Notiz Best of Prime 2018: Amazon Fire TV Stick ist der Verkaufsschlager des Jahres

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.187
#1
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.722
#2
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.335
#4
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.927
#5
Ich persönlich sehe keinen Grund mehr einen FireTV Stick, oder Fire TV zu benutzen. Die Fernseher sind mittlerweile alle smart, da ist die Amazon Prime Video App häufig auch schon vorinstalliert. X-Ray, was bisher nur auf FireTV und Fire TV Stick vorhanden war, ist jetzt auch seit einiger Zeit in der App verfügbar. Was bleibt ist die Möglichkeit mit Alexa Sprachfernbedienung zu suchen. Zu wenig für mich, um auch nur einen Euro dafür auszugeben.
 
Zustimmungen: luda

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.543
#6
Der Fire TV Stick ist auch wirklich klasse. Ich hab jetzt jede Generation hier und jedes mal ist es vom Speed her wieder so ein Unterschied, dass es sich um Vergleich zur reinen TV-App einfach auch lohnt. Und mit 20€ im Angebot kostet das Teil ja eh nichts, selbst den neuen 4K-Stick gabs schon für 25€.
 

Zegermann

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
115
#7
Interessant, dass Sofortbildfilme so beliebt sind.

Ich gehöre auch zu den armen Seelen, die sich von Tiefpreisen zum Fire TV Stick haben hinreißen lassen :p Weil 25€ weniger sind als ein Fernseher kosten würde, der noch Updates erhält.

So ganz zufrieden bin ich aber nicht. Mal will er nur 2,4GHz-Wlan, mal ausschließlich 5GHz :confused:
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.568
#8
Anfangs fand ich ihn nett aber mit der Zeit veränderte sich die Benutzeroberfläche in eine Richtung die mir immer weniger gefiel. Eigentlich hatte ich den Stick gekauft weil mir die eingebaute Smart TV Benutzeroberfläche nicht gefiel. Nun liegt er in der Schublade und am TV hängt ein PC.
 

W3hrWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.083
#9
Die FireTV Stick Software hat noch viel Luft nach oben.. Vielleicht sollte man mal die Kunden fragen was sie wie haben wollen..
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
927
#10
Ich persönlich sehe keinen Grund mehr einen FireTV Stick, oder Fire TV zu benutzen. Die Fernseher sind mittlerweile alle smart, da ist die Amazon Prime Video App häufig auch schon vorinstalliert. X-Ray, was bisher nur auf FireTV und Fire TV Stick vorhanden war, ist jetzt auch seit einiger Zeit in der App verfügbar. Was bleibt ist die Möglichkeit mit Alexa Sprachfernbedienung zu suchen. Zu wenig für mich, um auch nur einen Euro dafür auszugeben.
Wenn denn die App funktionieren würde...
Auf meinen beiden Sony TVs (ein etwas älterer "Standard-TV" und ein aktueller, sündhaft teurer Android-TV) läuft die vorinstallierte Amazon-App mehr als grottig! Deswegen MUSS ich den Fire TV (Stick) nutzen, um nicht mit der Schrotfinte ständig in den TV hineinschießen zu wollen.
 

chaosnr1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
373
#12
Wenn denn die App funktionieren würde...
Auf meinen beiden Sony TVs (ein etwas älterer "Standard-TV" und ein aktueller, sündhaft teurer Android-TV) läuft die vorinstallierte Amazon-App mehr als grottig! Deswegen MUSS ich den Fire TV (Stick) nutzen, um nicht mit der Schrotfinte ständig in den TV hineinschießen zu wollen.
Und auf meinem alten Plasma gibt es sowas noch gar nicht. Im Vergleich zum alten Stick ist der neue in einer anderen Welt. Und endlich gibt es keine Ruckler mehr von der NAS über Kodi.
Prime ist einfach bequem. Wenn mal was nicht geht direkt über die app anrufen und sich beschweren und schon wird einem geholfen. Das vermisse ich bei vielen anderen Shops. Vorallem die reibungslose Reklamation.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
776
#13
Ja, anfangs war der Fire TV Stick noch brauchbar, bis irgendwann das Zwangsupdate den Stick mehr oder weniger unbrauchbar gemacht hat. Deswegen kaufe ich mir aber keinen neuen Fire TV Stick..:grr:
 

Crowbar

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.894
#14
Bei mir hängt seit Jahren ein Mini-PC mit HDMI am Fernseher. Gesteuert über ne Funktastatur mit Touch-Feld. Somit hatte ich meinen TV bereits "smart", als es Smart-TVs noch gar nicht gab. Bequemer, schneller und flexibler gehts gar nicht. Früher für Youtube, heutzutage auch für die Streaming-Anbieter.
Prime-Videos lasse ich ebenso wie YT ganz normal über den Chrome-Browser abspielen. Ohne diesen App-Firlefanz.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
5.228
#17
Auch zum Ramschpreis (was bei dem Produkt ja schon Standard ist) kommen sie gegen den Chromecast nicht an.

Die anderen Produkte wurden ja kurz vorher hübsch verteuert, da hat man "so richtig" gespart :freak:.
 

Blueztrixx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
360
#18
@HaZweiOh
Für mich war der Chromecast absolut keine Alternative weil ich keine Lust habe alles mit dem Handy machen zu müssen, deswegen wurde es bei mir der Fire TV Stick, da kann ich per mitgelieferter Fernbedienung oder über den Fernseher bequem meine Videos auswählen und anschauen.
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.396
#20
Die Fernseher sind mittlerweile alle smart, da ist die Amazon Prime Video App häufig auch schon vorinstalliert.
Also ich bin mit dem neuen 4K TV Stick hoch zufrieden. Home Taste auf der TV Stick FB und dank ACR schaltet sich der TV ein, wählt automatisch den korrekten HDMI Eingang, Lautstärke der Soundbar wird über die Fire TV Fernbedienung gesteuert und mit einem Klick auf Off der TV Stick FB schaltet sich TV und Soundbar aus. Traumhaft.

Die Smart Apps auf meinem Samsung TV sind dagegen eine Katastrophe. Alles extrem lahm, mindest ein halbes Dutzend Eingaben für jede Applikation notwendig und der Wechsel zwischen bspw. Netflix, DAZN, Prime Video oder einer anderen App eine Tortur. Beim Stick drück ich die Sprachtaste, sag Netflix und alles rennt.

Richtig Spass machts erst mit dem 4k Stick. 1st und 2nd Generation waren IMHO noch net so ganz ausgereift...
 
Top