Bitte Verwirrung beseitigen! (AMD vs. Intel)

Chriss1006

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
Hallo Leute,

je mehr man hier mitliest desto mehr wird man verwirrt.

Also erst wollte ich nen Q9450 der ist mir aber irgendwie zu teuer, dann hab ich mich mit dem 8400 angefreundet. Jetzt hab ich aber gesehn das es ja den Phenom 9850BE schon für rund 170€ gibt. Ich brauche eignetlich eher nen Quadcore als nen Dualcore (Photoshop, Programmieren, Video Encoding). Aber ich hab hier jetzt schon gelesen das die AMDs so unmengen Strom brauchen und so heiß werden, das fände ich nicht so toll. Kann man dafür irgendwo handfeste (realistische) Beweise lesen? Ich würd den gern die CPU mit ner ATI 4850 kombinieren damit ich auch ein bischen zocken kann. Gibts irgendwo nen richtigen Vergleich zwischen den Prozessoren mit ner realistischen Auflösung (also nicht unbedint 800x600) Ich Spiele normal bei 1024 x 768.

Ich will hier nicht noch einen Intel vs. AMD Thread anzetteln, aber ich hätte einfach gern mal realistische Vergleiche der Prozessoren. Weil hier schreiben viele einfach mal "der AMD braucht viel Strom" obwohl sie so eine CPU noch nie hatten. Das will ich hier nicht. Wenn einer was schreibt dann bitte mit zuverlässiger Quelle.

Danke!!!

Gruß
Christian
 

Chriss1006

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
so antworten wollte ich eigentlich nicht haben, trotzdem danke
 

schnoesy

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
212
War gestern auf so einer Seite, auf der Spiele getestet würden, mit einem Quad AMD vs. Quad Intel (beide @ 2.7GHz), und der AMD war nicht langsamer, sondern bei manchen Games schneller!.

Also lass dich nicht verwirren, das Intel schneller währe ;)

Edit:

http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?threadid=479512
 
Zuletzt bearbeitet:

the witcher

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.312
Den 9850 gibt es übrigens schon für ca. 150 ;)
am besten wäre es wenn du dir einfach mal benches dazu anschaust, am besten nur mit den anwendungen die für dich in frage kommen ;)
Den die phenoms sind besser als ihr ruf, klar das OC potenzial ist nicht so hoch, falls das für dich eine rolle spielen sollte, aber ansonsten ist er ebenbürtig mit dem q6600, mal ist der eine vorne dann der andere...
Von daher würde ich gezielt auf deine anwendungen schauen.
Der stromverbrauch ist leider etwas höher das stimmt, aber ich denke es ist gerade noch zumutbar.
Falls für dich OC überhaupt kein thema sein sollte, werfe ich einfach noch den 9750 in den raum, den gibts nämlich schon mit ner tdp von 95 watt und der ist nochmal günstiger.

mfg

Edit:
über mir den test kenne ich auch, und da ist der phenom meines wissens in den games immer schneller :D
auch die min. frames sind deutlich höher
 

Lizzy2000

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
1.771
Hab grad den Link nicht, aber vll hat jemand anderes den :)
Ne, aber dafür kenne ich ungefähr 10 Links, bei denen Intel schneller ist ;) Die meisten davon finden sich hier: http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=324894
Es kommt immer Absolut auf die Anwendung an. Zudem muss man auch mal ganz klar sagen: Er sollte in seinem Fall nicht nach Gaming, sondern nach den anderen genannten Anwendungen schauen. Es interessiert schließlich keine Sau, ob man mit 100 oder 110 FPS zockt. Und nur in derartigen FPS Bereichen macht die CPU einen Unterschied. Zudem möchte ich nur einen Satz zitieren, nachdem man sich bei einem Test direkt an den Kopf fassen sollte:
ich brauchte noch nichtmal Vista neu machen, Board+CP rein Treiber Installieren und das wars und hat alles sofort gefunzt
Wenn er die Tests wirklich so durchgeführt hat, dann Prost Mahlzeit :-) Das ist bei einem CPU zwar mit Sicherheit wenig schlimm, aber neu Aufsetzen wäre trotzdem mal fein gewesen

@Topic:
Es geht Hauptsächlich um folgende Frage: Willst du übertakten ?! Wenn du übertakten willst, dann kommt AMD einfach nicht in Frage. Es ist zuviel Glück nötig, um einen Phenom bei humanenen Spannungen und somit bei einem humanem Stromverbrauch auf 3 GHZ zu takten, und andersrum zuviel Peck, um einen Intel Quad zu finden, der das nicht sehr locker packt!

ABER: Wenn du nicht takten willst, dann solltest du dich nicht im 9850BE fest beißen, sondern dir die 95Watt TDP Version 9750 mal anschauen! Preislich und Leistungstechnisch mit einem Q6600 vergleichbar, wobei der Q6600 all over nen Stück schneller ist

Also:
Nicht OC: Phenom 9750 95 Watt, oder Q6600 G0
OC: Intel Q6600 G0, Q9300 oder Q9450, je nach Geschmack.

EDIT: Ok, mein Vorredner sagts ja auch schon
 
Zuletzt bearbeitet:

Jace

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.402
Nicht jedes Programm dass sehr stark von Quadcore profitieren könnte, tut das auch..
Soll heißen, schau doch erstmal nach ob die von dir eingesetzte Software überhaupt einen Quad unterstützt.

Alles andere wurde von meinen beiden Vorpostern schon gesagt.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Der 9850BE ist in etwa so schnell wie der Q6600. Kommt etwas auf die getesteten Anwendungen an.
Allerdings braucht er wirklich unmengen an Strom unter Last. Und OC kann man fast knicken.
3Ghz sind vll drin, mehr nicht.

Der Q9450 ist besser als die beiden... Etwas schneller (~10-20%) sparsamer (im Vergleich zum Phenom deutlich), dafür aber auch deutlich teurer....

Beim Phenom auf ein 125W Board achten.
Gibts aber auch schon günstig (50-100€, je nach Ausstattung).
 

serra.avatar

Banned
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.448
solange du nicht OC willst schenken sich AMD und Intel nicht viel, sprich ist gerade egal ...
mal liegt AMD mal Intel vorne ... wenn halt ans OC geht hat Intel eindeutig die Nase vorne ... wenn du nur Leistung/preis willst ist also egal was du nimmst, nur wenn du zu den Schwanzmarkjüngern gehörst kommst um Intel nicht rum ...:D
 

Chriss1006

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
86
OC will ich eigentlich nicht, würde ich höchstens machen wenns nötig ist, deshalb will ich jetzt gleich Vorsorgen und gleich gescheite Leistung kaufen.

Aber ich denke mal ich versuchs mal mit dem AMD, der is wenigstens ein bischen Zukunftssicherer als der Intel. Weil AMD will ja wohl den Sockel erst mal beibehalten und Intel will ja schon sehr bald wechseln. Das finde ich nicht so schön
 

Turbostaat

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
6.240
....
Allerdings braucht er wirklich unmengen an Strom unter Last. Und OC kann man fast knicken.
3Ghz sind vll drin, mehr nicht.
...
Nunja...

also im Idle verbraten beide ungefähr gleich viel
Phenom 9750, 2,4Ghz, TDP 95W : ca. 113W
Intel Q6600, 2,4Ghz ca. 104W

Last

Phenom ca. 226W
Intel ca. 206W

Irgendwo mal bei Auja.de die Plattform gewesen

So gesehen verbrät der Phenom im Idle ca 9Watt mehr und unter Last ca 20W. Weiß du wieviel 20W sind? Schau dich mal in deinem Zimmer um. Schau mal an die Decke, da sind vielleicht 40W oder gar 60W Glühlampen drin.

Oder meinetwegen kann das Netzteil auch irgendein Billigplunder sein mit einem beschissenen Wirkungsgrad, wer weiß wieviel da an Watt in nichts verpuffen.

Das witzige sind immer noch die Leute die evtl. ihren Rechner 24h am Tag laufen lassen oder auch eine GTX 260 / 280, tausend Kaltlichtkathoden oder sonstwas für einen Firlefanz am Rechner dranhaben oder ihren Intel bis zum erbrechen übertakten bis die VCore aus dem Gehäusedeckel bricht und sich dann über die 9W / 20W Mehrverbrauch des Phenoms aufregen.
:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
@Turbostaat: Deine Werte sind denke ich nur für die CPU (korrigier mich wenn ich daneben liege). Dabei sollte einem klar sein, dass AMD hier den Speichercontroller in der CPU hat und der verbrät halt auch n bissl was. Intel brauch dann das Gleiche. Da is der Controller in der Northbridge und die brauch dann etwas mehr, als die bei AMD ...
 

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.859
@ Turbostaat hast du deinen X4 übertacktet? oder nur undervoltet?

@ Child bei den werten muss das das ganze system sein...
 

floschman

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.488
Weiß du wieviel 20W sind? Schau dich mal in deinem Zimmer um. Schau mal an die Decke, da sind vielleicht 40W oder gar 60W Glühlampen drin.
Schau dich mal in deinem PC um! Da sind 20 Watt verdammt viel. Zudem wird mit einem Q6600 und nicht mit einer 45nm CPU verglichen ;) Das ist nach Messungen dass, was meine CPU mehr braucht, um die 3,33 GHZ zu schaffen. Und mich selber stört es schon ein wenig. Einfach aus prinzip. Aber beim videoencodieren macht der Monster FSB gut was aus
 

[moses]

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.859
@ floschman geht... also meine spülmaschiene braucht 2000 watt...
 
Zuletzt bearbeitet:

scobee

Banned
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
434
Kauf Dir den Q6600 den bekommt man i.d.R. auf 3GHz ohne an der Spannungsschraube drehen zu müssen. Da stinken alle AMD CPU ab, sowohl bei Verbrauch als auch bei der Leistung. Selbst wenn du keine 3 GHz willst sind 2,7GHz mit FSB 300 mehr als im grünen Bereich. Das hat mit Overclocking nicht viel zu tun, das geht bei der CPU erst jenseits der 3GHz los.
 

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Wie kann etwas 2000W die Stunde verbrauchen? :rolleyes:

Wie auch immer... Ja, es ist im Prizip verglichen mit anderen Dingen nicht viel... Allerdings unnötig.

3Ghz schaffen btw auch viele Phenoms ohne VCore-Erhöhung.
 

Child

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.507
Die Werte kommen mir etwas niedrig vor - das Testsystem von Computerbase braucht mit dem Q6600 437W. Als Grafikkarte is da zwar ne HD2900XT drin - aber das sind immerhinn ~230W Unterschied.

Aber das geht hier jetzt vielleicht etwas zu sehr ins Detail.

20W ist immerhin schon ein Fünftel Mensch.
 
Top