Besseres Lesen mit einem Tablet?

Snufkin

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
164
Hallo,
ich würde gerne das Lesen im Internet für mich angenehmer gestalten, mein LED-LCD geht mir mit der Zeit auf die Augen. Das Bild sollte aber so sein, als ob ich ein Buch lesen würde. Ich besitze bereits ein Amazon Kindle, dessen Bild ich als angenehm empfinde, dieses hat jedoch keinen Browser und keine Farbe, man kann damit eben nur Bücher lesen.

Ich würde mir daher ja am liebsten einfach das Kindle Fire HD kaufen, allerdings soll das Tablet mich auch unabhängig von meinem Internetanschluss machen.
Außerdem soll es mir natürlich noch die anderen Vorteile bieten, die so ein Tablet hat, so dass ein besserer Bildschirm für meinen PC nicht in Betracht kommt.
Sind die modernen Tablets überhaupt für angenehmeres Lesen konzipiert? Welches günstige Gerät würde mir gerade das ermöglichen? Preislich wären mir eigentlich 200 EUR schon zu viel. Wenn es darunter nichts anständiges gibt, kann es auch mehr kosten.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.324
Du weißt schon das das Kindle und das Kindle HD völlig unterschiedliche Displays haben?
Was angenehmheit betrifft ist das HD be*****.

Kauf dir ein neuen Monitor mit sehr hoher Auflösung, Also nicht so niedrige Auflösungen wie Full HD.

Oder du kaufst dir ein vernünftiges Tablet mit hoher Auflösung, wie ein IPad oder Nexus 10.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sameneulmann

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
336
Für den Preisrahmen ist das Nexus 7 zu empfehlen.
Ob es für deine Augen angenehmer ist, als dein Monitor, kann ich dir natürlich nicht versprechen.
Evtl. ist die höhere Pixeldichte bzw. das bessere Panel im Vergleich zu deinem LCD Augen schonender.
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.967
also prinzipiell ist die Beleuchtung eines Tablets gleich mit der deines Monitors. Das sind beides LCD Bildschirme, die durch die Art der Technik (Hintergrundbeleuchtung) beim lesen blenden können. Der normale Kindle dagegen nicht, da er ein E-Ink Display hat und ohne Beleuchtung auskommt (aber eben nur S/W ist).
Was bei Tablets wesentlich besser gegenüber älteren Monitoren geht, ist die Regelung der Display-Helligkeit, was mMn sehr viel bringt.

Die höhere Pixeldichte bei Tablets bringt schon was an Schärfe, aber das musst du denk ich selber testen. 200€ mit UMTS gibts nix gescheites, das Nexus 7 mit UMTS kostet 299€, ein iPad mini wäre aufgrund des Seitenverhältnisses auch geeignet, hat aber nominell ne schlechtere Auflösung (was mich beim längeren Test im Apple Store nicht gestört hat) und ist noch teurer.

In der c't gab es vor ein paar Ausgaben mal nen Test zu "Billig-Tabelets", evtl. mal für 1-2€ runterladen. Gab aber nicht sehr viele, die man empfehlen kann...
 
Top