News Chipsatz-Gerüchte: AMD plant mit TRX40, TRX80 und WRX80

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.099
Das wäre ne Frage, die bisher noch keine Beantworten konnte.. Also Bandbreitenabhängig und so
 

Summerbreeze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
353
Ich esse mal Spekulatius:
TRX40 für die Gamingfraktion mit 4 Speicherkanälen, UDIMM only, 256GB max und evtl. auf 40? reduzierten PCIE Lanes. = Günstig aber trotzdem schnell.
TRX80 mit 8 Kanälen 512GB und ebenfalls red. Lanes. WRX80 im Vollausbau 8 Channels 1024Gb und max. PCIe Lanes.
Das ganze hoffentlich gepaart mit entsprechenden Vorgaben um eine wirklich nennenswerte Stabilität und Haltbarkeit zu gewährleisten.
819659


Na da habe ich ja mal nicht soo schlecht spekuliert. :)
Nur mit der Channel Kapazität geh ich nicht mit Nexus konform.
Da schätze ich den TRX40 deutlich kastrierter ein. Eigentlich sollten 64 GB per Channel vollkommen ausreichend sein. Auch die Anzahl der PCIe Lanes wäre für Gamingrechner mit 40 doch eigentlich auch ausreichend. Käme auch den Kosten zugute.
Obwohl, AMD ist ja auch bekannt dafür, wenn sie es denn können, eher zu Klotzen statt zu Kleckern. ;)

In der Tabelle ist auch definitiv noch ein Bock.
Nur 1 Dimm per Channel beim WRX aber 256 GB Kapazität? Wo kann ich solche Module kaufen?
 

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
751
Dir ist hoffentlich klar das du für eine PCIe 4 Grafikkarte keinen PCIe 4 Slot brauchst? Genau wenig wie du für PCIe 3 kein PCIe 3 Sockel brauchst.
Deswegen frage ich dich: Wo genau ist nochmal dein Problem?
Wenn ich später eine PCIe4 Karte kaufe, dann soll die auch mit PCIe4 laufen, sonst brauch ich keine PCIe4 Karte kaufen. Was hast du daran nicht verstanden? Immer diese sinnfreien Zwischenrufe kotzen mich an.
Ergänzung ()

Unter 30W sind doch schon ewig möglich, einfach die APUs kaufen. Und 10W im Idle schaffst du mit Intel Desktopchips auch nur mit grottig ausgestatteten Boards und kleinen 2/4 Kernern. Das mit X570 und 6/8/12 Kernern zu vergleichen halte ich schon für etwas unfair ;)
Schon mein NUC aus der Skylake Generation zieht im Idle etwa 10-12W aus der Steckdose, kein Plan wie du da weniger schaffen willst, ohne auf LAN, WLAN, iGPU etc zu verzichten.
c't bringt immer ca. jährlich Bauvorschläge. Die testen unter anderen verschiedene Hardwarekonfigurationen durch. Bei Intel System ist es möglich locker unter 20W zu bleiben. Dabei muss man auf nichts verzichten. Zudem die Idle Power nicht CPU abhängig ist. Ob da ein 2 oder 6 Kerner drin steckt ist egal. Einmal gab es eben einen Bauvorschlag der Idle die 10W Marke knackte. Mit AMD Systemen ist die Idle Power schon immer höher gewesen. Geschenkt - wenn sie nicht aktuell mit dem X570 gar so hoch wäre. Aber es sollen ja noch neue B Chipsätze ohne PCIe4 kommen, mal sehen wo damit die Idle Power liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
52.971
Nur 1 Dimm per Channel beim WRX aber 256 GB Kapazität? Wo kann ich solche Module kaufen?
Kaufen kann man sie wohl noch kaum irgendwo, außer den Intel Optane DC, aber die dürften von der Plattform nicht unterstützt werden. 128GB LRDIMM Riegel listet Geizhals aber immerhin.
Statt 256GB/channel ist wohl eher insgesamt gemeint.
Das könnte sein, denn 256GB/channel wäre beim TRX4 der nur UDIMM unterstützt, irgendwie seltsam, da es die UDIMM ja nur maximal bis 32GB pro Riegel gibt. Andererseits wären 256GB bei 8 Riegel nur 32GB pro Channel und dies ist für RDIMM und LRDIMM heutzutage nicht mehr so viel.
 

Pisaro

Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
9.846
Wenn ich später eine PCIe4 Karte kaufe, dann soll die auch mit PCIe4 laufen, sonst brauch ich keine PCIe4 Karte kaufen. Was hast du daran nicht verstanden? Immer diese sinnfreien Zwischenrufe kotzen mich an.
Ergänzung ()
Ah weil du es willst, nicht weil sinnvoll ist. Zeigt deutlich auf das du an die Sache komplett ohne Logik rangehst.
 
Top