beste preis/leitungs rasierer ?

ryuko

Banned
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
484
hab schon jahre nen philishave 5809 aber er bringt nix mehr,könnt mit neuem kopf probieren aber will lieber nen neuen.

was is z.z die beste technik aber bitte keine designteile mit digital display,da bezahlt man nur fürs design ?
 
N

Nebulus Jones

Gast
Hab seit nem Jahr den Cruzer. Bin damit ziemlich zufrieden, außer das der Trimm-Aufsatz kaputt ging und ich nirgends nen neuen herbekomme (Plastikkram halt).
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.737
Rasier nass, so wie echte Männer...

oder gibt's den jetzt auch schon mit USB-Anschluss...
 

ryuko

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
484
hat mal einen mit scherfolie,der machte die haut echt fertig,wurde rot und brannte
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Muss es ein elektrischer Rasierer sein?

Ich finde Nassrasierer immer noch am besten.;)
Für welche die sich von ihrem Elektronik-Crap nicht trennen können gibt es ja auch noch die vibrierenden Nassrasierer.(Hab selber einen Gilette M3 Nitro)
 

ZAKK

Ensign
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
207
Yeah, echte Männer rasieren sich nass! Ist nicht nur gründlicher, sondern außerdem noch schneller. Kauf Dir 'nen gescheiten 3-4 Klingen Nassrasierer, vernünftige Rasierseife (nicht so ein Schaumkram) + Pinsel und freu Dich über das funkeln in den Augen Deiner Freundin!
 

ciao

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.497
Kann mir eigendlich mal jemand sagen, wenn auch nicht direkt auf das Thema bezogen, für was man einen Rassierer für 400Eu aufwärts braucht?
 

len

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.415
Die Technik entwickelt sich nicht so schnell weiter, wie die Hersteller uns das suggerieren ;)

Philips und Braun teilen sich den Markt gut auf - du musst dir eigentlich nur über das Konzept im klaren sein.

Die runden Scherköpfe ziehen mir teilweise die Haare aus, als sie abzuschneiden.
Mit Braun habe ich da bessere Erfahrungen gemacht.
Die innovative Schalltechnologie (*g*) ist nur Marketing, ein Vorjahresmodell rasiert ebenso gründlich - nur zu einem weitaus besseren Preis. Bspw der hier (http://geizhals.at/eu/a162094.html).

@ Nassrasier-Pussys: Dann rasiert euch doch ganz männlich, ich steh dafür keine 10 Minuten im Bad. Ein guter E-Rasierer ist nicht teurer, aber genauso gründlich. :rolleyes:
 

Arcturus

Commodore
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
4.355
Wo wir schon bei so nem Topic sind : Welchen Rasierer kann man am besten übertakten ?
Und Luft oder Wasserkühlung ?
 
F

Fraqq

Gast
Mein Vater war jahrelang Braun-Anhänger, da er mit seinen letzten Rasieren von Braun aber immer irgendwelche Probleme hatte, wechselt er jetzt zu Philips. Die Bestenliste von Stiftung Warentest wird übrigens von einem Philips-Rasierer angeführt. Und das die Philishaves die Haare eher rausziehen als abschneiden ist absoluter Blödsinn... Ich selbst nutze schon seit ca. 5 Jahren einen Philishave.
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
gibt nichts besseres als eine nassrasur. am besten finde ich den M3 und konsorten. den neuen "M4" finde ich echt scheiße.

wer mit nem nassrasierer umgehen kann, schafft sich locker in 5 minuten komplett zu rasieren. ich muss jeden zweiten tag ran, da ich doch einen recht starken bartwuchs habe. hatte es mal mit nem E-rasierer versucht. nachdem dritten anlauf habe ich den nie wieder benutzt...ausser für den hund ;)...dafür sind die dinger noch ganz passabel.
 

len

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.415
Wer lesen kann...

Ich hab geschrieben dass das bei mir so ist. Glaub was du willst :rolleyes:

@Topic: Bei einigen Händler kannst du Rasierer sogar ausprobieren. Vielleicht eine Überlegung wert ;)
 

TK-Shockwave

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.263
Ich selbst benutze auch lieber den Gielette M3,denn einen besseren Nassrasierer gibts es nicht. Hab mal einen Philishav probiert dannach waren die rasierten Stellen gerötet/gereizt.

@B2T:

Ich würde eher ein günstiges Vorjahres-Model nehmen, den von der Technik ändern sich die Rasierer so gut wie gar nicht.
Die Schertechnik sowie die Klingen bleiben fast identisch.
 

Jägermeister_84

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
1.106
Also ich hab am hals einwachsende Haare wenn ich mich nass rasiere, da ein Nassrasierer kurzer schneidet. Dadurch bekam ich immer dort pickel und konnte mich nur alle 3 tage rasieren weil es sonst voll weh tat weils noch voll rot war. Hab jetzt nen braun 360 complete. der ist ganz gut. man sollte sich nur jeden tag rasieren weil er bei längeren manchmal an den haaren zieht. am hals ist es zwar nicht mehr so gründlich, auch weil die haare anliegend wachsen, aber dafür wird es bei mir nicht mehr rot und ich kann jeden tag rasieren.

Hab für den 360 complete als der aktuelles Modell war bei Ebay knapp 180€ bezahlt. Das geht eigentlich und war ds spitzenmodell.

bei unempfindlicher haut würde ich aber immer nass empfehlen. Ist wesentlich gründlicher.

Ich habe festgestellt, dass phillips die haut mehr reizt auf grund der rotierenden scheerköpfe. Hatte vorher den philips testweise. der gefiel mir nicht. (meine Erfahrung)

Oft gibts von den Herstellern auch so Aktionen mit Geld-Zurück-Garantie. Musste mal drauf achten.
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.456
Auch das aktuelle Spitzenmodell von Braun, der Pulsonic kostet keine 400Euro, sondern in der Luxusausstattung momentan 199 Euro (Saturn Angebot).
Aber wie auch immer, ich muss mich seit 14 täglich rasieren und mit Empfehlung vom Hautarzt bin ich damals auf Elektro umgestiegen. Seidem keinerlei Rötungen, Flechten oder gar Pickel mehr und glatte Haut. Weil man auch keine AfterShave-Mittel nach der Rasur auftragen muss, die Haut wird grundsätzlich weniger strapaziert.

Diese Elektrorasierer (die sich auch so nennen dürfen) sind nunmal klar teurer, und auch hier gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal oder sollte besser bei seiner Klinge bleiben, die ist nämlich dann tatsächlich gründlicher.

Deshalb kaufe ich (oder lasse schenken ^^) mir prinzipiell nur die aktuellen Topmodelle, so aller ca. 4, 5 Jahre im Schnitt und bin bisher immer zuverlässig, schnell und gründlich gefahren. Sekt oder Selters. Ist nunmal auch hier so.

Philishaves mag ich auch nicht so, nicht so wegen Hautirriationen und pipapo, sondern aufgrund der 3 runden, wabbeligen Scherblätter. Musste im Zivi immer einen Opi damit Konturen rasieren und bin seitdem geheilt ;) Sicher sind auch diese mittlerweile besser geworden und es ist ja auch alles Geschmackssache, Gewohnheitssache und natürlich bartwuchs- und rasurabhängig.
Aber ne Klinge kommt mir jedenfalls nicht mehr ins Haus, zumindest nicht für Gesichtsrasuren. :D
 
Top