Beste CPU und Mainboard Kombination für 300€

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#42
Meistens korreliert die Singlethreadleistung mit der Wahrnehmung von "Schnelligkeit".

4 Atom Kerne fühlen sich halt schlechter, besser gesagt langsamer, an als ein 2 Kern Celeron :)
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
#43
Ist halt nur ein ziemlich mieser Vergleich, da die Singlekern-Leistung von AMD nur minimal hinter Intel liegt. Rein von der Kernleistung bei gleichem Takt sind beide Hersteller nahezu gleichauf, Intel hat lediglich einen kleinen Taktvorteil.

Ich bezweifel jedoch das du diesen im Alltag auch nur annähernd spüren wirst. Ansonsten bleibt auch warten bis April bis die Ryzen 2000er Serie erscheint. Tests lesen, OC Potential abchecken, danach entscheiden.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.990
#44
Dann nimm den 8400.


Wichtig ist vor allem, dass man sich mit seiner Kaufentscheidung wohl fühlt. Es macht ja keinen Sinn, dir hier irgendwas gegen deinen Willen aufzuschwätzen. ;)
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.161
#46
Ich vermute den Anfang machen die 8-Kerner und kurz darauf die 6-Kerner. Wie gesagt, sieht man dann im April.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#47
Und wie sieht es preislich aus? Werden die alten Prozessoren "ersetzt"? Oder gibt es einen saftigen Preisaufschlag?
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#50
Ich habe mir nochmal Test angeschaut. In der Preisklasse von 300€ ist der i5 8400 doch einfach besser als die AMD Gegenstücke , oder?
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
727
#51
Bei der Momentan Leistung ist der 8400 besser als die AMD Gegenstücke. Aber der 8400 hat kein Hyperthreading und somit bleibts bei 6Cores/6Threads. Der Ryzen 1600 hat 6Cores/12Threads und hat somit mehr logische Rechenkerne. Das wird dir irgendwann auf die Füße fallen wie es den Leuten mit dem 2500k ist, der dem 2600k nicht mehr hinterherkommt.
Wenn du sowieso alle 3-5 Jahre Upgradest fällt das wenig ins Gewicht. Wenn der Rechner so lang wie möglich halten soll wird der 8400 vor dem 1600(x) schlapp machen.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#52
Ich weiß nicht wie es in 5 Jahren aussieht. Aber sind 30% Leistungsunterschied nicht etwas zu viel, um nur durch Hyperthreading ausgeglichen zu werden?
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
727
#53
Das ist eben die Art der herangehensweise.
Ich würde mir (auch wenn es es momentan keine Nachteile gibt) keinen Prozessor holen der nur 6Threads hat, wenn es zum selben Preis auch 12Threads gibt, die nicht viel langsamer sind.

Am ende wirst du mit beiden CPUs im GPU Limit landen und kaum einen Unterschied merken. Ich finde es schön, dass man zumindest eine sinnvolle Wahl hat. Aber wer die Wahl hat hat die Qual.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#54
Man kann alle AMD Prozessoren übertakten, oder? Sind die übertakteten AMD CPUs dann schneller als ein Intel i5 - 8400?
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
727
#55
Alle AMD Prozessoren sind übertaktbar auf den Chipsätzen B350 und X370. Die AMD Ryzens bekommt man auf etwa 3.9GHz bei annehmbaren Spannungen.
Auch nach Übertaktung wird der Intel noch 5% vorne bleiben (solange nur 6 Threads benutzt werden), aber werden mehr genutzt wird der 1600 stärker als der 8400.
 

Ask-me

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.097
#57
Und bei Intel sind die K Prozessoren übertaktbar, oder?

Gibt es vielleicht bei Intel einen Geheimtipp?

Bei AMD ist es ja der 1600X, oder?
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.915
#58
Im Mindstar gibts grade den R5 1600 für schlanke 139€ dazu noch ein gutes B350 Board und OC dann bist bei ca. 210-220€ für die Kombination, also weit unter den 300 Euro. Besseres P/L gibts im Moment nirgends.

Bei AMD sind alle Ryzen übertaktbar. Bei Intel nur die K CPUs und nur mit passendem Chipsatz.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.915
#60
Der Preis ist sogar nochmal um 10€ gesunken. Von der Leistung bist du mit dem 8400 auf Augenhöhe vom Preis um Einiges darunter. Das ersparte Geld kannst dann ja versaufen oder in ne Grafikkarte stecken. Denn die Graka ist immer noch das wichtigste in Games.
 
Top