Brauche ich Gehäuselüfter?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MJ1994

Ensign
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
236
Zuletzt bearbeitet:

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Dein System ist ziemlich unausgewogen, du nimmst eine "K" CPU, aber hast kein Mainboard um sie zu übertakten. Somit bezahlst du für ein Feature welches du nicht nutzen kannst und die SSD ist 2 Jahre alt.

Wenn du hier und da etwas optimierst bekommst du auch einen PC mit einer RX 480 und hast ein deutlich moderneres Setup.
 

Baya

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
19.737
Ein Lüfter vorne (saugend) und einer hinten (rausblasend) reicht.
​Also nein, brauchst keine mehr.

@all: nicht jeder zockt nur mit seinem PC... :rolleyes:
 

MonteSuma

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.243
B150 Board und ne übertaktbare k-CPU?

Möchtest du übertakten oder nicht?^^

Dein CPU-Kühler wäre zum übertakten auch eher weniger geeignet.

Back top Topic: Du hast bereits zwei Lüfter im Gehäuse. Unter normalen Umständen sollten die ausreichen.

Nachträglich kann man sich ja immer noch damit beschäftigen, wenn es zu laut oder zu warm ist... Jeder hat da eigene Kriterien.
 

Einhörnchen

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.987
Der 6700K macht auch ohne Z Board wegen des höheren Taktes Sinn.
 

seyfhor

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.430
Zwei Lüfter sind doch im Tower vorhanden und sollten an sich auch völlig ausreichen. Welchen Sinn und Zweck soll der Rechner haben? Dicke CPU und eher schwache GPU? Übertakten kannst Du mit dem Board und Kühler nicht.

Die 850EVO ist doch noch immer aktuell oder gibt es da einen Nachfolger? Die 750er würde ich nicht nehmen.
 

Overprime

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.131
Der Zugewinn ist marginal.

Beim Speicher kann man 30 Euro einsparen, 40 bei der CPU, 10 bei der SSD.

Von dem gesparten Geld kann man fast zu einer RX480 statt einer R7 370 greifen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top