Brauche Datenspeicher: Western Digital WD Red 4TB

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

lechi4ever

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
526
Hallo Leute!
Ich bin auf der Suche nach einem Datenspeicher der auch zuverlässig ist. Habe nach langem Suchen die
Western Digital WD Red 4TB gefunden und wollte wissen ob ich die in meinen PC verbauen kann, die Platte ist für NAS Systeme optimiert, kann ich die dann trotzdem in meinen Office PC verbauen??
 
F

Freak-X

Gast
Klar, aber die ist auch nich zuverlässiger, als eine normale Desktop-Platte.
Ist alles Marketing-Geblubber.

Mach halt regelmäßige Backups deiner Daten und gut ist.
 

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.202
Ganz einfach: Ja
 

Moddie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
264
Kannst du. Aber wenns eh nur fuer nen Office PC ist, wuerde ich eine WD Green nehmen, die ist deutlich guenstiger.
 

lechi4ever

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
526
danke für die schnellen antworten, die green werde ich mir auch mal ansehen....
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
WD RED ist nicht für den Desktopbetrieb geeignet
 

MADman_One

Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.042

lechi4ever

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
526
nicht für den desktop betrieb geeignet??
zu teuer kann ich aber nicht bestätgen, bei geizhals ist die 4TB Platte im mittleren Preissegment
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.655

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
- Die Red kann TLER (Time Limited Error Recovery, nur interessant in Verbindung mit Raidcontrollern)
- Die Red scheint sehr stark auf sequentiellen Datentransfer getrimmt zu sein
 

lechi4ever

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
526
ich denke ich werde mir die red bestellen, weil die green nur bis 3TB geht und ich ja 4TB benötige
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.157
So wie ich es verstehe "Parken" aktuelle Desktopplatten alle paar Minuten von selbst (wenn sie nicht angesprochen werden natürlich), was die NAS Platten angeblich nicht tun. Finde es schon seltsam dieses Verhalten, früher war das noch anders, da liefen normale Desktopplatten noch durch. Scheinbar gehen inzwischen alle Hersteller davon aus dass ihre Platten in externen Gehäusen landen wo dieses Parkverhalten schon sinnvoll sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

lechi4ever

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
526
was verstehst du unter parken, du meinst dass die platten in einen standby modus gehen? und die red anscheinend Nicht?
 

Atlan3000

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.157
was verstehst du unter parken, du meinst dass die platten in einen standby modus gehen? und die red anscheinend Nicht?
Ja genau sie stellen ihren Motor ab und "parken" die Leseköpfe. Damit sind sie lautlos und verbrauchen so gut wie keinen Strom mehr, nur wenn sie dann wieder angesprochen werden dauert es ein paar Sekunden bis sie reagieren können. Allerdings wenn man sie als Systemplatte benutzt sorgt Windows dafür das es dazu so wie nie kommt. :)
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.376
Ja bei allen Desktopplatten kan der Stromsparmodus von Platten und System gesteuert werden. Bei den NAS und Serverplatten übernimmt das nur das System oder der Raidcontroller. Denn sowas kann für RAIDs tötlich sein.

Parken heißt: Platten aus und Kopf in Parkposition von den Plattern weg.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top