Brother HL-2130 zeigt an, dass der Toner BALD getauscht werden muss

SamSoNight

Commander
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
2.088
Drucken tut er (natürlich) trotzdem nicht. Jedenfalls blinkt die gelbe Toner LED alle paar Sekunden, die Ready LED ist an. Laut Anleitung heißt das, dass ich noch problemlos weiterdrucken kann, bis der Toner endgültig leer ist. Jedoch tut sich nichts, egal was ich drucken will. Selbst eine Zeile in Schriftgröße 12 nicht. Auch der "Trick" mit 7x auf die GO Taste drücken bringt nichts. Bleibt mir nichts anderes übrig, als jetzt auf den neuen Toner zu warten? Es ist doch schon ziemlich irreführend, dass der Drucker und die Anleitung sagt, dass er "ready" wäre.
 
Hast du vielleicht noch was im Spooler, was sich weggehangen hat? Starte mal PC + Drucker neu und versuche dann noch mal zu drucken.
 
Schütteln habe ich gerade probiert. Bringt nichts.
Neustart habe ich auch schon gemacht, auch den Drucker vom Netz getrennt und ein paar Minuten gewartet.

Ach fühle ich mich wieder an die guten, alten Tintenstrahldrucker Tage erinnert...Patrone halb leer? "HAHA KAUF EINE NEUE, SACKGESICHT"
 
Zuletzt bearbeitet:
und die test-seite, die man direkt am drucker auslösen kann, wird die gedruckt? falls nein ist der toner leer.
 
Habe ich probiert mit abgetecktem USB-Kabel und es tut sich nichts. Anscheinend ist der Toner wirklich leer. Wäre halt nur schön, wenn der das auch so sagen würde anstatt dieser Fehlinformation von wegen "fast leer, aber noch ready".
 
Hast du dir mal Seite Seite 61 des Handbuches angeschaut???

Führe bitte weitere eine Fehleranalyse durch.

Es kann nämlich auch sein, dass sich nur der Toner leer ist, sondern auch die Fixiereinheit einen Fehler hat.
Die Fehleranalyse lt. Handbuch beschreibt war permanet leuchtende LED´s, aber dies hat nicht immer was zu sagen. Auch das Handbuch kann fehlerhaft sein.

Das Handbuch sagt aber nicht, wenn es Gelb blink, dass du weiter drucken kannst. Es sagt nur, dass der Toner leer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:
Ahhh! Also das Handbuch habe ich hier nicht. Jedenfalls habe ich es geschafft, mit der Testdruck-Methode aus dem Handbuch eine Testseite auszudrucken! Sieht auch normal aus. Allerdings lässt sich über Windows immer noch nichts drucken!
Ergänzung ()

SO! Habe Treiber neuinstalliert und er druckt wieder. Er sagt zwar immer noch, dass wenig Toner vorhanden ist, aber den letzten Rest scheint er noch rauszuquetschen ;)
 
Zurück
Oben