BIOS in Teilen zerschossen?

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.863
Hallo zusammen,

folgendes Problem: habe mir nach langer Zeit eine neue Tastatur gegönnt (MK85 Cherry Blue). Am Anfang alles prima. Dann irgendwann ein Absturz mit Aufhängen beim Neustart im Anmeldebildschirm zum BIOS. Kam nicht mal rein ins BIOS und hatte daher auf einen Hardwarefehler der Tastatur getippt. Habe dann eine PS2-Tastatur drangehängt, damit kam ich dann wieder ins BIOS. Alles auf Default, bootet, läuft, aber mit USB-Tastatur trotz USB-legacy auf "Ein" keine Möglichkeit mehr ins BIOS zu kommen. OK, damit konnte ich (bisher) leben. Jetzt wird es langsam arg, mein DVD-Laufwerk verschwindet sowohl im Explorer als auch im Gerätemanager. Alles übliche habe ich schon durch (upper- und lower filters etc.). Kurios: nach CD raus und rein taucht es im Explorer und im GM auf, wird aber nicht angesprochen. Wenn ich dann runterfahre geht er nicht aus, nach Reset ist dann alles da. Wenn ich im GM das DVD-Laufwerk zwecks Neuerkennung beim Start deinstallieren will läuft das Gleiche ab. Das Laufwerk ist für meine Begriffe i.O., an meinem XP-Rechner wurde es sofort erkannt und eingebunden.
Auch kurios: am Rechner meiner Tochter funzt die MK85 total (auch BIOS), ihre USB-Tastatur funzt bei mir auch total.

Kann man ein BIOS in einer Art und Weise beschädigen, die diese Probleme erklären würde?
Andere Ideen abseits von BIOS oder Mainboard defekt?
 

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.198
Hast du einen BIOS-Reset mit dem Jumper oder onboard Taster gemacht? Hast du das BIOS mal geflashed und ist es aktuell? Diffuse Probleme könnten auch vom RAM oder sonst was kommen.

Du kannst versuchen das BIOS dann einfach neu zu flashen. Allerdings ist das ein Problem, wenn das System "komisches Verhalten" zeigt.


Du kannst ein BIOS-Update auch mit dem MSI Update Tool unter Windows machen. Gerade wenn es Probleme mit dem USB gibt, ist das die sicherere Möglichkeit.

http://download1.msi.com/files/downloads/uti_exe/LiveUpdate.zip
 
Zuletzt bearbeitet:

Ost-Ösi

Captain
Dabei seit
März 2012
Beiträge
3.244
Manchmal reicht es bei mir (gelegentlich wird bei mir der USB-Cardreader (ab BIOS Start) nicht erkannt), dass ich nach Herunterfahren das Netzkabel für ca. 2Minuten ziehe und wieder hochfahre. Das funktioniert oft, aber nicht immer.
 

der Unzensierte

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.863
@ Smily: CMOS clear habe ich durch, sorry, vergessen zu schreiben
@ Mr.Zweig: Yep, das habe ich auch schon in Erwägung gezogen, ich habe noch das 1.5 drauf, möchte aber vorher andere Fehlerquellen ausschließen nicht das ich mir das board noch beim flashen zerschieße
@abulafia: andere USB-Geräte zeigen keine Auffälligkeiten, aber die USB-Methode hatte ich für mich trotzdem schon mal ausgeschlossen, ich tendiere aber zu Live Update
@ Mr.Zweig: abulafia hat m.M.n. schon Recht, um USB auch im DOS möchte ich z.Zt. einen Bogen machen
 

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.198
Ich mache die BIOS Updats immer, wie es mir gerade passt. Also zum Teil direkt im BIOS, oder mit dem Live Update Tool bei meinem MSI Board bzw. mit @BIOS von Gigabyte.

Früher war das mal wichtiger, aber die letzten Jahre macht flashen unter Windows keine Probleme mehr als im DOS Modus oder aus dem BIOS selbst. Ich flashe regelmäßig Boards, Grafikkarten und Optische Laufwerke unter Windows.
 

der Unzensierte

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.863
@Mr.Zweig: Ja, ich sehe das ja auch so. Hat das Board eine Macke kommt es auf das zerflashen auch nicht mehr an. Deshalb habe ich ja auch geschrieben: "Andere Ideen abseits von BIOS oder Mainboard defekt?". Ich will einfach nicht irgend etwas ganz banales übersehen haben.
 

abulafia

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.198
Also der Hinweis von Mr.Zweig auf das BIOS-Changelog war eigentlich die Fehlererklärung. Wenn das der Fehler ist, musst du nichts weiter beachten.
 

der Unzensierte

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.863
@ abulafia: womit wieder einmal bewiesen wäre das man manches beim ersten Lesen übersieht - wie ich zum Beispiel das gepostete changelog

Let´s flash

Danke für die zügigen Antworten.
 
Top