Test BioShock Infinite im Test

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Mit „Infinite“ wagen die Entwickler von Irrational Games einen kleinen Paradigmenwechsel im „BioShock“-Universum: Statt der Unterwasserwelt Rapture dient nun die Wolkenstadt Columbia als Setting für eine Geschichte, die abermals die negativen Konsequenzen von angestrebten Utopien thematisiert. ComputerBase klärt im Test und im Inverview, was genau der neueste Teil der Reihe zu bieten hat.

Zum Artikel: BioShock Infinite im Test
 

fpy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
405
Toller Test, nehme ich so hin! ;)
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.725
Dann sollte ich wohl langsam mit Teil 1 anfangen :D
 

Jack55555

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.156
awesome
endlich wieder mal ein Game von Qualität!
solche sind zwar selten aber die HOffnung darf man nie aufgeben, wie man sehen kann
 

Xeljaga

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
244
30 Minuten angespielt und völlig vom Hocker. Dieser Detailreichtum .. unfassbar. Hoffe es geht so weiter!
 

DeusExMachina

Ensign
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
165
Zum Test:

Informativ, danke dafür.


Am Rande:

Bioshock 2 ist von 2k Main nicht von Irrational Games (die waren damals schon an Infinite dran)
 

Rickmer

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.937
Wow, ich glaube einen solch positiven Fazit habe ich bei CB bisher noch nie gesehen!

Das Spiel wird dann wohl auch für mich ein Muss-Kauf.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.385

.p0!$3n.

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
721
Haut mich, aber ich finde die Optik abstoßend... passt aber wohl zum Inhalt/Setting. Ich bin eher ein Freund von Realismus ;)
 

Yakusio

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
232
Ich weiß ja nicht.

Vielleicht bin ich ja zu sehr verliebt in BioShock 1, aber irgendwie
scheinen Entwickler sich mit dieser Story übernommen zu haben. Plotlöcher wohin das Auge reicht und eine gleichzeitige Annullierung des Spielers am Ende der Story. Der Twist ist einfach nicht ausgeklügelt genug.
Und was mich am meisten nervt:

Wo bleiben die Ideale Comstocks nach den ersten 1,2 Stunden ? Es geht nur noch um die (meiner Meinung nach) billige Story zwischen DeWitt und Liz. Wo malen die Entwickler ein ganzes, großes Gemälde mit den Idealen eines Mannes und deren Umsetzung ?
Wer BioShock 1 und 2 bis zum Erbrechen gespielt hat, weiß, dass man nach und nach über das Leben der Menschen in diesem Utopia/Dystopia erfährt. So viele Audiologs die alle dazu beitragen, dass der Spieler nicht nur in die Welt hineingesetzt wird, sondern sich in jener Welt fühlt.

In Infinite geht es größtenteils darum:
*hurrdurr* Liz *hurrdurr* Booker *hurrdurr* Comstock. Das wunderbare Setting von Columbia bleibt leider komplett auf der Strecke liegen. Schade.

EDIT:
Wenn ich ganz ehrlich bin, so denke ich, dass 95% der Redaktionen, die diesem Spiel eine sehr gute Note aufgrund der Story geben, von eben jener keinen Plan haben. Sie sind lediglich von der meisterhaften Aufmachung jener Story geflasht.
Die Story an sich ist nämlich keinesfalls ein Unikat. Die Story von BioShock 1 und 2 war auch kein Unikat, aber dafür zumindest so real, dass der Spieler sich wie in Rapture gefühlt hat.

Trotzdem ist es in meinen Augen ein Meisterwerk. Eins welches sich in eine suboptimale Richtung bewegt hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
9.937
@Yakusio: Danke für den Spoiler!
Ich bin froh das hier Leute auch an diejenigen denken, die das Spiel noch nicht gespiet haben :)
 

subtim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
263
Ich habe Teil 1 gespielt, Teil 2 habe ich übersprungen, kann ich direkt mit Teil 3 anfangen oder sollte man Teil 2 auch gespielt haben?
 

Darknesss

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
565
Bioshock ist meiner Meinung nach eines der besten Spiele das in letzter Zeit erschienen ist. Gute Story, schöne Grafik und viele Details... einfach Hammer.
Inwiefern sich das Spiel im Vergleich zum Vorgänger verändert hat kein ich nicht sagen, da ich die Vorgänger nicht kenne.

@CB findet ihr nicht, dass ihr mit dem "Jugendschutz" etwas übertreibt?
Jeder minderjährige, der den Trailer sehen will, findet ihn schnell auf anderen Seiten und jeder erwachsene fühlt sich genervt davon seine Passdaten einzugeben und greift ebenfalls auf andere Seiten zurück!!
Genau das gleiche bei BF4, aber was ich nicht verstehe ist, warum waren die BF4 Vids zuerst ohne Altersnachweis zugänglich und jetzt nicht mehr?
 

Nightmare25

Captain
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
3.196
Ist egal, du verpasst halt ein paar Stunden guter Unterhaltung
Jetzt warte ich noch auf die Bioshock 2 Basher. Sicherlich war Bioshock 2 nicht so ein Burner wie Teil 1, aber das muss es auch nicht, ich hatte viel Spass mit Teil 2 und kann auch diesen jedem Freund des Genres weiterempfehlen. Ist und bleibt derzeit für mich von Teil 1 bis 3 eine der besten Serien was Computerspiele im Singleplayer angeht.
 
Top