Community Talk - World of Warships

catch 22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
79
Ich glaube, dass ich mir die Atago ziemlich sicher hole. Ich ziehe ja die japanischen Kreuzer hoch und da hat ein entsprechendes Prime Schiff schon seine Vorzüge, vor allem in Anbetracht der Schiffswechsel der Kapitäne.
Aber da werde ich erstmal eine oder zwei Nächte drüber schlafen. Der Coupon ist 5 Tage lang gültig. Die Zeit ist also da.

Bezüglich des Matchmakings: in der Aoba hatte ich bisher nur zweimal das Vergnügen Top Tier zu sein, der Rest ist 50:50 Mid/Low Tier. T6 gegen T8 kommt (auch) nicht gut, aber vielleicht werde ich ja dann zu 50% Top Tier sein "Wunder gibt es immer wieder..." sing.
Ergänzung ()

Juhu, wenn man vom Teufel spricht. Eben meine dritte Runde Top Tier in der Aoba.
Und dann sieht es oft so aus.
790863
790864
790865
790866
 
Zuletzt bearbeitet:

catch 22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
79
Was bedeutet die 5 neben meinem Ingame Namen?
Verdammichnocheins! Ich komme mir wie ein absoluter Noob vor, obwohl ich mir, bevor ich mit World of Warships angefangen habe, bestimmt 7 Stunden alles mögliche zu dem Spiel durchgelesen habe...
790979
 

tb4ever

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
4.568
Kein Drama :D

Ist dein "Karma". Ein (fast) nutzloser Internet Punkt, der dadurch ansteigt, dass andere Spieler dich loben (dann steigt es, Ein Lob = Ein Punkt) oder melden (dann fällt es, Eine Meldung = Ein Punkt weniger). Kann nicht kleiner als 0 werden.


MfG tb
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.744
Je mehr Karma man hat, um so mehr kann man selbst andere Spieler loben oder für (vermeintliches) Fehlverhalten melden, per Rechtsklick in der Liste während (Tabulator) oder nach dem Gefecht.

Sonstige Auswirkungen hat Karma wie erwähnt keine. Ich würde mir auch nicht allzu viele Gedanken darum machen, denn oft genug wird man von Spielern gemeldet, weil man z.B. ein Schiff spielt, das jemand anderes nicht mag (ich wette CV-Spieler verlieren derzeit eine Menge Karma), oder einen glücklichen Treffer landet ("Aimbot!!!11elf") usw.
 

Giesbert_PK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
48
Guten Morgen Jungs

Was haltet ihr von der angekündigten Siegfried und vor allem von dem Namen den sie tragen darf :D ?
Meiner Meinung nach sieht sie toll aus aber 6 Rohre mit 26 Sek. Nachladezeit sind echt meeeeeh. So mit 20 Sek wäre ich einverstanden! Das Sigma sieht ganz gut aus aber noch nicht zu früh freuen denn wäre nicht das erste mal das sie vor dem erscheinen noch mal angepasst wird.
Flugabwehr, na reden wir lieber nicht drüber :utflakcannon:.

Ach ja das liebe Karma, manche Tage weiß man nicht wofür man sie bekommt und andere Tage wieso man Karma Punkte verloren hat.
Aber wie hier schon geschrieben wurde, völlig unwichtig. Solche Reports wie " du fährst Henry -1 Karma" durfte ich auch schon lesen :stock:.

Kam eigentlich schon ein Devblock Eintrag zum erscheinen der Yoshino? Ich warte sehnsüchtig auf das Schiff .
 

Xeelee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
736
Siegfried freue ich mich wie ein Schnitzel druf - nach den ersten Stats ist das ein sooooooooo geiles Schiff.

Name:
Grandios gut gewählt. Die Niebelungen ist ja DIE Saga schlechthin im germansichen Raum.
Und noch dazu ist es eine Oper von Wagner. Dem Führer hätte der Name sicherlich auch gefallen.

Badaboom:
Ich möchte, dass sich das alle nochmal auf er Zunge zergehen lassen.
6x380mm mit KREUZER-Streuung. Nicht Superkreuzer wie Alaska oder Kronstadt. Nein, normale Kreuzerstreung.
Bei einer Reichweite von 24km mit Modul und 28km mit Reichweitenflieger!
Mit deutscher Ballistik.
Mehr Sniper geht schon fast nicht mehr.
Leute hört auf das Schiff als Brawler zu sehen.
!!Sie ist KEIN Brawler!!
Sie ist eine Georgia in Kreuzerform ohne die gute Sekundäre und nach allem was Georgia ist, ist das ein sehr gutes Konzept.

Panzerung:
Und ich verstehe nicht wo diese blödsinnige Idee herkommt, das Schiff wäre irgendwie zum Tanken geeignet (gewesen).
Das Konzept trug den Kosename: Ohne Panzer Quatsch
Ich mein wie viel mehr braucht es noch?
27mm Bow kann jeder mit 16" Kanonen Overmatchen.
Deck ist 30mm sprich ihr fresst immer noch volle Pens von IFHE 152mm und von der Republic aufwärts kann euch alles Overmatchen.
Panzergürtel ist dick genug dass ihr volle AP Pens bekommt und ich würde nicht damit rechnen, dass das ganze wie Spaced Armor auf Französischen Schiffen funktioniert.
NICHTS spricht dafür, dass dieses Schiff an die Front gehört.
Dazu ist die Sekundär-Bewaffnung ein Witz...
Leute, sie ist KEIN Brawler!!
Natürlich könnt ihr euch gut Winkeln aber das Konzept des Schiffes sehe ich nicht an der Frontlinie sondern als nachdrückende Unterstützung sobald ein Push erfolgt.

Torps und Flak:
Auf die Winkel der Torpedos bin ich sehr gespannt. Das kann nämlich alles zwischen furchtbar (Yahagi) bis hin zu Grandios (HIV) sein.
Wobei so wichtig ist das nicht, wenn sie primär letzte Verteidigung sind.
Flak ist typisch für einen deutschen Kreuzer extrem stark - vor allem die Far und ganz besonders die Mid Aura sollte mit guter Skillung/Sektormanagement absolut tödlich sein und man hat oben drauf noch DefAA und - wer verzweifelt ist - einen Jäger.
Ich hoffe nur der Reload der Mid Aura macht dem ganzen keinen Strich durch die Rechnung - gell Seattle.
 

ColdFish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
623
Generell finde ich 6 Rohre auf einem T9 Kreuzer schon grenzwertig, aber:
  • CA Dispersion ist hier sicher ein gewisser Ausgleich
  • es sind die 380er der Bismarck -> 400mm pen auf 18km (zum Vergleich: Stalingrad kommt da auf 430mm, Moskva auf 270mm)
  • 380mm bedeutet Overmatch auf alles was einen 25mm Bug hat
  • 26s Reload ist Base. Die Siegfried wird (im Vergleich zu Bismarck/Tirpitz/Gnei) Zugriff auf den Reload Mod haben. Damit sind es "nur noch" 22,9s
  • Panzerungstechnisch sehe ich sie etwa auf dem Level der Kronshtadt. Sollte also gehn
  • AA zu diskutieren ist sinnlos. Wenn ein CV dich will, dann kriegt er dich... Feuerwerk hin oder her.

Mal davon abgesehen, dass sie einfach richtig gut aussieht, hat sie schon Potential.
Wie gut die CA Dispersion die niedrige Zahl an Rohren und die (für CA Verhältnisse) langsame Kadenz auszugleichen vermag wird sich zeigen.
 

Giesbert_PK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
48
  • Panzerungstechnisch sehe ich sie etwa auf dem Level der Kronshtadt. Sollte also gehn
Kronshtadt hat nur 25mm Bug Panzerung wenn ich das richtig in Erinnerung habe ?
Siegfried hat 27mm und sollte somit doch mehr vertragen können, das geht schon mit Eugen und Hipper gegen 38cm Granaten ganz gut :D.
Xeelee hat das ja schon gut beschrieben:daumen: aber Browler ist auch eine Hindenburg nicht weil Kreuzer im allgemeinen da etwas weniger dazu taugen.
 

ColdFish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
623
Jo, Siggi hat 27mm Bug.
Ist natürlich gegen 380er ein Vorteil, aber in dem Fall meine ich mehr die generelle Verwundbarkeit des Panzerungsschemas.

Was man eventuell noch erwähnen sollte:
37% TDR ist RICHTIG viel für einen Kreuzer. Das ist gutes BB Level.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.744
Zum Namen der Siegfried:
Ich würde ja gerne annehmen, dass WG sich richtig Mühe gibt, coole und passende Namen für die Schiffe zu wählen. Aber es ist wohl eher so, dass sie willkürlich was aus einer Liste von alten Schiffsnamen der jeweiligen Nation picken. Die SMS Siegfried war z.B. ein altes Küstenpanzerschiff der Kaiserlichen Marine.

Es ist genauso eine willkürliche Verwurstung, wie Friedrich der Große, Großer Kurfürst usw. Das sind alles Namen von Schlachtschiffen aus dem Kaiserreich. Sehr unwahrscheinlich, dass in den 40ern diese Namen nochmal für neue Schiffe gewählt worden wären.

So fällt es mir z.B. besonders schwer, mir eine Zeitlinie vorzustellen, in der es die Eitel Friedrich wie im Spiel vertreten hätte geben können. Das Schiff hat Modernisierungen aus der Zwischenkriegszeit, aber trägt den Namen eines von seinem Vater dem Kaiser abgesehen nicht wirklich historisch relevanten Hohenzollern-Prinzen. Also hat Deutschland den 1. Weltkrieg gewonnen und der Kaiser und/oder seine Familie ist an der Macht geblieben? Denn ansonsten wäre eine SMS PEF, wenn sie irgendwie vor Kriegsende fertiggestellt worden und in in deutschem Besitz geblieben wäre, wohl schon zu Zeiten der Weimarer Republik umbenannt worden, und auch die Nazis hatten nicht besonders viel Sympathie für die alte Hohenzollern-Monarchie.

Zum Schiff Siegfried:
Ich bin ja sehr skeptisch, wegen der nur 6 15"-Geschütze. Die reißen schon nichts auf einem T7-BB. Wie das auf T9 funktionieren soll, mit schlechterer Panzerung, erschließt sich mir nicht wirklich. Selbst wenn die Streuung besser ist, ist das herzlich wenig Feuerkraft.
 
Zuletzt bearbeitet:

ColdFish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
623
Naja, auf der Gnei reissen sie vor allem nix, weil sie halt nix treffen.
Ansonsten sind die von den Werten eigentlich ordentlich für 380er.

Und Daumen hoch für deine Ausführung hinsichtlich Namen :daumen:
 

Relaxo32

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.850
Sehr unwahrscheinlich, dass in den 40ern diese Namen nochmal für neue Schiffe gewählt worden wären.
Es muss halt nur besonders Deutsch klingen und möglichst nichts direkt mit der Nazi-Ideologie zu tun haben. Ein Name wie "Nibelungen" dürfte es z.B. eher nicht geben weil Name einer SS Division. Also bleibt primär, abseits von Namen von real existierenden Schiffen, nur der Rückgriff auf Namen aus dem Kaiserreich und früher.
Mit irgendwie logischen Namensvorstellungen kann man da leider nicht mehr kommen.


Ich bin ja sehr skeptisch, wegen der nur 6 15"-Geschütze. Die reißen schon nichts auf einem T7-BB. Wie das auf T9 funktionieren soll, mit schlechterer Panzerung, erschließt sich mir nicht wirklich. Selbst wenn die Streuung besser ist, ist das herzlich wenig Feuerkraft.
Wenn das Panzerungslayout in etwa vergleichbar mit der Hipper ist, dann ginge das schon. Man ist dann trotzdem primär auf Reichweite kämpfend, hält aber aus der Nähe trotzdem noch etwas aus.
Fraglich ist für mich dabei eher, wie die Beweglichkeit sein wird. Eine auf Beweglichkeit getrimmte Hipper macht schon Spaß, da die Kanonen präzise sind. Eine Siegfried dürfte aber sicher weit weniger beweglich sein und der lange Reload dürfte zum geringen Spielspaß sein übriges tun.

Persönlich würde ich es gut finden, wenn WG auch sagen würde, für was die jeweils kommenden Schiffe sein werden. Momentan befinden sich so viele vermeintliche Premium-Schiffe in der Pipeline, da fragt man sich schon wo und wie die alle unters WoWS-Volk gebracht werden sollen.
 

Xeelee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
736
Kann mich nicht beschweren mit meiner Gneisi - hat bei mir sogar die beste Trefferleistung aller T7 Schlachter mit ausnahme der Nelson (warum auch immer)
791072


Habe sogar schon überlegt sie für die kommende Sprint Season zu verwenden.
 

DiDi1948

Ensign
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
194
Sprint ist ein gutes Stichwort.
Es soll doch keine Träger geben, oder?
Dann Shira mit TRB (Torpedo Reload Booster)? :D :utminigun:
 

ColdFish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
623
Auf T7 gibt es generell keine Träger mehr ;)

@Relaxo32
Siggis Turtleback ist wohl signifikant schlechter als der der Hipper. Geht vom Winkel scheinbar eher Richtung Baguette BBs.

Und ja, Agilität ist wohl auch "Großkreuzer" üblich. Sprich: Wal.
 
Zuletzt bearbeitet:

strempe

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.840
Es muss halt nur besonders Deutsch klingen und möglichst nichts direkt mit der Nazi-Ideologie zu tun haben. Ein Name wie "Nibelungen" dürfte es z.B. eher nicht geben weil Name einer SS Division.
Dann verraten wir WG besesr nicht, dass dies auch auf Prinz Eugen zutrifft. Ein Schiff gleichen Namens ist nämlich im Spiel enthalten...
 

Relaxo32

Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.850
Dann verraten wir WG besesr nicht, dass dies auch auf Prinz Eugen zutrifft. Ein Schiff gleichen Namens ist nämlich im Spiel enthalten...
Also bleibt primär, abseits von Namen von real existierenden Schiffen, nur der Rückgriff auf Namen aus dem Kaiserreich und früher.
Tz tz tz.
Ergänzung ()

Siggis Turtleback ist wohl signifikant schlechter als der der Hipper. Geht vom Winkel scheinbar eher Richtung Baguette BBs.

Und ja, Agilität ist wohl auch "Großkreuzer" üblich. Sprich: Wal.
Ja, das ist halt was mich persönlich etwas skeptisch macht beim Spielspaß von dem Schiff. Wenn der Rest wie bei der Hipper wäre, dann könnte man über die Kanonen noch etwas hinweg sehen.
 

Xeelee

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
736
Division: Belfast + Flint

Werde einfach sehen wie es läuft - Auswahl an guten Schiffen mangelt es auf T7 ja nicht ;)
 

Giesbert_PK

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
48
Ich werde im Sprint auch auf die Gneisenau setzen, denn 38er Geschosse, ein Schiff mit guter Panzerung, Torpedos und Spotter Plane sind eine sehr gut Kombination.
Auf den kleineren Karten, kann man auch schnell die Distanz zum Gegner verringern so das der größte Nachteil - die ungenauen Geschütze, nicht so zum tragen kommen.
Werde sie voll auf sek mit IFHE und manuell zielen skillen.
"Shiratsuyu" werde ich raus holen wenn´s nicht funktioniert denn auf T7 eine richtig tödliche Waffe!

Division: Belfast + Flint

Werde einfach sehen wie es läuft - Auswahl an guten Schiffen mangelt es auf T7 ja nicht ;)
Diese OP Schiffe Hasse ich jetzt schon, denn das wird der größte Frustfaktor auf T7 werden !
Wenn sie mich denn total nerven, hole ich die Atlanta raus und werde sie mit dem Radar aus dem Nebel Pusten:utminigun:.
Vielleicht auch eine Option: Divi mit der Fiji :D
 

ColdFish

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
623
Jo, T7 ist ein bisschen das Power-Tier...
Belfast, Flint, Atlanta, Myoko, Helena, Shira mit TRB, Z-39, Gadjah, Nelson, Scharni, KGV, Lyon, Ashitaka, Sinop... alles auf die ein oder andere Weise richtig gute Schiffe.
Und ich hab sicher noch welche vergessen.
 
Top