BOOTMGR is missing?

ZNDMyt

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Servus Leute,
wie ihr am Titel erkennt, habe ich das Problem, dass der BOOTMGR fehlt.
Ich kann meinen PC ganz normal starten, nach einiger Zeit (unregelmäßig) bleibt der Bildschirm stehen und er zeigt an, dass der BOOTMGR fehlt.
Mein Betriebssystem ist auf der SSD, nach dem Abstürzen des PC, wird mir meine SSD auch nciht mehr im boot menü angezeigt
Ich habe bereits meine Festplatten eingeschickt, aber leider konnte daran nichts festgestellt werden.
Ebenfalls habe ich die Windows-Reperatur gemacht, hilfr nicht.
Danach habe ich mir Video angeschaut, wo jemand per Befehle den Befehel: "bootrec /fixboot" eingibt, da ist leider mein Zugriff verweigert.
Ich bin leider am Ende der Verzweiflung.
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.977
Schau mal hier nach ...

Wichtig ist, das sich genau an diese Schritte zu halten ist !

Mit bootrec /fixboot alleine kann es nicht funktionieren.
 

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Das habe ich bereits versucht.
Windows neu installieren.. Bootmenü reparieren... aber nützt nichts..
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.977
Eine Neuinstallation hast du auch schon gemacht ?

Gib uns doch mal nähere Angaben zum System, Mainboard, angeschlossene Platten an welchen SATA PORTS ?
 

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Ja ich habe die Schritte gemacht.. Alle Befehle können abgeschlossen werden, aber bei dem Befehl bootrec /fixboot wird mir der Zugriff verweigert.

Ja eine neuinstallation habe ich bereits gemacht, aber lediglich meine Daten behalten.

Mainboard: Asus H110M-A/M.2 Intel H110 So.1151 Dual Channel DDR4 mATX Retail
Netzteil: 550 Watt Antec NeoECO Modular 80+ Bronze
SSD: 240GB Patriot Burst 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s (PBU240GS25SSDR)
HDD: 1000GB Toshiba DT01ACA Serie DT01ACA100 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
GraKa: 3GB MSI GeForce GTX 1060 3GT OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (x8) 1xDisplayPort / 1xDVI / 1xHDMI 2.0 (Retail)
CPU: Intel Core i5 7500 4x 3.40GHz So.1151 BOX
AB: 8GB (2x 4096MB) G.Skill Value DDR4-2133 DIMM CL15-15-15-35 Dual Kit
Ergänzung ()

Ich kann mein PC auch ganz normal starten, spielen, alles Anwenden aber nach einiger Zeit stürzt er ab und dann o.g. Problem und das ist leider alles unregelmäßig
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.977
ASUS hat ein exellentes UEFI.

Du hast mehrere Platten im System.
An welchen SATA PORTS sind diese angeklemmt ?
Die SATA SSD gehört an den ersten SATA Port (kann als 0 oder 1 bezeichnet sein !).
Weitere Platten dahinter ! (Bei einer Installation besser alle weitere Platten außer die Systemplatte abgeklemmt lassen). Es kommt immer zu einem Durcheinander, wenn diese angeklemmt bleiben.

Vermutlich ist es jetzt ein Problem, das der Bootloader von Windows auf der anderen Platte als der SSD sitzt !
Und dann scheitern die Reperaturversuche.

Schau nach, an welchen SATA Ports die Platten klemmen. Im Mainboardbuch ist eine Übersicht.
IM ASUS UEFI (erweiterte Darstellung) schau mal nach den Einstellungen.

Hast du den RAM mal getestet ? z.B. mit MEMTEST86+
 
Zuletzt bearbeitet:

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Zuletzt bearbeitet:

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Okay, werde ich mal machen.
Kann natürlich durchaus sein, dass die Kabelage falsch ist.
Aber wenn es so ist, wieso sollte das System dann nach unregelmäßiger Zeit abstürzen und dann wird die SSD nicht mehr erkannt?
 

Schildkröte09

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
6.977
Das ist wieder noch ein anderes Problem. Ein Schritt nach dem anderen.
Post doch bitte auch mal ein Bild aus deiner Computerverwaltung >>> Datenträgerverwaltung !
(Rechtsklick auf das Windows Symbol und Auswahl Datenträgerverwaltung)
 
Zuletzt bearbeitet:

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Alles Klar.. melde mich am Abend nochmal. Falls ich nicht mehr melden sollte, dann hat es funktioniert
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.696
Ja eine neuinstallation habe ich bereits gemacht, aber lediglich meine Daten behalten.
Das ist dann keine richtige clean Installation mit löschen der Bootpartition.
Den nur wenn man alle Partitionen löscht im Windows Setup und nicht selbst formatiert werden auch die kleinen Partitionen Uefi Bootpartition oder Systemrserviert usw. neu erstellt.
Bild 6 alles löschen und einfach auf weiter klicken, Windows in den ganzen nichtzugewiesenen Platz installieren.
https://www.computerbild.de/fotos/cb-Tipps-Software-Windows-10-installieren-Schritte-10965010.html#6
 

ZNDMyt

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
7
Also... Ich habe mal alles probiert und leider hat nichts funktioniert.. Wir sind auf den Entschluss gekommen, dass die SSD einen Wackelkontakt bei der Datenzufuhr hat, ich schicke Sie ein und lass diese dann austauschen
 
Top