Bluescreens

Cherok3e

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
110
Hallo !

Hab letzte Woche ein neues System zusammengestellt und seit gestern hab ich schon zum dritten mal Bluscreens gehabt :(

Mein System:
ASRock P67 Pro3
Intel i72600k
2x4096MB TeamGroup Elite DDR3-1333 CL9 Kit
MSI TwinFrozr GTX580 OC
Enermax pro82+ 625Watt

Hier der Fehler:
BCCode: 1a
BCP1:000000000000008885
BCP2:FFFFFA8000C56100
BCP3:FFFFFA8000C2C0D0
BCP4:0000000000000502
ServicePack: 0_0

Hier noch ein Link zu meinem Gesamtsystem: http://www.sysprofile.de/id148750


Hab auch Memtest+ 2 stunden lang durchlaufen lassen und fehler hat der nicht gefunden.
Hab auch RAM von 1.5V auf 1.52V erhöht.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Command Rate (CR) = 2N

DRAM Frequency - was steht dort ? 1333 (667) ?
 

Cherok3e

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
110
Laut cpuz
DRAM Freqency: 665.2Mhz
Command Rate (CR) 1T
und noch die entsprechenden Timings 9-9-9-24
 

Cherok3e

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
110
So wieder ein fehler aufgetaucht ... pc war im Idle modus und norteon hat im hintergrund gearbeitet... nun BCCode 4e ...
 
X

XxDis4st3rxX

Gast
Guten Tag,
versuch mal Prime95, und ja ich weiss das man das eigentlich zum stabilitätstest benutzt aber damit kann man auch Fehler im Core feststellen wenn da steht Worker x Stopped!

MfG
Blue
 

Cherok3e

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
110
So hab gestern über Nacht nun 8 Stunden memtest+ durchlaufen lassen hatt keine fehler gefunden :-/
War das denn lange genug ?
Ansonsten probier ich dann heute abend nochmal prime95

mfg
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.176
Haste irgendein Tool installiert - vom MB Hersteller o. a. ?

Laufen vielleicht zwei Antivirenprogramme zusammen im Hintergrund und zusätzlich "Defender" ?

Am RAM wird es nicht liegen - aber an den Einstellungen könnte es liegen -
 
Zuletzt bearbeitet:

hansdampf84

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
561
Ich hatte mal das Problem, dass ein fehlerhafter Treiber von der Netzwerkkarte immer Bluescreens verursacht hat.
Nachdem du wie gesagt erst neu zusammengebaut hast, könnte es daran liegen, falls du nicht schon einen aktuellen installiert hast.
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Hey Cherok3e, hast du vielleicht noch etwas mehr Details damit man den Fehler leichter finden kann? Wird zB beim Bluescreen noch eine dump Datei erstellt? Steht auf dem Bluescreen also sowas wie
Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini080507-01.dmp
C:\Users\Memento\AppData\Local\Temp\WER-49577-0.sysdata.xml
C:\Users\Memento\AppData\Local\Temp\WER1.tmp.versi on.txt ?

Wenn ja ladt dir mal das BSDebugger Tool von Microsoft runter, kannst du hier finden. Mit der Auswertung wäre es viel leichter den Fehler zu finden.

In welchen Situationen tritt der Fehler denn genau auf? Beim Spielen, Surfen, längerer Idletime?
 

Cherok3e

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
110
Hallo habe jetzt nochmal die Arbeitsspeicher timings runtergestellt und offenbar scheint es zu helfen. seit gesternabend traten keine Bluescreens mehr auf :-)
Timings sind jetzt 8-8-8-24 und Spannung auch nochmals auf 1.605V erhöht.
scheint also zu helfen.

Weiss aufjedenfall nicht mehr so genau wann die Bluescreens auftraten. War aufjedenfall während ich in Windows gesurft hab und so etc.
Zu den Treiber nvidia,intel chipsatz sind aktuelle von der seite geladen. Den rest wie ethernet,realtek hd audio hab sind von Asrock seite.

thx für die hilfen. Hoffe das das Problem jetzt endgültig gelöst ist.

mfg Cherok3e
 
Top