vorallem der i3. Klar, nur ein Dual-Core, aber mit 28W TDP und sogar mit Turbo.
2x 3,0-3,6GHz mit Iris Pro 655 in 28W gepresst.

Die Preise von den i3- und i5-Modellen finde ich auch ok - und mit der Iris Pro 655 sind sogar einfache Spiele kein Problem. Einzig die i7-Variante ist mal wieder extrem teuer, und das für 0% reelle Mehrleistung, da vorher die TDP Grenzen setzen dürfte.

Trotzdem gute Minirechner...
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.300
#20
Top